Aktuelles

Kann es sein, daß der Kickl schön langsam draufkommt?

Als Innenminister hatte er es noch nicht begriffen. Siehe Waffengesetz. Aber es kann ja sein, daß er jetzt gescheiter wird. Wir wollen es hoffen. Beim Sellner sollte man vielleicht anfangen.

Neuester Beitrag

Schüsse lösen sich manchmal

 

Falsch. Schüsse lösen sich nicht, sie werden abgefeuert. Wenn geschossen wird, dann will jemand schließen. Ausreden gibt es keine.

Wenn ein paar Soldaten blöd herumspielen bis es endlich einmal kracht und einer schwer verletzt wird, dann hört sich der Spaß auf. Hier wurde ganz einfach schlecht ausgebildet und Leuten, die das nicht begriffen haben, darf man eben keine scharfe Waffe überlassen. Wer das tut, handelt fahrlässig und sollte genauso bestraft werden wie der Unglücksschütze.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Geschichte

Martin Luther King - Gedenken und Gedanken

Martin Luther King - Gedenken und Gedanken

 

Vor fünfzig Jahren ist Martin Luther King erschossen worden. Er wird sicher jetzt gebührend gewürdigt werden. Vielleicht aber ein paar Gedanken zu diesem Jubiläum. Die werden nämlich kaum zur Sprache kommen, sollten aber nicht vergessen sein.

Martin Luther King und seine Familie waren immer wohlbewaffnet. Er wußte schließlich, wie gefährdet er war. Gegen den Schuß des Mörders gab es aber letztlich keinen tauglichen Schutz.

Aber sicher wird jetzt immer vergessen werden, das zu erwähnen. So friedlich war er nämlich gar nicht, bei all dem, was er vertreten hat, war eine Bewaffnung sehr wohl angebracht. Wer für eine gute Sache kämpft, muß sich eben rüsten und Martin Luther King hat das auch gewußt.

Was sicher auch nicht erwähnt werden wird: Charlton Heston hat ihn unterstützt und ist als Bürgerrechtler auch immer für die Sache der Schwarzen eingetreten. Die Leute, die Heston dann später als Waffennarren angegriffen haben, haben das immer verschwiegen und unterdrückt. Waffengegner sind eben immer Heuchler. Man sieht das bis heute.

Kommentare   

+4 #16 Tecumseh 2018-04-03 20:31
zitiere LA-LE 69:

Millionen Kulturbefruchter bereiten weniger Sorgen als ein Hakenkreuz auf einer Glocke das sowieso keiner sieht.Wieder ein typisches Zeichen von welchen Idioten wir umgeben sind.


Das machen die zur Ablenkung! Die wissen genau, wie sie vorgehen müssen!!! Und zur Durchführung haben die ihre "nützlichen Idioten" (ist nur ein Zitat! Angeblich vom Obergenossen Wladimir Ilitsch Uljanow!!! :-x )
+4 #15 LA-LE 69 2018-04-03 20:22
zitiere Tecumseh:
zitiere LA-LE 69:
zitiere LA-LE 69:
Nicht ganz zum Artikel passend aber lesenswert.
https://www.gmx.at/magazine/panorama/schweringen-unbekannte-flexen-hakenkreuz-kirchenglocke-ernten-applaus-32899


Klicke den Link an und dann erscheint auf der linken Seite der Beitrag.LG.


Danke hab' ich übersehen. Mir ist nur das sehr groß geschrieben und im Zentrum stehende "Seite wurde gelöscht (oder auch entfernt) ins Auge gefallen!
Ich muß besser aufpassen!


Millionen Kulturbefruchter bereiten weniger Sorgen als ein Hakenkreuz auf einer Glocke das sowieso keiner sieht.Wieder ein typisches Zeichen von welchen Idioten wir umgeben sind.
+3 #14 LA-LE 69 2018-04-03 20:17
zitiere Tecumseh:
zitiere LA-LE 69:
Nicht ganz zum Artikel passend aber lesenswert.
https://www.gmx.at/magazine/panorama/schweringen-unbekannte-flexen-hakenkreuz-kirchenglocke-ernten-applaus-32899


Seite läßt sich nicht aufrufen, wurde angeblich entfernt!


