Aktuelles

Hitlerjunge - aber freiwillig

Niemand wurde gezwungen, Hitlerjunge zu werden. Ich selber war ja zu jung  - aber wer weiß. Hitlerjunge wurde man freiwillig.

Auch das Impfen gegen Corona soll angeblich freiwillig sein. Sagt der Basti und der Anschober auch.

Wir werden ja sehen, wie das ablaufen wird. Auch zur SS konnte man anfangs nur freiwillig, zum Schluß dann eben nicht mehr. Die Entwicklung war halt so und wer weiß heute schon wie sich das entwickeln wird.

Wir haben derzeit eine lügenhafte Regierung und das, was sie uns so erzählen, ist von vorn bis hinten gelogen. Das Schicksal der "Freiwilligkeit" kann man sich also ausmalen.

Neuester Beitrag

Ministerinnen, die wir verdient haben

 

Normalerweise schreibe ich selber was. Diesmal hat mir der russische Verteidigungsminister die meiste Arbeit abgenommen.

Die uns regierenden Weiber sind inzwischen unerträglich geworden. Wie sie alle heißen: Merkel, Von der Leyen und schließlich die Kramp-Karrenbauer. Und die aus Österreich erwähne ich lieber nicht, denn die sind alle ein Grund zum Schämen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Militär

Ist schon Krieg? Oder doch noch nicht? Und woran erkennt man, wenn Krieg ist?

Ist schon Krieg? Oder doch noch nicht? Und woran erkennt man, wenn Krieg ist?

 

Gar nicht mehr so leicht. Früher war es einfach: Irgendjemand hat irgendjemanden den Krieg erklärt und schon ging es los. Das waren Staaten, natürlich. Private konnten (oder durften) keinen Krieg erklären. Heute aber kennt man sich nicht mehr wirklich aus. Fast täglich wird in den Zeitungen der Krieg erklärt, zum Beispiel erklärt der Finanzminister der Steuerhinterziehung den Krieg. Oder ganz einfach der steuerzahlenden Bevölkerung überhaupt. Auch die Grünen erklären ganz gerne den Krieg, meistens den Autofahrern oder bloß den Nicht-Schwulen und Nicht-Lesben. Floskeln, aber Kriege sind das nicht wirklich.

Manche sagen, der Islam hätte uns den Krieg erklärt. Ich nicht, denn ich traue mich nicht mehr, so was zu sagen. Einmal habe ich das geschrieben und schon gab es eine Klage nebst Verurteilung.

Also bitte merken: Wir haben keinen Krieg mit dem Islam. Die tausenden Toten, beginnend mit dem World-Trade-Center, über Paris, Nizza, Brüssel, Berlin, Stockholm, London und Manchester – alles keine Kriege, es hat nur irgendwer seine Religion gründlich mißverstanden. Die Toten muß man halt mit Gelassenheit und Ruhe betrauern, noch besser überhaupt verschweigen. Und das tun wir ja, täglich, stündlich, wöchentlich.

Und wie man weiß, gehört es zum Krieg, daß auch irgendwann einmal zurückgeschossen wird. Auch das tun wir nicht. Womit denn, wenn ich fragen darf?

Kein Krieg, meine Herrschaften. Opfer müssen gebracht werden. Damit Frieden bleibt. Am besten am Friedhof. Denn irgendwann sind wir ohnehin alle dort.

Kommentare   

#11 LA-LE 69 2017-06-29 12:54
zitiere aurum:
zitiere LA-LE 69:
zitiere Jokl:
Hat nicht das C I A höchstpersönlich (und ohne Trump) davor gewarnt, daß es in Deutschland Bürgerkrieg geben könnte, wenn die olle Merkel so weitermacht?

Und was wird im September sein? Der dämliche deutsche Michel und Michelin wird "die Mutti" wieder wählen.

Mal schauen was dann passiert...

(nur die dämlichsten Kälber wählen sich ihren Schlächter selbst)

Seltsam.Die Planer warnen vor ihren eigenen Plänen?

Eigentlich ist das nicht seltsam. Da sie die Planer der Unruhen und noch mehr sind, wissen sie darüber auch genau bescheid.
Das was ihnen nach dem WK2 nicht gelang, wird nun vollendet.

Genau so meinte ich es.Mit unseren Marionetten eine leichte Übung.Aber diesmal wird es ihnen gelingen,denn sie hatten jetzt Jahrzehnte Zeit den Plan zu perfektionieren.Nur wer wird danach die Schatullen der Verursacher füllen?
+2 #10 aurum 2017-06-29 10:08
zitiere LA-LE 69:
zitiere Jokl:
Hat nicht das C I A höchstpersönlich (und ohne Trump) davor gewarnt, daß es in Deutschland Bürgerkrieg geben könnte, wenn die olle Merkel so weitermacht?

Und was wird im September sein? Der dämliche deutsche Michel und Michelin wird "die Mutti" wieder wählen.

Mal schauen was dann passiert...

(nur die dämlichsten Kälber wählen sich ihren Schlächter selbst)

Seltsam.Die Planer warnen vor ihren eigenen Plänen?

Eigentlich ist das nicht seltsam. Da sie die Planer der Unruhen und noch mehr sind, wissen sie darüber auch genau bescheid.
Das was ihnen nach dem WK2 nicht gelang, wird nun vollendet.
+6 #9 Michael Heise 2017-06-26 12:24
Der Friedhof ist frisch umgegraben + die Totengräberin knallt uns mit ihrem revolutionären Pariser Kampfgenossen die letzten Sargdeckel ins Gesicht...

Das dummdoofe Zombivolk ist scheinbar wieder mal von der Überzeugung + dem Willen erfüllt, den Aufbau einer "aufblühenden EUdSSR" zu beschleunigen....!

