Aktuelles

Die Polizei ist sich nicht sicher

Aber wirklich? Da hat einer eine Frau erschossen. Kommt vor  und ist gar nicht so selten in der heutigen Zeit. Ungewöhnlich, daß eine Schußwaffe verwendet wird, meistens wird ja das Messer genommen.

Aber jetzt: Zitat: "Die Polizei ist nicht sicher, ob die Waffe legal gewesen ist". Wirklich? Gibt es bei der Polizei keinen Zugang zum ZWR? Wäre in der Sekunde geklärt. Nummer anschauen, ist die Nummer registriert: legal, ist sie nicht registriert: illegal. Ganz einfach. Und deswegen wurde ja das ZWR geschaffen. Nachschauen muß man aber doch. Ist das zuviel verlangt?

Neuester Beitrag

Beim Gynäkologen habe ich nichts verloren

 

Noch nicht. Aber wer weiß, vielleicht kommt das noch, daß man sich neuerdings auch als Mann dort untersuchen lassen muß. Geschlechtergleichheit, man versteht. Wenn der Keszler so weitermacht, kommt das nämlich auch irgendwann. Die Conchita geht ja sicher zum Gynäkologen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Grüße an Russland

Grüße an Russland

 

Hier ein Interview für Sputnik TV. Ich danke Daniel Witzeling für diese Fragen sehr herzlich und wünsche allen Russen, die sich das anschauen, alles Gute!

https://de.sputniknews.com/blogs/20161213313735026-angst-ist-kein-guter-ratgeber/

Kommentare   

+3 #2 Georg Zakrajsek 2017-01-01 18:56
Nein, im IWÖ-Büro. Die Fenster sind dort vergittert. Hat seinen Grund.
+2 #1 eingangskontrolle 2017-01-01 16:23
Wurde das kuschelige Interview in der Kuschelzelle gedreht?

Das wäre eine Erklärung für das vergitterte Fenster.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.