Klicke den Link an und dann erscheint auf der linken Seite der Beitrag.LG.
+4 #13 Tecumseh 2018-04-03 20:15
zitiere LA-LE 69:
zitiere LA-LE 69:
Nicht ganz zum Artikel passend aber lesenswert.
https://www.gmx.at/magazine/panorama/schweringen-unbekannte-flexen-hakenkreuz-kirchenglocke-ernten-applaus-32899


Klicke den Link an und dann erscheint auf der linken Seite der Beitrag.LG.


Danke hab' ich übersehen. Mir ist nur das sehr groß geschrieben und im Zentrum stehende "Seite wurde gelöscht (oder auch entfernt) ins Auge gefallen!
Ich muß besser aufpassen!
+3 #12 Martin Q. 2018-04-03 20:02
zitiere Resistance:
...: Man ziehe ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Black rifles matter!" an und warte auf die Reaktionen - köstlich!

Also ich wird mir jetzt so ein Leiberl besorgen:
https://alfashirt.de/textilien/t-shirt/10749/bei-uns-steht-der-mensch-im-mittelpunkt-t-shirt

Und mit diesen hirnlosen Waffengegnern "diskutiert" man am Besten mit Argumenten wie "Warum ich Scharfschütze geworden bin? Na ich mach halt gern was mit Menschen" und hofft daß es sie dabei vor Entrüstung zerreißt.
+5 #11 Loki 2018-04-03 20:00
https://www.all4shooters.com/de/Shooting/Waffenkultur/Wie-Schulmassaker-verhindert-werden-koennten/

Na bitte, geht doch !!!
+5 #10 Tecumseh 2018-04-03 19:17
zitiere LA-LE 69:
Nicht ganz zum Artikel passend aber lesenswert.
https://www.gmx.at/magazine/panorama/schweringen-unbekannte-flexen-hakenkreuz-kirchenglocke-ernten-applaus-32899


Seite läßt sich nicht aufrufen, wurde angeblich entfernt!
+4 #9 LA-LE 69 2018-04-03 19:05
Nicht ganz zum Artikel passend aber lesenswert.
https://www.gmx.at/magazine/panorama/schweringen-unbekannte-flexen-hakenkreuz-kirchenglocke-ernten-applaus-32899
+5 #8 Tecumseh 2018-04-03 16:39
zitiere Resistance:
Man informiere sich über die "Frankfurter Schule" hier:de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_Schule
Da der Mensch von Natur aus konservativ und traditionell eingestellt ist, kann dies nur mittels Gehirnwäsche funktionieren.


Da ist noch ein Link zur Frankfurter Schule. Bei dem Wikipedia-Link kommt das Thema "Umerziehung" nicht so raus! Und die Umerziehung war m.E. der Hauptgrund, warum nach dem 2.WK die Frankfurter Schule in Deutschland neu installiert wurde!
Es gibt noch weitere Quellen zu dem Thema! Sollte man sich ansehen!

http://de.metapedia.org/wiki/Frankfurter_Schule
+6 #7 Resistance 2018-04-03 14:51
zitiere Gustav:
Waffengegner? Das sind alles Linke. Sie wollen uns vorschreiben wie wir zu leben haben, was für uns gut und was für uns schlecht ist. Sie wollen uns vorschreiben was wir zu denken und zu glauben haben

Man informiere sich über die "Frankfurter Schule" hier:de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_Schule
Da der Mensch von Natur aus konservativ und traditionell eingestellt ist, kann dies nur mittels Gehirnwäsche funktionieren.
Was die Waffengegner und Schwarzenanbeter angeht, so kann man ganz leicht testen, wie die ticken: Man ziehe ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Black rifles matter!" an und warte auf die Reaktionen - köstlich!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.