R I P EUROPA!

PS: Das die Österreicher genauso bescheuert sind, hätten wir uns hier allerdings NIEMALS  träumen lassen!

Schade um uns alle + mehr fällt mir zu diesem Elend auch bald nicht mehr ein!ymah3
+4 #8 LA-LE 69 2017-06-26 10:26
zitiere Jokl:
Hat nicht das C I A höchstpersönlich (und ohne Trump) davor gewarnt, daß es in Deutschland Bürgerkrieg geben könnte, wenn die olle Merkel so weitermacht?

Und was wird im September sein? Der dämliche deutsche Michel und Michelin wird "die Mutti" wieder wählen.

Mal schauen was dann passiert...

(nur die dämlichsten Kälber wählen sich ihren Schlächter selbst)

Seltsam.Die Planer warnen vor ihren eigenen Plänen?
+5 #7 LA-LE 69 2017-06-26 10:21
zitiere Franz Stein:
Ich perönlich bin im Krieg. Denn wenn man nicht mehr weiß, ob man -egal zu welcher Tages oder Nachtzeit- wieder heil nach Hause kommt oder sich meine Frau/Tochter nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr alleine aus dem Haus traut, dann ist das bei mir Krieg!

Was die anderen sagen ist mir wurscht, und wenn sie es Homomultikultiflüchtlingssuperzeit nennen - ich nenne es Krieg!

PS: Ich habe oben heil geschrieben - werde ich jetzt als Hetzer angezeigt?

PPS: Dieses Posting ist nicht ernst gemeint und entspringt nur meiner kranken Phantasie

Heil nach Hause kommen darf man noch schreiben.Aber Waidmanns Heil, Petri Heil und Berg Heil werden bald auf der Verbotsliste stehen.Diese Wörter sind doch gefährlicher als jeder ISler.Oder?
+5 #6 Reinhard Plank 2017-06-26 07:14
Meiner Ansicht nach ist die jetzige Situation mit keinem Krieg zu vergleichen. Wenn ein ein Wolfsrudel eine Schafherde oder Löwen einige Antilopen angreifen, sprechen wir auch nicht von Krieg. Wobei es eine Beleidigung der Schafe und Antilopen wäre, diese mit unserer degenerierten Gesellschaft zu vergleichen. Einer Gesellschaft, der "Tschända" und Regenbogenparade als das wichtigste Thema erscheint, ist nicht mehr zu helfen. Nein, das ist kein Krieg, höchstens eine Hinrichtung, bei der die Delinquenten noch applaudieren wenn ihr eigener kranker Schädel abgeschnitten wird.
+6 #5 Resistance 2017-06-26 06:04
Die meisten Menschen begreifen nicht, dass wir uns seit geraumer Zeit im Krieg befinden, weil es kein Krieg mit Armeen, Frontabschnitten, Granathagel oder Schützengräben ist. Es ist ein asymmetrischer Krieg, ein Krieg mit Bomben, Kalaschnikovs oder LKWs, aber auch ein Krieg der Indoktrination, der Infiltration und (Des)Information. Und jede einzelne Kriegshandlung wird als isolierter "Vorfall" dargestellt - Das Erschütternde daran ist aber, dass unsere eigenen "Eliten" dies so darstellen und das einzelne "Schlafschaf" daher noch weniger begreift, dass es nur Kanonenfutter ist. Jene aber, die mit offenen Augen vor diesem Krieg warnen oder gar zur Landesverteidigung rufen, werden mit ma(a)ßgeschneiderten Gesetzen zum Schweigen gebracht, abgeurteilt und eingesperrt.
Man hat also kein Interesse, diesen Krieg zu gewinnen - das ist die traurige Schlußfolge daraus. Man sollte das endlich begreifen, bevor wir kapitulieren müssen - bedingungslos!
+6 #4 Sig Sauer 2017-06-25 20:48
Ich perönlich bin im Krieg. Denn wenn man nicht mehr weiß, ob man -egal zu welcher Tages oder Nachtzeit- wieder heil nach Hause kommt oder sich meine Frau/Tochter nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr alleine aus dem Haus traut, dann ist das bei mir Krieg!

Was die anderen sagen ist mir wurscht, und wenn sie es Homomultikultiflüchtlingssuperzeit nennen - ich nenne es Krieg!

PS: Ich habe oben heil geschrieben - werde ich jetzt als Hetzer angezeigt?

PPS: Dieses Posting ist nicht ernst gemeint und entspringt nur meiner kranken Phantasie
+5 #3 LA-LE 69 2017-06-25 20:04
zitiere Jokl:
Hat nicht das C I A höchstpersönlich (und ohne Trump) davor gewarnt, daß es in Deutschland Bürgerkrieg geben könnte, wenn die olle Merkel so weitermacht?

Und was wird im September sein? Der dämliche deutsche Michel und Michelin wird "die Mutti" wieder wählen.

Mal schauen was dann passiert...

(nur die dämlichsten Kälber wählen sich ihren Schlächter selbst)

Lieber Jokl.Im "Plan" steht: Europa muss zerstört werden
Merkel beschleunigt diesen Vorgang nur.Mit anderen Politikern würde der Prozess nur etwas länger dauern.
+5 #2 LA-LE 69 2017-06-25 19:43
Wir befinden uns im Krieg und erledigen wieder einmal die "Drecksarbeit"für die" Ewig Verfolgten".
Buchauszug:"1,3Milliarden Muslime können nicht von ein paar Millionen "Ewig Verfolgter"besiegt werden.Es muss einen Ausweg geben".Wer den Krieg gewinnt wissen wir alle.Es sind immer die selben.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.