Aktuelles

Hofräte gibts

Danke Freund Moser! Obwohl es keinen Hof mehr gibt, Hofräte gibt es wirklich immer noch. Und es gibt auch "Wirkliche Hofräte".

Der Unterschied: Der Hofrat arbeitet nix - der Wirkliche Hofrat arbeitet aber wirklich nix.

Neuester Beitrag

Heiße Magister, heiße Doktor gar . . .

 

Ist vom Faust und der war ja noch ein wirklicher Doktor. Nach alter Schule, nach dem alten Schlag. Bin ich auch. Ein alter Jurist und damals hat es noch keine Dissertation gegeben. War wirklich gut, denn damals konnte man weder Schwindeln noch Abschreiben und außerdem konnte man sich auch gar keine Arbeit schreiben lassen, weil es ja keine schriftlichen sondern nur mündliche Prüfungen gegeben hat, die wichtigen freilich.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 90 Gäste und 2 Mitglieder online

Jagd

Die Strategie der Hyänen

Die Strategie der Hyänen

Wer je in Afrika war, weiß, wie die Hyänen jagen. Fast alle Raubtiere, die in Rudeln leben, machen das so. Opfer sind junge, alte, kranke, verletzte Tiere, Tiere, zu schwach sind, um Widerstand zu leisten, die also für den Jäger wenig Risiko darstellen.

Wer sich wundert, daß das in unserer zivilisierten Gesellschaft nicht anders ist, hat die Natur nicht verstanden. Und die Natur funktioniert immer nach denselben Regeln, denn die Natur ist nicht zivilisiert.

Die Opfer bei uns sind daher auch nicht anders beschaffen. Junge, Schwache, Alte, Kranke sind die bevorzugten Opfer. Dazu kommen natürlich noch junge Mädchen, die aus sexuellen Motiven angegriffen werden. Auch hier: Mädchen sind schwach, sie sind dazu auch noch dazu vertrauensselig, nicht so mißtrauisch wie das Rotkäppchen im Märchen, dem das aber letztlich auch nichts genützt hat.

Die Hyänen sind da, wir haben sie hereingelassen und wir sehen zu, wie sie sich ihre Opfer holen. Der Jäger aus dem Rotkäppchen ist aber nicht mehr da. Und man hat ihm überdies das Gewehr weggenommen.

Kommentare   

+3 #33 LA-LE 69 2018-07-21 18:25
OT.
Er ist für den Staat gefährlicher als tausende "Hyänen".
https://www.youtube.com/watch?v=hC_S2eYSH1s
+4 #32 LA-LE 69 2018-07-21 18:14
zitiere Sig Sauer:
Ich wäre dafür Hyänen zur Jagd freizugeben. Gibt schon zuviele davon in freier Wildbahn.

Da hätten aber die Hyänenzüchter vom Verein"Schützt die Hyänen"(Rot-Grünkäppchen)keine Freude.Erst wurden sie mit Leckerlis(Teddybären)ins Land gelockt um uns zu bereichern,und jetzt sollen sie zum Abschuß frei gegeben werden?Sie holen sich ja nur was ihnen zusteht.
+6 #31 Sig Sauer 2018-07-21 15:38
Ich wäre dafür Hyänen zur Jagd freizugeben. Gibt schon zuviele davon in freier Wildbahn.
+4 #30 LA-LE 69 2018-07-21 11:05
OT:
Das mit dem Handyton war nur eine Probe um die Bevölkerung auf den Ruf des Muezzins vorzubereiten.
https://www.krone.at/1742899

https://www.youtube.com/watch?v=2ZLVAvLXHm8 Ton nicht vergessen.
+5 #29 JanCux 2018-07-21 00:10
Dabei ist es so einfach den Zug zu stoppen. Zugführer schnappen und rausschmeißen ! Kräftig mit dem (eisernen) Besen durchkehren und gut ist.
Die Spanier haben das schon mal demonstriert (leider werden die wieder rückfällig)
Und die VISEGRAD Staaten zeigen auch gerade wo der Hammer hängt...BRAVO !

