Aktuelles

Die Polizei ist sich nicht sicher

Aber wirklich? Da hat einer eine Frau erschossen. Kommt vor  und ist gar nicht so selten in der heutigen Zeit. Ungewöhnlich, daß eine Schußwaffe verwendet wird, meistens wird ja das Messer genommen.

Aber jetzt: Zitat: "Die Polizei ist nicht sicher, ob die Waffe legal gewesen ist". Wirklich? Gibt es bei der Polizei keinen Zugang zum ZWR? Wäre in der Sekunde geklärt. Nummer anschauen, ist die Nummer registriert: legal, ist sie nicht registriert: illegal. Ganz einfach. Und deswegen wurde ja das ZWR geschaffen. Nachschauen muß man aber doch. Ist das zuviel verlangt?

Neuester Beitrag

Beim Gynäkologen habe ich nichts verloren

 

Noch nicht. Aber wer weiß, vielleicht kommt das noch, daß man sich neuerdings auch als Mann dort untersuchen lassen muß. Geschlechtergleichheit, man versteht. Wenn der Keszler so weitermacht, kommt das nämlich auch irgendwann. Die Conchita geht ja sicher zum Gynäkologen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Kriminalität

Der Trump ist schuld!

Der Trump ist schuld!

 

Das war mir sofort klar, als ich vom „Amoklauf“ an der Schule in Florida gehört habe. Er hat die Verletzten besucht, ihnen Trost zugesprochen, aber kein einziges Mal die Waffengesetze angesprochen, die ein Präsident nach so einem Vorfall natürlich sofort verschärfen müßte.

Da war der Obama schon ein anderes Kaliber. Der hat das sofort gesagt und geweint hat er auch, hat sich sozusagen in die Herzen der Amerikaner hineingeweint. Am Waffengesetz hat er natürlich auch nichts geändert, das konnte er ja gar nicht und der Trump kann es auch nicht. Aber sagen kann man so etwas schon, weil da freuen sich alle Journalisten, vor allem die Frau Bischofberger und alles wird wieder gut.

Das alles passiert ja nur, weil wir in den USA so ein liberales Waffengesetz haben, das schon längst hätte verschärft werden müssen, dann könnten alle noch leben. Wer‘s glaubt.

Man sollte aber klein anfangen. Vielleicht zuerst einmal mit den Psychologen und den Psychiatern. Denn wir haben ja auch bei diesem letzten Fall gehört, daß der Täter schon länger in psychiatrischer Behandlung gewesen ist, was aber – man sehe nur, was herausgekommen ist – recht erfolglos war. Wenn man es also leidenschaftslos betrachtet, wäre doch der Psychiater schuld an der ganzen Sache, denn er hätte ja erkennen müssen, daß die Psychologie und die Psychiatrie im gegenständlichen Fall nichts gebracht hat und er hätte statt eine Honorarnote zu schreiben die Polizei rufen müssen.

Man schaffe also zuerst die Psychiater ab und die Psychopharmaka gleich mit dazu. Dann kann man über die Waffengesetze nachdenken.

Wird aber dann gar nicht mehr notwendig sein.

Kommentare   

+2 #29 Tecumseh 2018-02-25 15:46
zitiere Walter Murschitsch:

Tecumseh, wie denn auch als Armleuchter ? :D


Aba, aba, Walter! Tz, tz, tz! :lol: :D :lol:
+2 #28 Walter Murschitsch 2018-02-25 15:35
zitiere Tecumseh:
zitiere Jokl:
Jan Cux ist Norddeutscher und war nie in der IWÖ.


Ob der weiß, wo Norddeutschland ist? Der weiß ja nicht einmal, daß es keine Mitglieder Abstimmung gegeben hat und auch keine geben wird!
VIRIBUS UNITIS!



Tecumseh, wie denn auch als Armleuchter ? :D
+2 #27 LA-LE 69 2018-02-25 15:32
zitiere aurum:
zitiere LA-LE 69:
Keiner von uns kennt den"Auftrag",den Trump erfüllen muß.
Aber dieser "Auftrag" an die Deutschen hat es in sich.
http://www.world-economy.eu/details/article/das-haelt-das-deutsche-volk-nicht-aus/
Und wieder werden die Deutschen die Verbrecher sein.

