Allgemein

Klimaschwindel

Klimaschwindel

Wer immer noch daran glaubt, daß der Mensch das Klima beeinflußen könne oder es bisher beeinflußt hat, ist ein unbelehrbarer Trottel oder Trotteline. Trotteline deshalb, weil ja die meisten Klimagläubigen keine Männer sondern Frauen sind. Aber die Frauen glauben ja auch an Horoskope, an Wunderheiler oder an Politiker, von denen sie Kinder wollen. Die begeistertsten Anhänger des „Führers“ waren ja nicht die Männer sondern die Frauen, die ihm auch bis zum bitteren Ende die unverbrüchliche Treue gehalten haben und auch noch stolz gewesen sind, wenn sie ihre Söhne dem Führer opfern konnten. Viele Grauslichkeiten in unserer Politik sind damit erklärt. Vielleicht liegt es auch daran, daß die Männer ihr eigenes Geld ausgeben. Die Frauen aber nicht: Sie geben fremdes Geld oder das Geld ihrer Männer aus. Das glauben sie zumindest.

 

Mein Bauch gehört mir

Aber nicht wirklich. Solange in dem Bauch nichts drinnen ist, wo ein anderer daran mitgewirkt hat, mag das stimmen. Wenn aber ein Kind darin wächst, gehört dieses Kind beiden, nämlich dem der es hineingetan hat und der die es austrägt. Wenn jetzt die Sozis meinen, man dürfe Kinder bis zur Geburt straflos umbringen, ist das mehr als eine politische Bankrotterklärung – es ist die Anleitung zu einem scheußlichen Verbrechen und sollte entsprechend bestraft werden. Zumindest vom Wähler. Wenn der es überhaupt begreift.

 

Wieder diese Wiener

Die stechen in der Bahn hemmungslos herum. Gott sei Dank sind die immer psychisch gestört – da kann ja nichts weiter passieren, außer daß man Verständnis haben sollte und manchmal draufzahlt. Manche dieser Wiener ertränken auch ihre Frauen in der Badewanne. Und bis zum Beweis des Gegenteils bleiben auch diese Menschen Wiener. Und wenn man dann draufkommt, daß sie gar keine sind, ist alles schon vergessen.

 

Ein Weihnachtsmann steckt im Kamin

Man soll nicht Weihnachtsmann spielen wollen, wenn man mit Weihnachten so gar nichts zu tun hat. Man könnte im Kamin stecken bleiben. Besser man macht das im Ramadan, da nimmt man vielleicht ab und bleibt nicht stecken.