Aktuelles

Auf zum Wiederaufbau!

Irgendetwas habe ich versäumt. Ich habe gesehen, wie Wien nach dem Krieg ausgesehen hat, ich habe gesehen, wie Hamburg ausgesehen hat, auch München und in Dresden war ich auch. Alles kaputt, alles aber wiederaufgebaut.

Es ist mir aber entgangen, daß auch jetzt alles zerbombt gewesen ist und daß man das alles wiederaufbauen müßte. Wer das also heute behauptet, ist entweder ein Trottel oder ein Verbrecher. Man kann es sich aussuchen. Schaut Euch also alle die Visagen an. Genau.

Neuester Beitrag

Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen! Nur eine Beziehungstat!

 

Nur fünf Angestochene, noch kein Abgestochener. Das ist die Bilanz einer „Beziehungstat“ mit einem Dolch in Baden. Es war ein Wiener, der hier so frustriert gewesen ist, daß er seinen Dolch in Aktion setzen mußte. Liebeskummer und ein Amoklauf. Gott sei Dank (oder muß man Allah sei Dank sagen?) hat sich das als Beziehungstat entpuppt und man kann daher ruhig zur Tagesordnung übergehen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Muslimisches

Zugsperrt ist!

Zugsperrt ist!

 

Na also! Sieben Moscheen werden zugesperrt und ein Schüppel Imame hinausgeschmissen. Natürlich große Aufregung über diese Unsensibilität, das gerade am Ende des Ramadan zu verkünden. Da könnten sich doch die moslemischen Türken kränken und beleidigt fühlen.

Da fällt mir der alte jüdischen Witz ein, wo der Rabbi auf die Bedenken einer Bäuerin, die Henne würde sich kränken, weise antwortet: „Soll sie sich kränken!“

Sollen sie sich kränken. Ist uns allen wurscht.

Kannst nichts machen. Roma locuta, causa finita, könnte man auch dazu sagen.

Zusperren und nachhause schicken. Endlich macht‘s einer.

 

P.S.: Für die hier mitlesenden Richterinnen, die nicht Latein verstehen: „Rom hat gesprochen, die Sache ist entschieden“, so heißt der Spruch. Gilt immer noch und das ist gut so.

Kommentare   

+3 #16 Waldgänger 2018-06-14 06:49
Kaum wurden wenige Moscheen zugesperrt und schon wieder sollen sie geöffnet werden.
+7 #15 Loki 2018-06-13 14:34
Könnte man das D Ö W nicht zum linksradikalen - verfassungsbedenklichen Verein erklären und von Seiten des neu organisierten BVT überwachen lassen ?

Und, ach ja, die staatlichen und städtischen (Wien ist anders) FÖRDERUNGEN S T R E I C H E N ?????

8) :-* :P
+6 #14 aurum 2018-06-13 14:05
zitiere LA-LE 69:
OT.Die Meinungsfreiheit betreffend.
https://www.krone.at/1722659

Es gibt Alternativen. Das DÖW ist natürlich auch wieder ganz vorne mit dabei, wenn es ums Denunzieren des politischen Gegners geht.
Bei diesem Verein kann die Regierung einsparen.

Meinungsfreiheit gibt es weder mit oder ohne FB nicht.
+6 #13 Loki 2018-06-13 13:34
Zu LA- LE:
Fratzenbuch!!!!!!!!!!!!!!!! Nomen est omen !!!

Ich wußte schon von Anfang an, warum ich dort nicht beitrete. Aber Hauptsache das Establishment mit Obama, Hillary und den anderen Figuren ist dort vertreten.

Aber es werden sich andere Kanäle zur Meinungsverbreitung eröffnen...
+5 #12 LA-LE 69 2018-06-13 13:22
OT.Die Meinungsfreiheit betreffend.
https://www.krone.at/1722659
+6 #11 aurum 2018-06-13 12:34
zitiere Loki:
Das Gezetere der Muslime ist klar. War zu erwarten. Daß sie sich jetzt gegenseitig an den Kragen gehen - ist fast schon österreichisch. Ein Zeichen der gut gelungenen Integration :lol: :D ;-) .

Das Gezetere der Linken und GrüNNiNNen ist lustig! Macht richtig Spass, sich den Kack anzuhören!

Zwar nur eine kleine Geste, aber symbolisch die Richtige, unserer Regierung, wie ich meine!

Aber es ist nur der sprichwörtliche erste Schritt. Um eine dauerhafte Änderung herbeizuführen, ist viel mehr notwendig.
Der Ramadan im Häfn ist auch abzuschaffen. Die Australier haben diese nächtlichen Fressgelage abgeschafft. Sonderfraß darf es auch keinen geben.
+6 #10 aurum 2018-06-13 12:31
zitiere Martin Q.:
zitiere aurum:
Zusperren und nachhause schicken ist wieder der typische österreichische Weg. Auf halben Wegen zu halben Zielen!

Zusperren und abreißen, verhaften und verhören!

Bei zusperren, verhaften und verhören bin ich ja bei Ihnen.
Aber abreißen? Man könnte ja das Gebäude einer SINNVOLLEN Nutzung zuführen.
Z.B. in Form einer Kirche. Aber auch weltlichere Ideen hätt' ich da, wie etwa einen Fleischhauer oder meinetwegen auch einen Puff. Gebückt wurde sich dort schließlich vorher auch schon.

Auch diese Vorschläge sind gut.
+6 #9 Loki 2018-06-13 11:26
Das Gezetere der Muslime ist klar. War zu erwarten. Daß sie sich jetzt gegenseitig an den Kragen gehen - ist fast schon österreichisch. Ein Zeichen der gut gelungenen Integration :lol: :D ;-) .

Das Gezetere der Linken und GrüNNiNNen ist lustig! Macht richtig Spass, sich den Kack anzuhören!

Zwar nur eine kleine Geste, aber symbolisch die Richtige, unserer Regierung, wie ich meine!
+7 #8 Martin Q. 2018-06-13 11:25
zitiere aurum:
Zusperren und nachhause schicken ist wieder der typische österreichische Weg. Auf halben Wegen zu halben Zielen!

Zusperren und abreißen, verhaften und verhören!

Bei zusperren, verhaften und verhören bin ich ja bei Ihnen.
Aber abreißen? Man könnte ja das Gebäude einer SINNVOLLEN Nutzung zuführen.
Z.B. in Form einer Kirche. Aber auch weltlichere Ideen hätt' ich da, wie etwa einen Fleischhauer oder meinetwegen auch einen Puff. Gebückt wurde sich dort schließlich vorher auch schon.
+6 #7 JanCux 2018-06-13 10:54
Die einzige "Sprache" die einige bestimme "Personen-Kreise" verstehet ist die, die sie versuchen uns aufzudrücken.

VIRIBUS UNITIS !

Um zu kommentieren, bitte anmelden.