Ob Trump einen Auftrag hat? Vielleicht ist er nur ein Unfall?
Die "Eliten" sind sicher keine homogene Gruppe. Da kann es auch Unterschiede geben.


Aber gilt bei den "Eliten"der Spruch nicht:Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus?Oder haben"Krähen",wenn es um Macht und Geld geht keine"Hemmschwelle"?
+3 #26 Tecumseh 2018-02-25 14:51
zitiere Jokl:
Jan Cux ist Norddeutscher und war nie in der IWÖ.


Ob der weiß, wo Norddeutschland ist? Der weiß ja nicht einmal, daß es keine Mitglieder Abstimmung gegeben hat und auch keine geben wird!
VIRIBUS UNITIS!
+4 #25 Loki 2018-02-25 14:37
Jan Cux ist Norddeutscher und war nie in der IWÖ.
-5 #24 eingangskontrolle 2018-02-25 14:12
An Vollpfosten JanCux

zitiere JanCux:
An Vollpfosten eingangskontrolle ,

DAS IST DIE SCHWEIZ !



Und wo ist die Munition? Ich sehe da einen Karton für Eier.

Was Eier sind, weiß man natürlich nicht, wenn man mit "VIRIBUS UNITIS" und "NUMQUAM RETRO" aus der IWÖ wegrennt, bevor die Abstimmung wegen Dr. Z. stattfinden konnte.
+2 #23 aurum 2018-02-24 22:24
zitiere CZ 75:
Alle sind erschüttert was geschehen ist. Die Waffe war nur das Werkzeug.
Man sollte sich fragen warum es gerade in den USA immer wieder zu solchen Situationen kommt?
Was ist in diesen Schulen anders als bei uns?
Hier könnte auch ein 19 jähriger Schüler Leute abknallen, aber es tut keiner.
Da muss es was geben was die anders machen als wir.
Ein Amoklauf war das meiner Meinung auch nicht, denn der Täter lies sich danach festnehmen.
Das war ein eiskalt geplanter rachefeldzug für etwas das ihm zugefügt wurde.
Dumm kann der Mensch ja nicht gewesen sein wenn er das alles so gestaltet das es nach seinem Willen endet.
Vielleicht sollte man das einmal die Leute dort fragen:

Warum gibt es in Ihrer Gesellschaft so viele Schüler die einen so großen Hass auf andere haben?

Ritalin und noch ganz andere Sachen. Schaut euch die Täter an. Alles instabile Persönlichkeiten, die dann von den Profis rangeführt werden.
+2 #22 aurum 2018-02-24 22:21
zitiere LA-LE 69:
Keiner von uns kennt den"Auftrag",den Trump erfüllen muß.
Aber dieser "Auftrag" an die Deutschen hat es in sich.
http://www.world-economy.eu/details/article/das-haelt-das-deutsche-volk-nicht-aus/
Und wieder werden die Deutschen die Verbrecher sein.

Ob Trump einen Auftrag hat? Vielleicht ist er nur ein Unfall?
Die "Eliten" sind sicher keine homogene Gruppe. Da kann es auch Unterschiede geben.
+4 #21 CZ 75 2018-02-24 19:28
Alle sind erschüttert was geschehen ist. Die Waffe war nur das Werkzeug.
Man sollte sich fragen warum es gerade in den USA immer wieder zu solchen Situationen kommt?
Was ist in diesen Schulen anders als bei uns?
Hier könnte auch ein 19 jähriger Schüler Leute abknallen, aber es tut keiner.
Da muss es was geben was die anders machen als wir.
Ein Amoklauf war das meiner Meinung auch nicht, denn der Täter lies sich danach festnehmen.
Das war ein eiskalt geplanter rachefeldzug für etwas das ihm zugefügt wurde.
Dumm kann der Mensch ja nicht gewesen sein wenn er das alles so gestaltet das es nach seinem Willen endet.
Vielleicht sollte man das einmal die Leute dort fragen:

Warum gibt es in Ihrer Gesellschaft so viele Schüler die einen so großen Hass auf andere haben?
+4 #20 JanCux 2018-02-24 19:10
An Vollpfosten eingangskontrolle ,

DAS IST DIE SCHWEIZ !



...und von wegen keine Munition

Um zu kommentieren, bitte anmelden.