Aktuelles

Was ist ein Simulationsexperte?

Gehört habe ich das schon. Ich lese ja die "Krone" und sehe ORF. Da kommt einem das unter. Erklärt aber, was das ist, wurde es nicht. Aber ein "Experte" ist ja sicher ein recht gescheiter Mensch, ein Studierter, der nur die Wahrheit spricht. Was der also sagt, das stimmt und weil ich mir mir bisher unter Simulieren ganz was anderes vorgestellt habe, muß ich halt umdenken.

Es geht natürlich um Corona, das hätte ich mir ja denken können Corona Heil!

Neuester Beitrag

Mann ersticht Frau

 

Soll vorkommen. Und wenn man liest „Mann“ ohne was anderes dazu, weiß man schon, was los ist. Der heißt sicher nicht „Dieter“ oder „Horst“ sondern eher anders. Und wer da erstochen worden ist, ist eigentlich egal, weil das ja ohnehin eine Beziehungstat gewesen ist. Frauen sind immer in einer Beziehung und wenn nicht, wird es halt zu einer gemacht, auch wenn das nur in einem Bahndurchgang oder einem nächtlichen Parkweg gewesen ist. Das mit der Vergewaltigung und mit dem nachfolgenden Mord.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Beiträge 2017

Ein paar Erinnerungen

Ein paar Erinnerungen

 

In einem Nachruf habe ich an Telemax gedacht, einen der Besten. Er hat sich über den Journalismus hinausgehoben, seine Kolumne zu einer eigenen Kunstform entwickelt, sie geadelt. Seine Leser haben das gespürt und daß das alles in einer Zeitung wie der „Krone“ stattgefunden hat, ist seltsam in einer Zeit, der die eigene Qualität verloren gegangen ist.

Der Tag der Meinungsfreiheit ist vorbei

Der Tag der Meinungsfreiheit ist vorbei

 

Und mit der Meinungsfreiheit ist es jetzt auch vorbei. Ich wurde verurteilt. Wegen der beiden Querschüsse, die ich aber natürlich nicht mehr publiziere.

5 Monate bedingt auf drei Jahre sind es geworden. Ganz überraschend war es nicht, das OLG hatte ja das Urteil schon vorgegeben und die erste Instanz hat sich daran gehalten.

Legal – illegal – scheißegal

Legal – illegal – scheißegal

 

Die Aufmerksamkeit der Medien gilt den legalen Waffen. Und zwar ausschließlich. Seit mehr als einem Jahr kaufen sich die Leute Waffen zu ihrem Schutz. Sie haben ihre Gründe.

Das aber regt die Medien auf. Zeitungen bringen Berichte und Statistiken, listen die Zahl der legalen Waffen auf. Radio und Fernsehen senden aufgeregte Reportagen, in denen ahnungslose Mäderln über die schreckliche Zunahme der privaten Waffen referieren. Und sie interviewen sogenannte Fachleute, die allesamt bemüht sind, zu beschwichtigen und von der Selbstverteidigung abzuraten.

Mein Vortrag beim Hayek-Institut in Salzburg

Mein Vortrag beim Hayek-Institut in Salzburg

 

Am 13. Jänner war ich eingeladen, bei diesem Institut einen Vortrag über das Waffenrecht zu halten. Das ist natürlich eine große Ehre, so einfach wird man ja dort nicht gebeten, etwas zu erzählen, wenn man sich nicht schon einen gewissen Ruf erarbeitet hat.

Der Griff zum Telefon

Der Griff zum Telefon

 

Da war gerade eine Sendung im Puls 4. Thema: Waffenkäufe und Bewaffnung der anständigen Bürger. Wenn man den Sender Puls 4 einigermaßen kennt, doch recht bemüht und seriös. Fritz Lang als Auskunftsperson hat seine Sache recht gut gemacht und daß er schön singen kann wissen wir ja ohnehin alle.

Ausgepröllt – ein politischer Nachruf

Ausgepröllt – ein politischer Nachruf

 

 

Pröllxit wäre auch ein ganz guter Titel gewesen, allerdings hat mir der Kotanko vorgestern in der ZIB den Scherz vorweggenommen, macht aber nichts.

Also ist Pröll jetzt Geschichte und es ist eine Geschichte der niederösterreichischen ÖVP, bezeichnend für Österreich und die hier so lange regierende oder mitregierende ÖVP.