Suche

Wer ist online?

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Beiträge 2018

Die Strategie der Hyänen

Die Strategie der Hyänen

Wer je in Afrika war, weiß, wie die Hyänen jagen. Fast alle Raubtiere, die in Rudeln leben, machen das so. Opfer sind junge, alte, kranke, verletzte Tiere, Tiere, zu schwach sind, um Widerstand zu leisten, die also für den Jäger wenig Risiko darstellen.

Selbstverteidigung

Selbstverteidigung

Man muß es selber machen. Auf den Staat, der ja dafür unsere Steuern nimmt und garantieren sollte, seine Bürger zu beschützen, kann man sich nicht mehr verlassen. Das Gewaltmonopol existiert nicht mehr.

Wo sind noch Männer?

Wo sind noch Männer?

Bei uns kaum mehr. Ich meine natürlich einheimische Männer. Man hat denen die Männlichkeit aberzogen, sie sozusagen kastriert. Das wird vom Kindergarten an gemacht, setzt sich in der Volksschule fort und ist erst auf der Uni abgeschlossen. Das geht auch ohne Messer ohne Chemie, das geht heute wie gesagt ganz einfach mit der Erziehung.

Bogenjagen

Bogenjagen

Zurück zu den Wurzeln. Das ist das Bogenjagen. In Afrika ist das erlaubt und daher mache ich das dort. Viel Beute macht man ja nicht, denn Bogenjagen ist schwierig, auch wenn die moderne Technik hier ebenfalls Einzug gehalten hat.

Kommen wir aus Afrika?

Kommen wir aus Afrika?

 

Ich denke schon. Sicher nicht aus dem Urwald sondern wahrscheinlich aus der Savanne. Wenn ich in Namibia bin – und dort ist hauptsächlich Savanne oder Wüste – fühle ich mich wie zu Hause. Das geht nicht nur mir so. Es geht auch fast allen meinen Freunden so, die mich in dieses Land begleitet haben und das sind bisher sehr viele gewesen. Die meisten wollen auch wieder dorthin, auch wenn das wirklich weit ist.

Urlaub muß sein

Urlaub muß sein

Allerdings – ein Pensionist hat ja gar keinen Urlaub. Daher dürfte ich gar nicht auf Urlaub fahren (oder fliegen). Aber irgendwer hat gesagt, so ein Urlaub sei mir vergönnt. Also bitte. Mach ich einen.

Aber ich kann meine Leser nicht ohne Querschüsse lassen. Das wären ja furchtbare 14 Tage. Deshalb habe ich Beiträge vorgeschrieben und mein Sohn wird die jeden Tag hineinstellen.