Aktuelles

Ein Stammtisch kommt

Das ist eine Vorankündigung. Die richtige Einladung ist unterwegs.

Nur zum Vormerken: am 19.8. gibt es wieder einmal einen Stammtisch. Corona (besser die Panik dazu) hat den letzten verhindert.

Wir beginnen um etwa 18 Uhr beim Hansy am Praterstern. Und eine Buchpräsentation gibt es auch. Das Buch heßt "Greta Mania". Paßt gut, meine ich.

Neuester Beitrag

1453 - der Tod von Byzanz

 

Ein Trauerjahr für die Christenheit. Byzanz starb eines nicht verhinderten Todes. Man hätte ihn wohl verhindern können, die Hilferufe des letzten byzantinischen Kaisers wurden aber nicht gehört. Zum Teil auch absichtlich nicht. Die europäischen Herrscher wollten nicht, konnten nicht und vielleicht war es ihnen auch ganz recht so. Auch der Papst hat recht stillgehalten. Der Untergang der Orthodoxie scheint ihm nicht wirklich nahe gegangen zu sein. Ein Aufruf zu einem Kreuzzug erfolgte nicht.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 166 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Endlich Frieden

Endlich Frieden

 

Der ORF meldet ganz begeistert, daß sich die Muslime vom Terrorismus distanziert hätten. Lange war die Meldung nicht im Netz, wahrscheinlich hat sich sogar der ORF dafür geniert, was leider viel zu selten vorkommt.

Aber: Frau Baghajati distanziert sich ja schon lange vom Terror. Genau gesagt seit 2001. War aber recht leise, denn keiner hat es gehört, außer dem ORF, nicht einmal die entsprechend tätigen Verehrer des Propheten, darum fühle ich mich verpflichtet, nochmals eindringlich darauf hinzuweisen.

Natürlich ist ja dabei immer schuld, daß die Leute den Koran mißverstehen. So hat der Sprengmeister von Manchester geglaubt, er müsse die 72 Jungfrauen, die ihm koranmäßig zustünden, in den Himmel vorausschicken und hat deshalb kleine Mädchen (anzunehmen die meisten noch Jungfrauen) zu Allah hinauf- und vorausgesprengt.

Aber da muß man sich wirklich distanzieren und das hat nicht nur die Frau Baghajati sondern jetzt auch die Frau Kücükgöl gleich getan, gar nicht zu reden von den 180 Imamen, die hier in Wien etwas ganz scharfes gegen den Terror unterschrieben haben. Was genau weiß man aber nicht.

Also geht es jetzt friedlich weiter, was vor allem unseren Herrn Direktor Gridling freuen wird, von dem man daher schon lange nichts mehr gehört hat.

Und jetzt können wir endlich beruhigt die Parole ausgeben:

„Es gibt hier nichts zu sehen, bitte weitergehen!“

Kommentare   

+1 #9 LA-LE 69 2017-07-26 20:53
zitiere Jokl:
Naja. Ich hab diese Woche Urlaub. Und sitze mit meiner Frau beim PULS 4 Frühstücksfernsehen. Um 8:00 Uhr Nachrichten. Dabei ging es auch um eine Demo gestern in Wien. Dort waren viele Palästinenser, Araber und Türken. Die schwenkten fleißig Fahnen und wollten unter anderem die "Zerstörung Israels".
Hört, hört!

Der PULS 4 Nachrichtensprecher hat den grünen Albert zitiert und noch irgendeinen Pseudopromi mit der Forderung, daß doch die LPD Wien und das Innenministerium die Bilder von der Demo anschauen sollten um diese Volksaufhetzer zu identifizieren.
Hört, hört!

Dabei war doch der Albert einer der obersten REFUGEE WELCOME Klatscher...
Haben diese Pseudotypen einen an der Klatsche????????????

Das traurige in der heutigen Zeit ist:Wenn Du kein Volltrottel bist,bist Du nicht mehr normal.
+2 #8 JanCux 2017-07-25 17:02
zitiere Gustav:
Die Freiheit wurde besiegt, der Islam ist sicher.


Lieber Gustav, es ist nur eines sicher :

NICHT MIT MIR !
+2 #7 Gustav 2017-07-25 14:33
Die Freiheit wurde besiegt, der Islam ist sicher.
+4 #6 JanCux 2017-07-25 14:05
Wehrter Jokl,

Zitat:
Dabei war doch der Albert einer der obersten REFUGEE WELCOME Klatscher...
Einfach mal Googln und sehen wer diese "Personen" sponsert. Je nach Windrichtung wird entsprechend das "Fähnchen" in den Wind gehängt...(ich erspare euch jetzt einen Kotz - Smilie)...wo sind meine Herztropfen ?!
+5 #5 Loki 2017-07-25 12:48
Naja. Ich hab diese Woche Urlaub. Und sitze mit meiner Frau beim PULS 4 Frühstücksfernsehen. Um 8:00 Uhr Nachrichten. Dabei ging es auch um eine Demo gestern in Wien. Dort waren viele Palästinenser, Araber und Türken. Die schwenkten fleißig Fahnen und wollten unter anderem die "Zerstörung Israels".
Hört, hört!

Der PULS 4 Nachrichtensprecher hat den grünen Albert zitiert und noch irgendeinen Pseudopromi mit der Forderung, daß doch die LPD Wien und das Innenministerium die Bilder von der Demo anschauen sollten um diese Volksaufhetzer zu identifizieren.
Hört, hört!

Dabei war doch der Albert einer der obersten REFUGEE WELCOME Klatscher...
Haben diese Pseudotypen einen an der Klatsche????????????
+6 #4 Tecumseh 2017-07-25 12:06
zitiere JanCux:

Das nennt man im Islam Taqiyya ( zum eigenen Vorteil "Ungläubige" belügen ).


Ja genau, Jan!
Karl May Leser wissen das! ;-)
VIRIBUS UNITIS!
+7 #3 JanCux 2017-07-25 11:56
[...] daß sich die Muslime vom Terrorismus distanziert hätten.

Das nennt man im Islam Taqiyya ( zum eigenen Vorteil "Ungläubige" belügen ).

Und die Vollkoffer der Lügenpresse frohlocken und posaunen das in die Welt hinaus...

Warum bekomme ich bei solchen Meldungen immer das Verlangen, Jemand zu verhauen ?!
+7 #2 aurum 2017-07-25 10:26
Was soll man sich von einen Fake News Sender erwarten?

Der Islam hat sicher nichts mit Terror zu tun!
+6 #1 LA-LE 69 2017-07-24 21:47
Seit wann hat der Islam etwas mit Terror zu tun?
Sind es nicht die"Nazis"die immer wieder das friedliche zusammenleben der sich liebenden Völker stört?

Um zu kommentieren, bitte anmelden.