Aktuelles

Buchpräsentation

Jetzt ist es fix: Das Buch "Kickl muß weg" von Werner Reichel präsentiere ich am Dienstag den 3. September 2019 beim Hansy am Praterstern. Meine Freunde kennen das bereits. Beginn 18 Uhr, ich werde allerdings schon ab 17 Uhr dort sein. Reichel kommt natürlich auch und signiert. Ob der Kickl kommt, weiß aber noch keiner. Ich auch nicht.

Neuester Beitrag

Wahlkampfschiedsrichter

 

So ein Blödsinn kann auch nur der inzwischen völlig verbödeten „Krone“ einfallen. Schiedsrichter beim Wahlkampf, die Punkte oder rote, gelbe und grüne Karten vergeben dürfen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 182 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht International

Gucci gegen die Waffen

Gucci gegen die Waffen

 

Gucci und einige andere haben sich gegen die NRA und die Waffenindustrie positioniert. Eingeschossen hätte ich sagen wollen, darf man aber sicher nicht, wenn man sich nicht als Waffennarr und Trump-Knecht outen möchte.

Also beim Gucci kaufe ich nichts mehr. War mir ohnehin immer zu teuer. Jetzt habe ich wenigstens eine Ausrede und muß nicht als Nebochant dastehen.

 

P.S.: Meine Waffen kaufe ich aber immer noch beim Waffengeschäft meines Vertrauens. Und wenn Gucci eine elegante Gewehrtasche herausbringt, bin ich dennoch dabei.

Kommentare   

+3 #13 aurum 2018-03-02 09:39
zitiere Eichhörnchen:
Auch Trump scheint nun umzufallen, und der NRA den Rücken zu kehren:
www.krone.at/1653814

Das muß man abwarten. Trump will den Waffenbesitz nicht verbieten, aber die Käufer besser überprüfen lassen.
Wenn einige Handelsketten HAs und große Magazine nicht mehr anbieten, dann macht eben ein anderer Händler das Geschäft.
Zu hinterfragen wäre ein generelles Mindestalter von 21 Jahren für Waffenkäufer. Ein eventueller Dienst in der Armee mit 18 passt nicht mit einem Mindestalter von 21 Jahren zusammen.
+4 #12 Eichhörnchen 2018-03-01 14:07
Auch Trump scheint nun umzufallen, und der NRA den Rücken zu kehren:
www.krone.at/1653814
+5 #11 aurum 2018-03-01 10:52
OT: Die dürften sich selbst aus dem Spiel genommen haben.
Die Polizei möchte, daß die Bevölkerung Spekulationen über die Herkunft der Täter unterläßt. Den rest kann man sich denken.
+5 #10 aurum 2018-03-01 08:02
zitiere LA-LE 69:
Gucci hin,Gucci her,der "Pöbel" wird wieder einmal manipuliert und bekommt es gar nicht mit.

Und deshalb gehe ich meist mit einem Lächeln auf den Lippen durchs Leben. ich freue mich über jede dieser neidzerfressenen Hackfressen.
+5 #9 Martin Q. 2018-03-01 07:42
zitiere JanCux:
Meine Gewehrtaschen kosten um die 80.- €
Für Pistolen habe ich Alu-Koffer aus dem Baumarkt mit Schaumstoffeinlagen zum selber zurechtschneiden.
Kosten um die 30.- €
Alles mit dem Deutschen WaffG konform.
Meine Intention ist per Aufkleber/Aufnäher aufgebracht
und nicht mit eines geldgeilen Labels ohne Rückgrat !

Qui bono ?

Volle Zustimmung!
Bei mir ist es noch ein wenig deutlicher:
Meine Gewehrtaschen kosten noch ein bißchen weniger, für meine Pistolen verwende ich das Auslieferungsbehältnis aus Plastik und WaffG-konform wäre (bei uns) sogar der Transport in der Tupperwaredose.
Meine Intention ist allerdings nicht mittels Aufnäher angebracht sondern am Kompensator ersichtlich:

+6 #8 JanCux 2018-03-01 03:47
Interessant ist aber wiederum das Gucci zu jeder ihrer Präsentation ihrer neuesten Kollektion die Firmen Benelli, Beretta, Franchi , usw. auf der Gästeliste haben - ein Schelm der böses dabei denkt 8)
+6 #7 JanCux 2018-03-01 03:23
Meine Gewehrtaschen kosten um die 80.- €
Für Pistolen habe ich Alu-Koffer aus dem Baumarkt mit Schaumstoffeinlagen zum selber zurechtschneiden.
Kosten um die 30.- €
Alles mit dem Deutschen WaffG konform.
Meine Intention ist per Aufkleber/Aufnäher aufgebracht
und nicht mit eines geldgeilen Labels ohne Rückgrat !

Qui bono ?
+3 #6 LA-LE 69 2018-02-28 22:15
zitiere Michael Heise:
Gucci Gewehrtasche ist out. Ich empfehle die maßgeschneiderte Louis Vuiton Katzenreisetasche zum Knallerpreis von 12.000.- €. Karl Lagerfeld hat auch eine...!

Und unsere Tatwaffen kaufen wir künftig nur noch bei Igor auf dem Schulhof.


Eine traurige Entwicklung,wenn den"Katzenfreunden" das Reisetascherl für ihre Katze nicht mehr Wert ist als 12.000 Euro.
+5 #5 LA-LE 69 2018-02-28 21:51
zitiere Michael Heise:
Gucci Gewehrtasche ist out. Ich empfehle die maßgeschneiderte Louis Vuiton Katzenreisetasche zum Knallerpreis von 12.000.- €. Karl Lagerfeld hat auch eine...!

Und unsere Tatwaffen kaufen wir künftig nur noch bei Igor auf dem Schulhof.


In Wien der Mexiko Platz,eine gute Adresse für Waffen aller Art,wo auch Igor eine "Zweigstelle"hat und sein "Gewerbe"ohne größere Beeinträchtigungen seitens der Behörden betreiben kann.
P.S:Als "legaler" Waffenkäufer ist man dort aber nicht gerne gesehen.
+4 #4 LA-LE 69 2018-02-28 21:20
Gucci hin,Gucci her,der "Pöbel" wird wieder einmal manipuliert und bekommt es gar nicht mit.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.