Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht International

Verkauft ihnen Waffen! Soviel und so teuer wie möglich!

Verkauft ihnen Waffen! Soviel und so teuer wie möglich!

 

In manchen Gegenden bohrt man ein Loch in den Boden und es kommt Öl heraus. Ganze Völker leben davon und zwar sehr gut. Meistens sind das aber Leute, die sonst nichts zustande bringen. Keine Leistung, keine Erfindungen und auch der persönliche Fleiß hält sich in engen Grenzen.

Waffen können sie weder erfinden noch entwickeln nicht einmal gescheit bedienen können die das Zeug wie man immer wieder sieht. Vom Putzen und Pflegen ist auch keine Rede. Geht das Ding nicht mehr muß ein anderes her. Sie wollen aber Waffen haben, Munition natürlich auch und zwar immer das beste und das teuerste. Und klarerweise die besten und kompliziertesten Sachen, die nur dann richtig funktionieren, wenn einer sie bedient, der sie auch versteht. Und da kommen wieder einmal wir dran.

Die leben vom Öl, von anderen Bodenschätzen und wir leben von unserem Erfindergeist von der Technik und von unserer überlegenen Intelligenz.

Daher sollten wir ihnen Waffen verkaufen und zwar soviel wie möglich. Gescheite Länder machen das, die USA, die Schweizer, die Schweden und die Franzosen. Trottelländer machen das nicht. Wir zum Beispiel. Die Geschichte der spezifisch österreichischen Blödheit ist unendlich, geht von den Panzern bis zu den Noricum-Kanonen.

Natürlich: Waffen werden verwendet, dazu sind sie ja geschaffen worden. Aber warum müssen es die Waffen der anderen, der Gescheiteren sein und nicht unsere?

Kommentare   

+2 #18 aurum 2018-11-06 12:51
zitiere LA-LE 69:
Gibt es bei der Polizei schon Beamte die Strafzettel in Arabischer Schrift ausfüllen können?
Wenn die Unterwanderung unserer Behörden so weitergeht dürfte das in Zukunft kein Problem sein.Die Probleme werden wir bekommen,weil wir für jeden Strafzettel dann einen Übersetzer brauchen werden.
PS:
Wird es in Zukunft,ein von den linken finanziertes"Bürgerservice"geben,das Strafzettel vom Arabischen ins Deutsche übersetzt?

Die Linken scheißen aufs eigene Volk, sie sind ja auch Nestscheißer.
Die Polizisten brauchen in Zukunft keine Strafzettel auf Arabisch ausfüllen. Diese Klientel bekommt ja keine Strafzettel. Die StVO gilt dann nur für die ungläubigen Dhimmis.

P.S.: Sofern Dhimmis dann in Austriakistan Post erhalten dürfen, schreibe ich euch eine Ansichtskarte. :lol:
+3 #17 LA-LE 69 2018-11-05 21:20
OT.
Von im könnten sich viele"Staatskünstler"eine Scheibe abschneiden.
https://www.youtube.com/watch?v=u-4hc4bfzvE
+3 #16 LA-LE 69 2018-11-05 20:52
[quote name="aurum"Wozu sollten Polizisten ihre Dienstwaffe beherrschen? Viel wichtiger ist eine leserliche Handschrift damit die Sachbearbeiter die Anzeigen fehlerfrei abtippen können. Inkasso hat Priorität.

Gibt es bei der Polizei schon Beamte die Strafzettel in Arabischer Schrift ausfüllen können?
Wenn die Unterwanderung unserer Behörden so weitergeht dürfte das in Zukunft kein Problem sein.Die Probleme werden wir bekommen,weil wir für jeden Strafzettel dann einen Übersetzer brauchen werden.
PS:
Wird es in Zukunft,ein von den linken finanziertes"Bürgerservice"geben,das Strafzettel vom Arabischen ins Deutsche übersetzt?
+6 #15 Sig Sauer 2018-11-05 18:37
Am Besten die hochgelobte EUDSSR und die geschätzte Bundesregierung verbietet uns alle Waffen und sogar die einzelnen Magazine (ohne Waffe) und verscherbelt alles an die Neger und die Islamisten....

