Aktuelles

Wenn unsere Kinder Verbrechen begehen

So schreibt die "Krone" und bringt einen Bericht über jugendliche Straftäter. Liebe "Krone": es sind nicht "unsere" Kinder. Es sind nicht "meine" Kinder. Unsere Kinder sind keine Straftäter im Sinne des Zeitungsberichtes. Wir wissen alle, wer diese Straftäter sind, wir wissen alle, wer die Täter sind, die man nicht bestrafen kann, weil sie einfach zu jung sind oder sagen, daß sie zu jung sind. Wir wissen das und was die "Krone" hier bringt, ist eine ungeheuerliche Unterstellung. Haltet endlich Euer Maul!

Neuester Beitrag

Wieder ist einer gestorben

 

Diesmal war es Gustav Peichl, jedem besser bekannt als „Ironimus“. Er hat die Zweite Republik mit seinen Karikaturen begleitet und er hat sie alle gezeichnet. Mit spitzer Feder, humorvoll, aber nie verletzend. Politiker – die vor allem – aber auch Künstler, Schauspieler, keinen hat er ausgelassen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 200 Gäste und keine Mitglieder online

Killercat

Killercat muss sich ärgern

Killercat muss sich ärgern

 

Da kommt man aus dem Urlaub zurück und zappt sich durch die Kiste. Was gibt es Neues?

Aha. Deutschlands Migrantenverbände fordern Seehofers Rücktritt. In einem offenen Brief steht u.a.: „Als Bürgerinnen und Bürger sind wir gerade in großer Sorge um unser Land. Wir sind besorgt, weil Rechtsextreme die Nachrichten dominieren, ,Ausländer raus’ rufen – und damit uns meinen! Wir sehen schockiert die zum Hitlergruß ausgestreckten Arme und erinnern uns daran, dass dieses Land schon einmal versagt hat, den Anfängen zu wehren. Wir sind in Sorge, weil wir und unsere Kinder sich nicht überall sicher und frei bewegen können – wegen unseres Aussehens, unseres Namens oder Glaubens.“

Interessant. Sie sind in Sorge um „unser Land“ – das ist genau, was wir schon lange wissen und was auch für Österreich gilt. Unsere Kulturbereicherer betrachten schon jetzt Gastländer, die sie – freiwillig oder nicht, zurecht oder zu Unrecht – aufgenommen haben, als ihr Eigentum, in dem SIE das Sagen haben, Politiker bestimmen, meistens nix arbeiten und auf unsere Kosten recht gut leben. Vom Hitlergruß haben sie natürlich keine Ahnung, den kennen sie nur vom Hörensagen und aus dem Fernsehen. (Wie der Hitlergruß wirklich war, darüber gab es schon einen Querschuss.) Aber sie erinnern sich daran.

Aussehen und Namen dürften auch den Germanen wurscht sein, solange keine wöchentlichen Messerstechereien, Diebstähle, Einbrüche, Morde ... stattfinden. Das gilt auch für uns.

Mit der Religion schaut’s schon ein bisserl anders aus. Sie vereinnahmen nicht nur Länder, sie schaffen auch Werte ab und das Christentum in erster Linie. Der lustige überpigmentierte Kardinal hat schon Recht gehabt, als er vor letzten Papstwahl mit freundlichem Lächeln der Presse mitteilte, es würde sich nicht mehr auszahlen, einen Europäer zu wählen, weil Europa in ein paar Jahren sowieso muslimisch sein wird. Die Katholen-Oberen waren zwar sehr böse auf ihn, aber ... dauert es wirklich noch ein paar Jahre?

 

Liebe Grüße

Killercat

Kommentare   

+3 #29 aurum 2018-09-19 08:11
zitiere Gustav:
Ohne Kurz und dem Einlenken auf die FPÖ Flüchtlingspolitik wäre die ÖVP komplett abgestürzt. Sie wurde nicht wegen Karas, sondern trotz Karas gewählt. Das gilt natürlich auch für andere "Überbleibsel" der "alten" ÖVP.

