Aktuelles

Tschetschenen sind halt so

In Gerasdorf hat ein Tschetschene einen anderen Tschetschenen erschossen. Der Mann wurde gefaßt, die Tat ist daher geklärt.  Beide sind Asylwerber, einer davon braucht kein Asyl mehr.

Jetzt wird ermittelt. Ich vermute fieberhaft.

Folgende Fragen wären zu klären: Wo hat der Tschetschene seinen Psychotest gemacht? Wo seinen Waffenführerschein? Und wo hat er seine Waffe sicher verwahrt gehabt? Welche Behörde hat ihm enen Waffenpaß ausgestellt? Er hat ja die Waffe geführt? Und ohne Waffenpaß geht das nicht. Wo war sie überhaupt registriert? Wir haben doch so ein wunderbares ZWR?

Rhetorische Fragen, ich weiß. Aber es zeigt die Hilflosigkeit unserer Behörden. Denn wie wir alle wissen, müssen sich Mohammedaner nicht an die Gesetze der Ungläubigen halten. 

Letzte Frage: Hat das keiner gewußt?

Neuester Beitrag

Corona und Koran - was ist gefährlicher?

 

Diese Frage hat Norbert Hofer beantwortet: Er hat gemeint, der Koran sei gefährlicher. Na, mehr hat er nicht gebraucht. Erstens: einer von der FPÖ – schon schlecht. Zweitens: das heilige Buch der Mohammedaner – noch schlechter.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Kultur

Negerküsse und andere Grauslichkeiten

Negerküsse und andere Grauslichkeiten

 

Ich vermute, das Wort „Negerküsse“ ist sicher verboten. Man sagt jetzt anders dazu. Zumindest in Deutschland, wo man ja wirklich vorbildlich korrekt ist. Bei uns hat es einmal ein „Negerbrot“ gegeben, wegen der dunklen Schokolade, jetzt wahrscheinlich auch nimmer. Und irgendein inzwischen sicher rassisch Verfolgter oder hoffentlich schon Eingesperrter hat einmal gesagt, daß es nur deshalb weiße Schokolade gäbe, damit sich die Neger nicht in den Finger beißen.

Von all diesen Speisen und entsprechenden Witzen distanziere ich mich auf das entschiedenste und auch von diesen Verbalrassisten, weil ich ja mit jeder Faser meines Herzens politisch korrekt bin. Auch „Neger“ sage ich nicht mehr, seit mich der Presserat eindringlich ermahnt hat.

Aber von dem Video, das ich kürzlich gesehen habe, kann ich mich beim besten Willen nicht distanzieren. Das war widerlich, grauslich und übelkeitserregend.

Berliner Polizisten rappen da und zum Schluß werden die dunkelhäutigen Zuwanderer umarmt und abgeküßt. Wer einen guten Magen hat, kann sich das anschauen. Tim Kellner bringt das samt Kommentar.

Das ist das Ende. Das Ende der Kultur, das Ende der Selbsterniedrigung. Tiefer geht es nicht.

Ich hätte nicht gedacht, daß jemanden so etwas einfällt. Wer das gemacht hat, wer da mitgetan hat, muß vor den Vorhang. Diese Schande darf nicht vergessen sein.

Kommentare   

+3 #15 aurum 2018-10-22 08:34
zitiere LA-LE 69:
zitiere aurum:
OT: Hier gibt es das Dokument zum UN-Migrationspakt auch auf Deutsch:
http://www.un.org/depts/german/migration/A.CONF.231.3.pdf

Bitte verbreiten!

Werter aurum
Auf Seite 4/32
Gemeinsamer Zweck 15/c
Nationale Souveränität,
steht, wenn ich es richtig verstanden habe,das wir unsere Grenzen trotzdem schützen dürfen,und nur solche aufnehmen"müssen"die den Vorgaben entsprechen.

