Aktuelles

Aufsperren - Zusperren

Man hat es sich ausrechnen können: Die Waffengeschäfte durften weiter offen haben. Entrüstungs-Sturm in den Medien: Die dürfen, die anderen nicht. Noch dazu Waffen! Möglicherweise kauft sich ein Terrorist ein Mordwerkzeug!

Aber dem wurde ein Riegel vorgeschoben. Offenhalten ja, aber nur die Jäger dürfen was kaufen, das sind ja die Guten, weil sie haben ein grünes Gwanderl an und sind ja immer recht brav gewesen.

Nur - die kaufen ja ohnehin nix. Ein paar Patronerln für die Treibjagd und das wars dann schon. Davon wird der Handel nicht fett und sperrt ohnehin gleich zu.

Also Zusperren - das ist das, was unsere Politik ohnehin am besten kann. Aufsperren, dann wenn die Wirtschaft ruiniert ist und es nur mehr Kolchosen geben wird. Hat ja bisher hervorragend funktioniert. Im Kommunismus. Aber das gefällt unseren Politikern und dem Volk ohnehin am besten.

Neuester Beitrag

Akademiker wollen wir nicht

 

Klar. Denn unser Herr Bundeskanzler ist ja gar keiner. Und bei der Regierung schaut es auch traurig aus. Manche haben zwar einen Titel, Akademiker sind sie aber deshalb noch lange nicht. Denn zum Akademiker gehört ja mehr als ein bloßer Titel, der heutzutage ja sehr freiwillig und taxfrei verteilt wird, nachgeschmissen sozusagen. Kaufen kann man übrigens auch. Ein Blick in die traurige Runde der Politiker genügt.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 96 Gäste und keine Mitglieder online

Militär

Der Tag der Wehrpflicht – eine Vorankündigung

Der Tag der Wehrpflicht – eine Vorankündigung

 

Wieder einmal ist der Tag der Wehrpflicht zu begehen. Diesmal der fünfte, ein Jubiläum sozusagen. Der Tag, an dem Österreich sich für die Beibehaltung der allgemeinen Wahrpflicht ausgesprochen hat. Und zwar mit bemerkenswerter Mehrheit.

Das muß gefeiert werden und zwar am:

 

Samstag, 20. Jänner 2018, 15.00 Uhr s.t. (Einlass ab 14.00 Uhr)

im Haus der Industrie, 1031 Wien, Schwarzenbergplatz 4

 

Bitte merkt Euch den Termin vor! Ich mache natürlich noch eine Aussendung mit genauem Programm.

Ich halte es für sehr wichtig, daß diese Veranstaltung von vielen Leuten besucht wird. Wir müssen jetzt der Politik zeigen, wie wir nun ganz besonders zu unserem Heer und zur Landesverteidigung stehen. Noch dazu, wenn jetzt eine neue Führung politisch installiert ist.

Kommentare   

+3 #2 LA-LE 69 2017-12-26 12:24
Nicht ganz zum Artikel passend,aber für viele Gleich gesinnte sicher lesenswert.
https://de.gatestoneinstitute.org/11615/multikulturalisten
+4 #1 JanCux 2017-12-26 00:18
Deutschland beneidet Euch dafür !


Um zu kommentieren, bitte anmelden.