Aktuelles

Masken für die Politiker

Nett, wie der Basti und Konsorten seine Maske stolz herumzeigt. Alle Politiker sollten Masken tragen. Wie ein Freund, der mit Recht unerkannt bleiben möchte, neulich geaagt hat: Damit man die blöden Gesichter nicht mehr sieht.

Bitte alle nur mehr mit Masken!!!

Neuester Beitrag

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 77 Gäste und ein Mitglied online

Religiöses

Rettet die Religionsfreiheit!

Rettet die Religionsfreiheit!

 

Wieder berichtet die „Krone“: Ein Imam soll einem Schüler eine hineingehaut haben. Große Aufregung im Blätterwald. Aber da muß ich schon bitten und hier entschieden die Religionsfreiheit einmahnen.

Also: Das ist ja beim Studium des Heiligen Buches passiert und der Schüler war laut Imam unaufmerksam. Abgemahnt wurde er sogar vom heiligen Mann. Dann erst gab es die Watsche. Aber beim Koran gibt es keine Würschteln. Weiß ein jeder. Das ist ja immerhin das Wort Allahs und wer da unaufmerksam ist, macht vielleicht auch noch Ärgeres. Eine Ohrfeige ist ja da äußerst gelinde um nicht zu sagen human.

Wir wissen ja, was alles für solche Freveltaten vorgesehen ist, wenn man es genau nimmt. Und was ist schon so eine Ohrfeige gegen das Kopfabhacken, was ja immerhin auch möglich wäre. Daß man unbotmäßige Frauen hauen soll – nicht nur darf – das versteht ja ohnehin ein jeder. Wo käme man denn dahin, wenn sich die Weiber alles herausnehmen dürfen, also sich ohne Kopftüchel oder Schleier herumtreiben, wo ein jeder die Blüte der Schönheit schauen kann, der es aber gar nicht darf außer der Angetraute oder ein Imam.

Ich plädiere daher dafür, daß die Religionsfreiheit nicht angetastet werden darf. Inschallah und laßt unsere Imame in Ruhe watschen!

Kommentare   

+2 #15 aurum 2018-07-04 06:53
zitiere LA-LE 69:
zitiere Michael Heise:
Das einzig Schöne im Sozialismus war: In Blütezeiten haben sich die Hauptakteure alle gegenseitig verhaftet...

Dieses wäre auch bei dieser Bundesregierung DRINGENDS anzuraten...!!!

Vielleicht kommt es noch,sind doch viele von"Damals" heute in Spitzenpositionen und werden"Fremd gesteuert".Wie es ausschaut sind die Zeiten von "Damals"nicht mehr so fern.
Totale Überwachung,Einschränkung der Redefreiheit,Urteile die kein Mensch begreift,Internet Zensur,Unglaubliche Privilegien der Bonzen,manipulierte Wahlen,manipulierte Medien,zurück zu den Arbeitssklaven, usw.usw.
PS:Heute geht die Umstellung etwas sanfter,nicht mehr so brutal wie damals,aber das Endergebnis wird die alten Zustände übertreffen.

Einen Großteil dieser Zustände haben wir schon lange. Ob die Ergebnisse der Umstellung auch den Eliten gefallen werden, weiß ich nicht, denn das Ende der Menschenhaltung ist bald erreicht.
+2 #14 LA-LE 69 2018-07-03 20:50
zitiere Michael Heise:
Das einzig Schöne im Sozialismus war: In Blütezeiten haben sich die Hauptakteure alle gegenseitig verhaftet...

Dieses wäre auch bei dieser Bundesregierung DRINGENDS anzuraten...!!!

Vielleicht kommt es noch,sind doch viele von"Damals" heute in Spitzenpositionen und werden"Fremd gesteuert".Wie es ausschaut sind die Zeiten von "Damals"nicht mehr so fern.
Totale Überwachung,Einschränkung der Redefreiheit,Urteile die kein Mensch begreift,Internet Zensur,Unglaubliche Privilegien der Bonzen,manipulierte Wahlen,manipulierte Medien,zurück zu den Arbeitssklaven, usw.usw.
PS:Heute geht die Umstellung etwas sanfter,nicht mehr so brutal wie damals,aber das Endergebnis wird die alten Zustände übertreffen.
+2 #13 LA-LE 69 2018-07-03 19:48
OT:
Wenn diese Versprechen genauso gehalten werden wie jene vor den Wahlen abgegebenen,dann steht uns demnächst einiges ins Haus.CETA?
https://www.krone.at/1733968
+2 #12 LA-LE 69 2018-07-03 18:45
Zitiere aurum
Wir verstehen uns!
Ich würde auch den Nachweis von zwei Jahren Sibirien(Kohle Abbau)akzeptieren,denn dann wären sie wertvolle Kräfte zur Reinigung der Industrie Schlote in ganz Europa.
+3 #11 aurum 2018-07-03 12:52
zitiere Loki:
Lieber AURUM !

Mach selber einen satirischen Blog auf!!!

Dein letzter Beitrag war zum schieflachen!!!! :lol:

Ich zitiere Trump: "The little Rocketman is on a suicide Mission" !!!

