Aktuelles

Was verteidigt die neue Ministerin?

Weiß ich nicht und aus dem ZIB 2 Interview ist das auch nicht klar geworden. Eines aber habe ich aber mitbekommen, wenn ich mich nicht verhört habe: Sie hat die Frau Dittelbacher mit "Grüß Gott!" begrüßt. "Grüß Gott!" kann man nach diesem Interview wohl auch sagen. Grüß Gott liebes Bundesheer, das hast Du Dir wirklich nicht verdient.

Neuester Beitrag

Eine Glock mit dem Namen „Georg“

 

Ein lieber Freund und seine Familie (seine Söhne) haben zu meinem Geburtstag ein Sondermodell einer Glock 17 angefertigt. Übernehmen kann ich die Waffe leider noch nicht, weil ich noch keine Erweiterungsgenehmigung dafür habe. Die österreichische Bürokratie, man versteht. Es ist auch fraglich, ob ich eine solche Erweiterung je bekommen werde. Ansuchen werde ich jedenfalls, eine gescheite Begründung fällt mir aber nicht ein. Zum Sportschießen werde ich diese Pistole wohl nie verwenden. Kommt in die Vitrine, klar. Zum Herzeigen und bewundern.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 90 Gäste und ein Mitglied online

Polizei

Auf zum Sturm!

Auf zum Sturm!

 

Die Polizei kriegt Sturmgewehre. Bravo. Von der Fa. Steyr. Bravo und Gott sei Dank, das Geld bleibt also in Österreich.

Wohin die Polizei stürmen wird, weiß ich noch nicht, das weiß aber noch keiner. Ich bin auch skeptisch, denn ob die Polizei irgendwo hin stürmen und auf irgendwen schießen darf, ist noch nicht heraußen. Jedenfalls werden die Gewehre in den Einsatzfahrzeugen wohlversperrt liegen, damit kein böser Bube auf dumme Ideen kommt. Verwahrungskontrolle wird es hoffentlich geben.