Aktuelles

Hurra! Wir haben gewonnen!

Gegen Nordmazedonien 3:1 aber immerhin. Ich habe zwar gar nicht gewußt, daß es so was wie Nord-Mazedonien überhaupt gibt. Mazedonien ja, aber Nord-Mazedonien? Wieder nur so eine Erfindung der EU habe ich gedacht und ich hatte wahrscheinlich recht.

Aber gut, daß es so was wie Nord-Mazedonien gibt. Da gewinnen wir wenigstens was.

Neuester Beitrag

Vom Waffentragen, vom Schießen und von der Sicherheit

 

Das ist ein Spezialbeitrag. „Spezial“ deshalb, weil ja fast niemand mehr in diesem Land eine Verteidigungswaffe tragen darf. Legal meine ich. Wer die Waffe aber illegal trägt, hat sie meistens auch illegal erworben und diese Leute haben wir zwar in großer Zahl im Lande, es kümmert sich aber keiner um sie, vor allem nicht unsere Politiker, allen voran unser wirklich schöner Innenminister, der ja schließlich auch die Terrortat in Wien mitzuveranworten hat. Illegale Waffen interessieren ihn aber überhaupt nicht. Aber das ist ein anderes Kapitel.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Verkehr

Geisterfahrer unterwegs

Geisterfahrer unterwegs

 

Nein, diesmal nichts über die Politik, nichts über die politischen Geisterfahrer, denen immer neue Farben einfallen und die dennoch auf der falschen Fahrbahn unterwegs sind.

Nein, es geht heute um die echten Geisterfahrer, Leute, die auf der Autobahn die falsche Richtung einschlagen. Meistens sind das Besoffene, aber manchmal auch einfach Leite die sich verirren – aus welchem Grund immer.

Der Verkehrsfunk ist da immer gleich auf Draht und warnt die Autofahrer recht präzise. Das ist wirklich gut und begrüßenswert. Meistens passiert auch nichts, Unfälle, die ganz schrecklich enden könnten, sind daher Gott sei Dank sehr selten.

Und irgendwann ist dann die Gefahr beendet. Der brave Verkehrsfunk meldet dann erleichtert: „Der Autofahrer hat die Autobahn verlassen!“ und gut ist‘s.

Nichts ist gut. Das, meine lieben Verkehrsfunker ist falsch und schädlich. Und blöd außerdem. Denn nach so einer Meldung denkt sich natürlich ein jeder: „Uff! Gut ist‘s gangen, nix ist g‘schehn! Das ganze Geisterfahren ist ja gar nicht so schlimm! Man braucht ja nachher nur die Autobahn verlassen.“

Man sollte diesen gefährlichen Unsinn sofort stoppen. Nach der Beendigung der Geisterfahrt müßte gesagt werden: „Der Geisterfahrer wurde von der Polizei aus dem Verkehr gezogen!“

Ob es stimmt oder nicht. Geisterfahrten ohne Konsequenzen darf es nicht geben und die Leute müssen das gesagt kriegen.

Wie gesagt: Ob man jetzt den Geisterfahrer erwischt hat oder nicht, ist ganz gleich. Aber verkündet muß werden, daß man ihn erwischt hat. Die Leute müssen davon abgehalten werden, als Geist herumzufahren und Hunderte zu gefährden. Auch wenn es um den Preis einer Falschmeldung wäre.

Aber bei Falschmeldungen kennt sich der ORF ohnehin bestens aus. Die werden das schon zusammenbringen.

 

P.S.: Für meinen Geschmack wird allerdings im ORF viel zu oft „Autobahn“ gesagt. Man sollte das dem Dokumentationsarchiv melden, damit das endlich aufhört.

Kommentare   

+2 #29 Walter Murschitsch 2017-09-30 19:33
zitiere Tecumseh:
zitiere Walter Murschitsch:

Und , ist das vielleicht keine Volksverhetzung nur weil es eine gefährliche Ultralink - Linksradikale sagt ?
Weit haben es die Deutschen schon gebracht so etwas zuzulassen !


Ja Walter, vor dem Gesetz sind zwar alle gleich, aber wie ich unter "Hurra, ich bin rehabilitiert" gesagt habe:

Es ist noch lange nicht dasselbe, wenn zwei das Gleiche tun! (bzw. sagen) (Altchinesische Spruchweisheit! :-) )

VIRIBUS UNITIS!




Als ausgleichende Gerechtigkeit hat sich jetzt wenigstens der Sozi Niedermühlbichler ( oder wurde ) geschlichen ! :P

HOWGH !
+2 #28 Tecumseh 2017-09-30 17:14
zitiere Walter Murschitsch:

Und , ist das vielleicht keine Volksverhetzung nur weil es eine gefährliche Ultralink - Linksradikale sagt ?
Weit haben es die Deutschen schon gebracht so etwas zuzulassen !


