Aktuelles

Aufsperren - Zusperren

Man hat es sich ausrechnen können: Die Waffengeschäfte durften weiter offen haben. Entrüstungs-Sturm in den Medien: Die dürfen, die anderen nicht. Noch dazu Waffen! Möglicherweise kauft sich ein Terrorist ein Mordwerkzeug!

Aber dem wurde ein Riegel vorgeschoben. Offenhalten ja, aber nur die Jäger dürfen was kaufen, das sind ja die Guten, weil sie haben ein grünes Gwanderl an und sind ja immer recht brav gewesen.

Nur - die kaufen ja ohnehin nix. Ein paar Patronerln für die Treibjagd und das wars dann schon. Davon wird der Handel nicht fett und sperrt ohnehin gleich zu.

Also Zusperren - das ist das, was unsere Politik ohnehin am besten kann. Aufsperren, dann wenn die Wirtschaft ruiniert ist und es nur mehr Kolchosen geben wird. Hat ja bisher hervorragend funktioniert. Im Kommunismus. Aber das gefällt unseren Politikern und dem Volk ohnehin am besten.

Neuester Beitrag

Die letzten Tage der Menschheit

 

Wir erleben das gerade ganz ohne Weltkrieg. Der Karl Kraus hat ja, wie wir wissen, einen Krieg dazu gebraucht.

Ich glaube aber, die „Letzten Tage der Menschheit“ werden heute gar nicht mehr gelesen. Ein grausiges Buch, ein prophetisches Buch. Wir haben uns nämlich bereits von der Menschheit verabschiedet und uns den Islam dafür eingehandelt.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 89 Gäste und 3 Mitglieder online

Religiöses

Die Thomalla am Kreuz

Die Thomalla am Kreuz

 

Einigermaßen verhüllt präsentiert sich die Schauspielerin (oder was sie auch immer ist) Sophia Thomalla am Kreuz. Zwei Schleier verdecken, was den meisten ohnehin durchaus bekannt sein dürfte, zumindest den Lesern (soll man wirklich Leser sagen?) des Playboy, wo man sie, zwar nicht am Kreuz aber ohne Schleier ausführlich betrachten konnte.

In guter Gesellschaft

In guter Gesellschaft

 

Das bin ich ja nicht immer, manchmal aber doch. Und daß ein Bischof eine gute Gesellschaft ist kann man nicht bezweifeln. Jetzt ist also Bischof Laun auch angezeigt worden, er hat angeblich etwas gegen die Homosexuellen und gegen den Gender-Wahnsinn gesagt. In einem Hirtenbrief.

Fröhliche Ostern Euch allen, meine lieben Leser!

Fröhliche Ostern Euch allen, meine lieben Leser!

 

Das größte Fest der Christenheit und ich wünsche allen ein gesegnetes, friedliches Osterfest.

Ob es friedlich sein wird, weiß ich nicht. Durch Feigheit, Nachlässigkeit und falsche Toleranz haben wir es erreicht, daß unsere christlichen Feste nicht mehr friedlich sind sondern gefahrvoll, mörderisch und tödlich. Für uns und unsere Kinder.

Mein Bauch gehört mir

Mein Bauch gehört mir

 

Wie man es nimmt. Ist natürlich richtig, wenn in dem Bauch nichts drinnen ist, was der Bauchträgerin nicht mehr allein gehört. Sollte das aber der Fall sein, daß in dem Bauch etwas wächst, an dessen Entstehung zwei verschiedenen Personen beteiligt sind oder waren, die Besitzerin des Bauches nämlich und derjenige, der etwas hineingetan hat, dann würde es richtig sein, wenn man den anderen in die Entscheidung über das weitere Schicksal dieses Bauches samt Inhalt in irgendeiner Form einbindet.

Die Wiedertäufer sind wieder da!

 Die Wiedertäufer sind wieder da!

 

Hat allerdings nichts mit Religion zu tun – oder aber doch. Denn die heutigen Wiedertäufer haben ja etwas Religiöses an sich, sie gehören der Religion der Totalitaristen an. Sie sind also Nazis oder Kommunisten, diese besonders in der Ausformung der Bolschewiken, die immer noch nicht ausgestorben sind.