Es könnte alles so einfach sein, aber wir müssen den "Ischias" bekämpfen...rigoros ! Odda ?
+4 #28 LA-LE 69 2018-07-20 21:23
zitiere aurum:
zitiere LA-LE 69:
zitiere JanCux:
Es wird immer lustiger, oder bunter...oder so....

www.pi-news.net/2018/07/eilt-luebeck-messer-terror-iraner-verletzt-mehrere-menschen-in-linienbus/

und immer wieder ein Deutscher...äh mit äh...xxx Hintergrund... :-x

Die"Muddi"holte sie ins Land damit Deutschland nicht ausstirbt,und der"Fachkräftemangel"ein Ende hat.Ganz Europa müsste sich bei ihr bedanken.
PS:Mit solchen "Einzelfällen"wird in Zukunft jeder Fahrgast rechnen müssen,denn es ist ja"geplant"Angst und Schrecken zu erzeugen, um den "Pöbel"leichter manipulieren zu können.

Mittlerweile lese ich solche Meldungen nicht mehr, es ist schon zu alltäglich.
Wenn ich mir die Urteile der letzten Zeit so ansehe, egl ob das jetzt Verhetzung, Wiederbetätigung oder Scheidungen sind, wird das Bild immer deutlicher.

Leider.Der Zug ist ohne Bremse abgefahren und nicht mehr zu stoppen.
+4 #27 aurum 2018-07-20 21:16
zitiere LA-LE 69:
zitiere JanCux:
Es wird immer lustiger, oder bunter...oder so....

www.pi-news.net/2018/07/eilt-luebeck-messer-terror-iraner-verletzt-mehrere-menschen-in-linienbus/

und immer wieder ein Deutscher...äh mit äh...xxx Hintergrund... :-x

Die"Muddi"holte sie ins Land damit Deutschland nicht ausstirbt,und der"Fachkräftemangel"ein Ende hat.Ganz Europa müsste sich bei ihr bedanken.
PS:Mit solchen "Einzelfällen"wird in Zukunft jeder Fahrgast rechnen müssen,denn es ist ja"geplant"Angst und Schrecken zu erzeugen, um den "Pöbel"leichter manipulieren zu können.

Mittlerweile lese ich solche Meldungen nicht mehr, es ist schon zu alltäglich.
Wenn ich mir die Urteile der letzten Zeit so ansehe, egl ob das jetzt Verhetzung, Wiederbetätigung oder Scheidungen sind, wird das Bild immer deutlicher.
+4 #26 LA-LE 69 2018-07-20 21:03
zitiere JanCux:
Es wird immer lustiger, oder bunter...oder so....

www.pi-news.net/2018/07/eilt-luebeck-messer-terror-iraner-verletzt-mehrere-menschen-in-linienbus/

und immer wieder ein Deutscher...äh mit äh...xxx Hintergrund... :-x

Die"Muddi"holte sie ins Land damit Deutschland nicht ausstirbt,und der"Fachkräftemangel"ein Ende hat.Ganz Europa müsste sich bei ihr bedanken.
PS:Mit solchen "Einzelfällen"wird in Zukunft jeder Fahrgast rechnen müssen,denn es ist ja"geplant"Angst und Schrecken zu erzeugen, um den "Pöbel"leichter manipulieren zu können.
+5 #25 JanCux 2018-07-20 20:26
Es wird immer lustiger, oder bunter...oder so....

www.pi-news.net/2018/07/eilt-luebeck-messer-terror-iraner-verletzt-mehrere-menschen-in-linienbus/

und immer wieder ein Deutscher...äh mit äh...xxx Hintergrund... :-x
+5 #24 LA-LE 69 2018-07-20 18:31
zitiere silverstar:
https://www.krone.at/1743023

Vermutlich wird Karas und die Bundes ÖVP jetzt das Verbot von Küchenmesser fordern!

Könnte möglich sein,denn mehr Befugnisse haben Marionetten nicht, die an den "Schnüren"der Puppenspieler hängen.
P,S:Für alle die das Abenteuer suchen und die Düfte des Orients lieben. ist eine Fahrt mit den Öffis empfehlenswert.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.