Aktuelles

Arbeitet in diesem Land noch irgendwer?

Nicht viele. Gut, die Regierung tritt täglich, fast stündlich auf und erklärt uns, wie gut sie regiert. Ein paar Trottel glauben das auch, die haben aber ohnehin alle den Basti oder die Grünen gewählt.

Aber sonst? Die Geschäfte haben zu, außer die dringend erforderlichen Clopapierverkäufer. Aber wo sind denn die vielen Fachkräfte? Ich sehe sie nicht.

Aber warum sollen gerade die was arbeiten? Kriegen ja ihr Geld für das bloße Anwesendsein. Könnte man die nicht wenigstens rausschmeißen? Wer hindert uns daran?

Ach ich weiß schon: Das sind genau jene, die uns erklären, wie gut sie uns regieren.

Neuester Beitrag

Edtstadler will die Mazedonier und die Albaner

 

Bei den Kommentaren in der „Krone“ dazu hat einer geschrieben, er hätte die Edtstadler bislang für eine recht vernünftige Person gehalten, er sei jetzt eines besseren belehrt worden. Also ich habe diese Person nie für eine vernünftige Person gehalten, aber auch schon egal.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 73 Gäste und ein Mitglied online

Migrantisches

Bereicherungen und Entreicherungen

Bereicherungen und Entreicherungen

 

Es wird immer skurriler bei uns und in Deutschland. In Rottal (Bayern) hat wieder einmal eine interessante Folkloreveranstaltung unter Asylwerbern und solchen, die es noch immer werden wollen, stattgefunden. Bei www.pi-news.net berichtet ein Max Thoma folgendes:

Wir wohnen im Gemeindebau

Wir wohnen im Gemeindebau

 

Eine Wildsau hat es an den Tag gebracht. Man erinnert sich: So ein Tier ist in einem Gemeindebau aufgetaucht, hat die Kinder erschreckt, die Cobra ist gekommen und hat der Sache mit einem wohlgezielten Schuß ein Ende bereitet. Kaliber 223 ist zwar etwas schwach für so eine Sau, war aber sicher gut gezielt. Bravo, ihr Leute von der Cobra!