Denn immerhin kann ja ein einzelnes Magazin schon tödlich sein, wenn man es vom 20 Stock eines Hochhauses auf unschuldige Mitbürger schmeißt - vor allem wenn mehr als 10/20 Patronen hineinpassen würden.
+6 #14 aurum 2018-11-05 14:14
zitiere Michael Heise:
#8 Resistance: HK liefert jetzt nur noch Pistolen, die quasi von Geisterhand selbst treffen. Der Polizeibeamte stellt nach den ominösen 60 Schuss, ab sofort jeden Kunstschützen + Zirkusartisten in den Schatten.

Die Decken (!) mir bekannter Polizeischießstände, waren vor 20 Jahren schon unmittelbar über dem Schützenstand total zerschossen. Mehr muss man zu solchen "Meldungen" nicht wissen. Die standardmäßige Ausbildung, ist in AT aber um keinen Deut besser...

Wozu sollten Polizisten ihre Dienstwaffe beherrschen? Viel wichtiger ist eine leserliche Handschrift damit die Sachbearbeiter die Anzeigen fehlerfrei abtippen können. Inkasso hat Priorität.
+7 #13 Loki 2018-11-05 12:48
Bei der HESA in Sollenau mußt Strafe zahlen für einen Decken, Boden oder Seitenwand Schuß. Dort ist alles sauber!!!!!!
Dort wird den Dienstwaffenträgern und auch engagierten Laien das Schiessen RICHTIG beigebracht.
Mein Resumee:
Es ist zu 99% der Schütze und zu 1% die Pistole/Muni.

Jedenfalls wennst eine GLOCK hast!!!
+8 #12 Michael Heise 2018-11-05 12:40
#8 Resistance: HK liefert jetzt nur noch Pistolen, die quasi von Geisterhand selbst treffen. Der Polizeibeamte stellt nach den ominösen 60 Schuss, ab sofort jeden Kunstschützen + Zirkusartisten in den Schatten.

Die Decken (!) mir bekannter Polizeischießstände, waren vor 20 Jahren schon unmittelbar über dem Schützenstand total zerschossen. Mehr muss man zu solchen "Meldungen" nicht wissen. Die standardmäßige Ausbildung, ist in AT aber um keinen Deut besser...
+6 #11 LA-LE 69 2018-11-05 12:07
zitiere aurum:
OT: So finanzieren die "Flüchtlinge" ihre Flucht, durch EU und Unhcr!
Bitte lesen: https://schluesselkindblog.com/2018/11/03/un-eu-und-soros-bieten-migranten-prepaid-debitkarten-an-um-ihre-reise-nach-und-durch-europa-zu-finanzieren/

Mit unserem Steuergeld werden Massen von Kriminellen und Vergewaltigern ins Land geholt.

Der Soros wird da auch nicht weit weg sein!

In dem Artikel wurd eine Kreditkarte vollständig abgebildet und es wird erklärt, wie man mit dieser Karte anonym bezahlt. Hoffentlich kommen kriminelle Elemente nicht auf schlimme Gedanken! :lol:

Ich warte nur bis Soros wegen seiner Nächstenliebe für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen wird.
+6 #10 Loki 2018-11-05 11:46
Zu AURUM:

Hab ich mir zufällig am Samstag auch gedacht!!!!!!!!!!!
(Schießwettbewerb bei der HESA)

Zu LA LE: Danke für den LINK!
(Schöne Verarsche!!!! Wobei mir die Juden/Israelis gar keine Kopfzerbrechen machen; aber das Gleiche gilt dann auch für die Zigeuner !!!!!!!!!!!!!!! )

OT:
https://www.epochtimes.de/politik/europa/oesterreich-sagt-nein-votum-zum-un-migrationspakt-im-wortlaut-a2694733.html

Halloween ist schon vorbei. Armes Deutschland !
+6 #9 aurum 2018-11-05 11:05
OT: Die Definition des "Sportschützen" im WG Entwurf hat große Ähnlichkeit mit dem Vorschlag der Definition des Sportschützen einer "Interessensgemeinschaft". Dann kommt da noch die räumliche Nähe dieser "Interessensgemeinschaft" zur jungen ÖVP dazu.

Ja, die Interessen wurden vertreten. Aber wessen Interessen?

Um zu kommentieren, bitte anmelden.