Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 60 Gäste und ein Mitglied online

Militär

Die Stimme der Vernunft – aus Israel

Die Stimme der Vernunft – aus Israel

 

Das wundert nicht, denn die Leute sind dort im Durchschnitt viel gescheiter als anderswo. Von den Ländern, die Israel umgeben, gar nicht zu reden.

Diese Woche haben wir die Stimme der Vernunft gehört und sie kam von Martin van Crefeld, dem bekannten Militärhistoriker. Erst in der Offiziersgesellschaft, dann im Ferdinandihof. Beide Veranstaltungen voll bis auf den letzten Platz, der Ferdinandihof sogar übervoll. Das lag natürlich auch an meiner Einladung über die Querschüsse, der sehr viele Leute und Freunde gefolgt sind. Das war schon sehr eindrucksvoll. Ich denke, daß alle die gekommen sind, viel gelernt und viel erfahren haben.

Zu den Vorträgen brauche ich nichts zu sagen. Lest das Buch, lest die Bücher. „Wir Weicheier“, „Kampfkraft“ und „Die Kultur des Krieges“. Es gibt derzeit nichts Besseres zu diesem Thema. Endlich sagt es einer, das habe ich mir gedacht und ich weiß, daß auch viele meiner Leser das auch denken, wenn sie meine Sachen lesen.

Ich danke Martin van Crefeld jedenfalls dafür, daß er in Wien gewesen ist. Bald kommt ein neues Buch von ihm, es heißt: „Hitler in Hell“. Das sollte man nicht versäumen.

 

P.S.: Alle diese Bücher gibt es in der Buchhandlung Stöhr im achten Bezirk. Einmal in der Woche bin ich dort, denn  ich lese sehr schnell.

 

Kommentare   

+5 #15 Tecumseh 2018-03-22 08:02
zitiere aurum:
@ #10 Tecumseh,
dieses Buch sollte man wirklich schnell bestellen. Es wundert mich überhaupt, daß es noch bei Amazon erhältlich ist. Die Bewertungen sind auch nicht schlecht.


Das einzig für mich unrealistische in dem Buch, ist die Beschreibung, wie gewisse Politiker dem Volkszorn zum Opfer fallen! M.M. sind doch die Politiker die Ersten, die zu so einem Zeitpunkt, sich bereits abgesetzt haben!

Der Tip zu diesem Buch kam vom guten Jokl. Nochmals meinen Dank an ihn!
+5 #14 aurum 2018-03-22 07:11
@ #10 Tecumseh,
dieses Buch sollte man wirklich schnell bestellen. Es wundert mich überhaupt, daß es noch bei Amazon erhältlich ist. Die Bewertungen sind auch nicht schlecht.
+6 #13 Tecumseh 2018-03-21 19:25
zitiere Resistance:
Übrigens hier die Rotfunksendung mit Arik Brauer:www.youtube.com/watch?v=D81w4GAD79U
Genial dabei, wie dem Fischer Heinzi das Gesicht runterfällt - köstlich!


Vermutlich wäre er zu diesem Zeitpunkt lieber am Klo gesessen! :D
+5 #12 Georg Zakrajsek 2018-03-21 17:04
Entschuldigung: Crefeld schreibt sich richtig: Creveld wäre richtig. Tut mir leid.
+6 #11 Loki 2018-03-21 16:58
" Hitler in Hell"
Dieses Buch ist, glaube ich, unnötig. es wurde von der Wirklichkeit schon ein- und überholt.
Die Wirklichkeit heißt: " With MERKEL in HELL "

Übrigens verhindert diese Kanzlerin auch den nochmaligen Versuch eines "Anschlusses".
Warum?
Welcher noch so rechte faschistoide Nazi wünscht sich schon nach Merkel- Deutschland zu kommen? Derzeit? Bei den vielen Flüchtilanten????????????
+6 #10 Tecumseh 2018-03-21 16:34
zitiere Resistance:
...Da ich gerade zum 3. Mal "Die Waffe im Haus" v. Ralph Zobec verschlungen habe, möchte ich hier noch das Buch "Feuerkampf & Taktik" v. Henning Hoffmann empfehlen.


Und ich habe auch eine Buchempfehlung "Dann gehen die Lichter aus" von martell! Wird sicher bald nicht mehr zu haben sein! Ich habe da zu lesen begonnen und höre erst auf, wenn ich durch bin! Es ist ein Buch zum Munter werden, für so manche!!!
Ich kann nur sagen, Leute, legt's Vorräte an!!!
Danke Jokl, für diesen ausgezeichneten Tip!
+5 #9 Sig Sauer 2018-03-21 16:32
Ich persönlich stelle mir die Zukunft dann bei uns so ähnlich vor wie in der Serie "The Walking Dead" - falls das wer kennt.

Die Serie ist ein Blödsinn, aber das Leben "danach" könnte dann so aussehen...
+5 #8 Sig Sauer 2018-03-21 16:30
Werte Kollegen,

es gibt keine Stimme der Vernunft mehr. Die Gesellschaft ist degeneriert und löst ihren Untergang selbst aus und bezahlt ihn sogar auch noch. Das ganze Jammern und Kritisieren nützt nichts mehr, sondern man muss sich damit abfinden. Die meisten sind nur mehr (Konsum- und virtuelle Internet-) Zombies die sich für das wirkliche Leben und die Zukunft nicht mehr interessieren. Wer schlau ist akzeptiert das, bereitet sich so gut wie möglich vor und verschafft sich einen "Überlebensvorteil". Denn das Leben wird irgendwie weitergehen, und die meisten Gutmenschen werden dann nicht mehr sein. Nur ob es dann besser ist als heute vage ich zu bezweifeln. Also, kaufen, vorbereiten, planen und bereit sein lautet die Devise und schauen dass man samt Familie gut durchkommt! Wir haben einen großen Vorteil, denn wir, die Querschüssler, wissen was kommen wird...
+4 #7 LA-LE 69 2018-03-21 16:25
So geht man unbequemen Fragen aus dem Weg.
http://www.krone.at/1673149
+5 #6 LA-LE 69 2018-03-21 16:09
zitiere Resistance:
Da ich gerade zum 3. Mal "Die Waffe im Haus" v. Ralph Zobec verschlungen habe, möchte ich hier noch das Buch "Feuerkampf & Taktik" v. Henning Hoffmann empfehlen. Wer es kennt wird mir beipflichten, dass es ein äußerst informatives Werk ist, das in keinem "wachen" Haushalt fehlen sollte.
Es gibt ohnehin viel zu viele Schlafschafe, aber diejenigen, die hier mitlesen, sind sowieso munter (geworden).
Übrigens hier die Rotfunksendung mit Arik Brauer:www.youtube.com/watch?v=D81w4GAD79U
Genial dabei, wie dem Fischer Heinzi das Gesicht runterfällt - köstlich!


Danke für den Hinweis und Hut ab vor Arik Brauer.
Es ist traurig das ein Jude unseren Politikern erklären muß wer wirklich die Antisemiten sind.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.