Das steht nur zwecks Alibi drin. Wenn dem so wäre, bräuchten wir diesen Pakt nicht. Eben der übliche Hütchenspielertrick.
+3 #14 LA-LE 69 2018-10-21 18:37
OT
Wikipedia
https://www.rubikon.news/artikel/das-lexikon-der-lugen
+2 #13 LA-LE 69 2018-10-21 16:57
zitiere aurum:
OT: Hier gibt es das Dokument zum UN-Migrationspakt auch auf Deutsch:
http://www.un.org/depts/german/migration/A.CONF.231.3.pdf

Bitte verbreiten!

Werter aurum
Auf Seite 4/32
Gemeinsamer Zweck 15/c
Nationale Souveränität,
steht, wenn ich es richtig verstanden habe,das wir unsere Grenzen trotzdem schützen dürfen,und nur solche aufnehmen"müssen"die den Vorgaben entsprechen.
+5 #12 Tecumseh 2018-10-21 14:42
OT, aber man gestatte mir ausnahmsweise eine private Mitteilung einzustellen.

Lieber Doktor, lieber Jan, lieber Jokl, lieber Ernie.
Tele2 wurde von 3 Übernommen und daher funktioniert seit über 1 Woche mein EMail Programm nicht! Ich kann weder EMails empfangen, noch versenden! Habe bei 3 gekündigt und melde mich sofort, wenn ich meine neue EMail Adresse habe.
Man verzeihe mir die private Nutzung dieses Blogs, aber ich habe sonst keine andere Möglichkeit, Freunde und Kameraden zu verständigen.
+5 #11 Michael Heise 2018-10-21 12:11
Das Video gibt nüchtern die Zielrichtung wieder = ABWÄRTS! Schreiende, tänzelnde Neger als höchstes Kulturgut + daneben der rappende Polizist in Woolworth- Bluse für 6,99.- €. Ich bin mir nicht sicher, ob dieser Merkelhipphoppstaat überhaupt noch gelistet wird, oder bereits global abgeschrieben ist...

Gefühlte Selbstabschaffung im letzten Drittel...!
+6 #10 Sig Sauer 2018-10-21 11:39
zitiere Georg Zakrajsek:
Bitte erkennen: Das mit dem Neger war Satire. War nicht so schwer.


War mir schon klar, wir sind ja leider die letzten mit einem Funken Hausverstand und Prinzipien.

Dennoch sind die gesellschaftlichen Entwicklungen mehr als bedenklich. Sozusagen ein Wettlauf wer die besten Ideen für einen schnellen Untergang hat.
+5 #9 Martin Q. 2018-10-21 11:19
Richtig. Negerkuß sagt man nimmer.
Das sind jetzt die "schokoladegetunkten Schaumwaffeln mit Migrationshintergrund" … oder so.
Außerdem gibt's bei uns schließlich die Schwedenbomben. Und ich habe noch von keinem Schweden gehört daß der sich deswegen diskriminiert fühlt. Also was soll die Trottelei?

Egal. Ich sag's weiter.
Also: Neger, Neger, Neger, Neger!
Weil mich hat der Presserat bis dato nicht ermahnt (und wenn, wär's mir auch wurscht).

Und noch ein Wort an diesen unnötigen Presserat:
Zeigts doch diesen rassistischen Eishersteller an. Auf dessen Packungen steht noch immer "Eskimo" und nicht "Inuit"!
+4 #8 Georg Zakrajsek 2018-10-21 11:09
Der Presserat ist natürlich lächerlich. Aber verurteilt hat er mich doch. Eben wegen der Neger.

Übrigens: Mein Vater hat den Presserat gegründet. Das war aber damals noch ein ganz anderer.
+5 #7 aurum 2018-10-21 10:59
Was will der Presserat? Das sind doch nur Wichtigtuer auf Versorgungsposten.
+6 #6 Georg Zakrajsek 2018-10-21 10:42
Bitte erkennen: Das mit dem Neger war Satire. War nicht so schwer.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.