Genau, Kim Jon Bumm soll die Po - Hochheber nehmen !

Das könnte ich machen. Ich wurde schon von mehreren Seiten dazu aufgefordert, halte die Idee aber nicht für gut. Derzeit schreibe ich sowieso mit angezogener Handbremse, da ist noch viel Luft nach oben.

Apropos Friedensreligion: In Saudi-Arabien zerbröselt die Gesellschaft noch schneller als bei uns. Auf RoK gab es einen sehr guten Artikel, der beschreibt, daß die Araber ihre eigenen Weiber nicht mehr heiraten wollen. Alle Staaten überlegen rechtliche Maßnahmen.

Apropos Trump: Der böse Trump will aus Buntland abziehen, wenn Buntland nicht mehr Geld in die NATO investiert. Der verkauft den Kabalisten auch noch den Strick mit dem er sie aufhängt.
+3 #10 aurum 2018-07-03 12:29
OT: Hier habe ich ein Fundstück für die Mittagspause.
Eine Ermittlerin stößt auf Kinderhandel und wird in den Ermittlungen behindert. BND ist auch dabei.
http://derwaechter.net/berlin-ermittlerin-deckt-kinderhandel-auf-und-wird-von-eigenen-leuten-behindert

Wer einen empfindlichen Magen hat, solls später lesen.
+3 #9 aurum 2018-07-03 12:27
zitiere LA-LE 69:
zitiere aurum:
OT: Auch Südkorea soll umgevolkt werden. Dort regt sich aber schon Widerstand.
https://www.infowars.com/south-koreans-revolt-against-arrival-of-muslim-refugees/
Diese Mischung ist ja sehr explosiv, hochintelligente Asiaten und inzuchtbedingte, grenzdebile Wüstenräuber.
Auch die südkoreanische Regierung hat anscheinend ihre Anweisungen.
Ein Vorschlag meinerseits: Die Südkoreaner sollten mit dem Kim Jong Bumm einen Deal machen und die erste Lieferung Wüstenräuber in Nordkorea in ein Erholungsheim für Arbeitsscheue einquartieren. Korea ist ja Korea. Den kleinen Unterschied muß man ja nicht an die große Glocke hängen.
Bin mir sicher, daß den Wüstenräubern die Lust auf Korea vergeht.

Ein Vorschlag von mir.Keine Einreise mehr nach Europa, ohne Nachweis einer zweijährigen"Ausbildung zur Fachkraft"in Nordkorea.Und für alle die schon bei uns sind,ab zur"Nachschulung".

Wir verstehen uns!
+5 #8 Loki 2018-07-03 12:21
Lieber AURUM !

Mach selber einen satirischen Blog auf!!!

Dein letzter Beitrag war zum schieflachen!!!! :lol:

Ich zitiere Trump: "The little Rocketman is on a suicide Mission" !!!

Genau, Kim Jon Bumm soll die Po - Hochheber nehmen !
+5 #7 LA-LE 69 2018-07-03 12:09
zitiere aurum:
OT: Auch Südkorea soll umgevolkt werden. Dort regt sich aber schon Widerstand.
https://www.infowars.com/south-koreans-revolt-against-arrival-of-muslim-refugees/
Diese Mischung ist ja sehr explosiv, hochintelligente Asiaten und inzuchtbedingte, grenzdebile Wüstenräuber.
Auch die südkoreanische Regierung hat anscheinend ihre Anweisungen.
Ein Vorschlag meinerseits: Die Südkoreaner sollten mit dem Kim Jong Bumm einen Deal machen und die erste Lieferung Wüstenräuber in Nordkorea in ein Erholungsheim für Arbeitsscheue einquartieren. Korea ist ja Korea. Den kleinen Unterschied muß man ja nicht an die große Glocke hängen.
Bin mir sicher, daß den Wüstenräubern die Lust auf Korea vergeht.

Ein Vorschlag von mir.Keine Einreise mehr nach Europa, ohne Nachweis einer zweijährigen"Ausbildung zur Fachkraft"in Nordkorea.Und für alle die schon bei uns sind,ab zur"Nachschulung".
+6 #6 LA-LE 69 2018-07-03 11:47
zitiere Loki:
Was soll ich da jetzt Gescheites schreiben?
Ich entstamme einer Generation, bei der, als ich die 1, Klasse besuchte, das Watschn noch erlaubt war. durch den Lehrer, versteht sich. Ab der 2. Klasse war es dann offiziell verboten, die Lehrer haben aber bis in die 4. Klasse munter weiter gewatscht. Kein Elternteil hat sich aufgeregt. Die waren alle froh für die zusätzliche Erziehung.
Und, bei Klassentreffen stellte sich heraus, daß aus allen was geworden ist...

Dem kann ich nur zustimmen.Im nachhinein gesehen:War eine von den"Watschn"ungerechtfertigt?.
Die Lehrer damals waren noch Lehrer und konnten Lehren,wenn man sich heute manche "Lehrkräfte"(bes.aus dem linken Lager)anschaut bekommen die Tränendrüsen einen Impuls.
PS:Bin kein Verfechter der Prügelstrafe.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.