Ich wünsche der ÖVP alles Gute. Hoffentlich verschwindet sie bald. Diese Logenbruderbande schadet nur.
+3 #28 aurum 2018-09-19 08:03
zitiere Georg Zakrajsek:
Ich wollte die Regierung dazu bewegen, sich der Klage der Tschechen anzuschließen. Hat sich keiner getraut (auch die FPÖ nicht)

Leider sind auch die Blauen nur Politdarsteller und somit unwählbar. Für die Blitzkneißer: Die Demokratie hat sich erledigt!
+3 #27 LA-LE 69 2018-09-18 20:41
zitiere Georg Zakrajsek:
Ich wollte die Regierung dazu bewegen, sich der Klage der Tschechen anzuschließen. Hat sich keiner getraut (auch die FPÖ nicht)

Wahrscheinlich haben Türkis-Blau nicht die Genehmigung von "ganz oben"erhalten,denn die "ganz oben"entscheiden, und nicht die von uns gewählte Marionetten.
+4 #26 LA-LE 69 2018-09-18 20:26
zitiere silverstar:
Wenn wir echte Volksvertreter hätten und keine EU hörigen A...kriecher würden wir uns der Klage anschliessen ! Dann währs nimmer so einfach mit "abwimmeln" !!! aber hätte würde täten ist nur ein frommer Wunsch !

Geschätzter Silverstar
Keine Bange.Demnächst bekommt der Brüsseler Narrenturm Zuwachs aus Österreich,von jemand, der sich schon hier die Haxn für uns ausgerissen hat.Er wird denen in Brüssel schon zeigen von wo der Bartl den Most holt.Er tritt in die Fußstapfen von Gusi und Faymann deren Motto(1 Mai) immer war:Österreich zuerst.(meinten sie damit in den Abgrund?)
Außerdem hat der"neue"in Brüssel einen Riesen Vorteil:Er hat einen Silberstein als Berater,(hilft in allen Lebenslagen),kann seinen Kumpanen Pizza servieren, und versteht den"kleinen Mann".Mit Karas und Kern in Brüssel,braucht uns nicht Bange sein.(Ein Mann-Ein Wort)
Unsere"Neubürger"jubeln und die Muddi freut sich auch.
+7 #25 Georg Zakrajsek 2018-09-18 17:10
Ich wollte die Regierung dazu bewegen, sich der Klage der Tschechen anzuschließen. Hat sich keiner getraut (auch die FPÖ nicht)
+3 #24 LA-LE 69 2018-09-18 16:41
OT.
Martin Sellner(ID) zu Hans Georg Maaßen.
https://www.youtube.com/watch?v=9XwsFd_FCIQ
+5 #23 silverstar 2018-09-18 16:07
Wenn wir echte Volksvertreter hätten und keine EU hörigen A...kriecher würden wir uns der Klage anschliessen ! Dann währs nimmer so einfach mit "abwimmeln" !!! aber hätte würde täten ist nur ein frommer Wunsch !
+5 #22 Georg Zakrajsek 2018-09-18 15:53
Das mit dem "brausen" ist natürlich ironisch gemeint. Zunächst wird die EU gar nichts machen und eventuell abwarten, wie die Klage der Tschechen ausgeht. Wenn die aber verlieren, dann aber Gnade uns Gott - außer wir wären dann schon drußen aus der EU.
+4 #21 silverstar 2018-09-18 15:52
Die "Kernlose Pizzaprinzessin ist zurückgetreten! Die SPÖ "entkernt " sich !
na schau ma mal ! auf jeden fall ein AWN weniger!
+5 #20 Gustav 2018-09-18 15:46
zitiere aurum:
zitiere Gustav:
Den Herrn Karas als EU Kommissar würde ich auch blockieren. Dieser Herr ist untragbar, ganz egal wie viele Fäden er im Hintergrund der ÖVP zieht, solche Typen schaden der ÖVP seit Jahrzehnten. Soll der Herr Karas zu den Grünen wechseln, wenn er die Politik der Grünen machen möchte, damit habe ich kein Problem.

Wenn der Herr Karas der ÖVP nur schaden würde. Eine Schädigung der ehemaligen Volkspartei kann ich nicht erkennen, die Scheindemokraten werden ja weiterhin gewählt.
Nein, der Herr Karas ist ein guter Mann.


Ohne Kurz und dem Einlenken auf die FPÖ Flüchtlingspolitik wäre die ÖVP komplett abgestürzt. Sie wurde nicht wegen Karas, sondern trotz Karas gewählt. Das gilt natürlich auch für andere "Überbleibsel" der "alten" ÖVP.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.