Aktuelles

In Wien beginnts

Und nicht in Linz. Wir haben hier die Aussicht auf Rot-Pink, also die roten Kommunisten mit den pinken Kommunisten. Die grünen Kommunisten sind wie es scheint draußen.

Was besser gewesen wäre oder ob es überhaupt schon wurscht ist, wird sich herausstellen.

Neuester Beitrag

Literatur - oder so was – Zeit für ein Gedicht

 

Ein treuer Leser hat mir ein Gedicht zugeschickt und das geht so:

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht International

Was passiert nach der Richtlinie?

Was passiert nach der Richtlinie?

 

Einfach: diese ist umzusetzen. Wie lange die EU-Staaten dafür Zeit haben, wird sich herausstellen. Normal sind zwei Jahre, das war in der Richtlinie 2008 so und wir haben die Frist brav eingehalten. Pünktlich 2010 hatten wir ein neues Waffengesetz. Kein gutes, aber ein neues.

Es spricht aber einiges dafür, daß die Frist verkürzt werden wird. Von 18 Monaten war schon die Rede, manche in der EU wollten es noch kürzer haben (der Terror klopft ja angeblich schon an die Tür und kann nur mit einer Verschärfung des Waffenrechts bekämpft werden), aber legistisch wird das sicher nicht so schnell gehen. So dumm, zu meinen, daß man am Waffengesetz gar nichts ändern müsse, bleibt ja gewissen Politikern vorbehalten.

So lange aber noch nichts geändert ist, sollte man vorbeugen. Kaufen, was geht ist sicher empfehlenswert. So nach dem Motto: Was ich habe, kann man mir nicht so leicht wegnehmen. Was man also tun sollte, wird man hier lesen.

Und eine Hoffnung bleibt: Vielleicht zerplatzt diese EU-Blase, bevor der Unsinn Gesetz geworden ist und vielleicht haben wir dann auch eine neue Regierung und ein neues Parlament. Denn irgendwann wird die Geduld auch des bravsten Staatsbürgers ihr Ende haben. Das Wahlrecht haben wir ja immer noch.

Kommentare   

+4 #3 Tecumseh 2017-03-12 15:10
Zitat:
Denn irgendwann wird die Geduld auch des bravsten Staatsbürgers ihr Ende haben.
Diese Worte in der Götter Gehörgang!
Nur, ich kann's nicht glauben! Denn diese Geduld müßte schon lange zu Ende sein!!!
Gott schütze Österreich!
Und das ganze Abendland!
+4 #2 Fjeldfross 2017-03-12 10:11
@Michael Heise: Wenn diese unsägliche EU noch 5 Jahre bestehen bleibt, dann geht sich wahrscheinlich noch so eine Legalwaffenbesitzer-Drangsalierungs-RL aus.

Was bringt die Zeit nach der EU? Demokratie oder Kalifat?
+3 #1 Michael Heise 2017-03-11 20:21
Noch idiotischer, als mit solchen Aktionen, kann sich das Brüsseler Politbüro gar nicht demontieren. Wir geben diesem scheintoten + handlungsunfähigen EU Hirngespinst noch eine max. Restlaufzeit von 5 Jahren. Kollerkollerkollerpuh...!!!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.