Ja Walter, vor dem Gesetz sind zwar alle gleich, aber wie ich unter "Hurra, ich bin rehabilitiert" gesagt habe:

Es ist noch lange nicht dasselbe, wenn zwei das Gleiche tun! (bzw. sagen) (Altchinesische Spruchweisheit! :-) )

VIRIBUS UNITIS!
+2 #27 Walter Murschitsch 2017-09-30 16:50
zitiere LA-LE 69:


zitiere Tecumseh:
[quote name="aurum"]Das Wahlergebnis in Deutschland hat uns gezeigt, daß es dort auch viele Geisterfahrer gibt. Besonders diese hier: http://info-direkt.eu/2017/09/27/handarbeit-gefordert-spiegel-autorin-kuendigt-afd-antifa-offensive-an/


Der Kommentar von "hingucker" ist interessant So manches frage ich mich auch!!




Und , ist das vielleicht keine Volksverhetzung nur weil es eine gefährliche Ultralink - Linksradikale sagt ?

Weit haben es die Deutschen schon gebracht so etwas zuzulassen !
+2 #26 Tecumseh 2017-09-28 09:55
zitiere aurum:
Das Wahlergebnis in Deutschland hat uns gezeigt, daß es dort auch viele Geisterfahrer gibt. Besonders diese hier: http://info-direkt.eu/2017/09/27/handarbeit-gefordert-spiegel-autorin-kuendigt-afd-antifa-offensive-an/


Der Kommentar von "hingucker" ist interessant So manches frage ich mich auch!!
+4 #25 aurum 2017-09-28 09:38
Das Wahlergebnis in Deutschland hat uns gezeigt, daß es dort auch viele Geisterfahrer gibt. Besonders diese hier: http://info-direkt.eu/2017/09/27/handarbeit-gefordert-spiegel-autorin-kuendigt-afd-antifa-offensive-an/
+2 #24 LA-LE 69 2017-09-27 12:47
zitiere aurum:
zitiere Tecumseh:
zitiere LA-LE 69:

Klima wusste ganz genau was uns bevorsteht als er bei seinen Abgang sagte:Gott schütze Österreich.


Klima hat das auch gesagt? Das ist mir neu! Den habe ich nicht gemeint!
Meines Wissens war es Kurt Schuschnig 1938!

Das Zitat vom Klima wäre mir neu. Der Klima könnte aber gesagt haben: "Gott schütze die Loge!"

Das hat er nicht gesagt,aber das er es sich gedacht hat ist anzunehmen.
+3 #23 Tecumseh 2017-09-27 09:22
zitiere aurum:

Das Zitat vom Klima wäre mir neu. Der Klima könnte aber gesagt haben: "Gott schütze die Loge!"


Das würde auch m.E. eher passen!
Und nochmals:
"Gott schütze Österreich!"!
+3 #22 aurum 2017-09-27 07:21
zitiere LA-LE 69:
zitiere aurum:
Ein guter Artikel zum größten Geisterfahrer in Europa: http://www.journalistenwatch.com/2017/09/26/deutschland-packt-aus-teil-ix-islamkenner-warnen-nach-der-wahl-vorm-grossen-angriff/
Das Wahlergebnis in Dland weckt Begehrlichkeiten.

Ich hätte nie geglaubt,das der "Plan"so schnell Wirklichkeit werden kann.Jetzt gibt es nur mehr eine Devise.Hilf dir selbst,dann hilft dir Gott,denn keine Armee der Welt schaffte es bis jetzt dem"Kapital"etwas entgegen zu setzen.

Wie wahr, wie wahr! Jetzt sollte jeder Wahrheitsliebende selbst vorsorgen. Das Abwarten des Wahlergebnisses können wir uns ersparen.
+3 #21 aurum 2017-09-27 07:19
zitiere Tecumseh:
zitiere LA-LE 69:

Klima wusste ganz genau was uns bevorsteht als er bei seinen Abgang sagte:Gott schütze Österreich.


Klima hat das auch gesagt? Das ist mir neu! Den habe ich nicht gemeint!
Meines Wissens war es Kurt Schuschnig 1938!

Das Zitat vom Klima wäre mir neu. Der Klima könnte aber gesagt haben: "Gott schütze die Loge!"
+1 #20 LA-LE 69 2017-09-26 20:50
zitiere Tecumseh:
zitiere LA-LE 69:

Klima wusste ganz genau was uns bevorsteht als er bei seinen Abgang sagte:Gott schütze Österreich.


Klima hat das auch gesagt? Das ist mir neu! Den habe ich nicht gemeint!
Meines Wissens war es Kurt Schuschnig 1938!

zitiere Tecumseh:
zitiere LA-LE 69:

Klima wusste ganz genau was uns bevorsteht als er bei seinen Abgang sagte:Gott schütze Österreich.


Klima hat das auch gesagt? Das ist mir neu! Den habe ich nicht gemeint!
Meines Wissens war es Kurt Schuschnig 1938!

Ich habe leider kein Beweismittel zur Hand,aber vielleicht können sich einige im Forum an die letzten Worte von Klima erinnern als er die politische Bühne in Österreich verließ.Es könnte auch :Passt mir auf mein Österreich auf geheißen haben.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.