Aktuelles

Wer macht diesen Weibern Kinder?

Ich weiß es nicht. Blinde oder Depperte, denen es vor gar nichts graust? Die Väter tauchen ja erst auf, wenn es die "Väterkarenz" gibt. Bis dahin gibt es einmal nur die Mütter, bei denen es natürlich egal ist, ob sie jetzt Ministerinnen sind oder nicht. Die machen ohnehin nichts, und wenn sie fehlen, dann fehlen sie ja keinem.

Neuester Beitrag

Zahnärztliches paßt immer, vor allem, wenn es sein muß

 

Manchmal muß er wirklich sein, der Zahnarzt. Aber ich habe eine gute, Zahnärztin, die Michi Sommer. Und da ich ja öfter in Afrika bin, habe ich außerdem einige Erfahrungen mit Krokodilen. Geschossen habe ich allerdings noch keines, wird vielleicht einmal.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 98 Gäste und ein Mitglied online

Waffenrecht International

Amokläufe in den USA und bei uns

Amokläufe in den USA und bei uns

 

Das Geschrei war groß. Vor allem junge Mädchen, mehr Kinder, haben recht lautstark geschrieen und strengere Waffengesetze verlangt. Nicht der Täter ist schuld, das Werkzeug ist es. Das erinnert daran, wie kleine Kinder reagieren, wenn sie sich das Schienbein an einem Sessel gestoßen haben. „Du böser Sessel!“ und es gibt vielleicht für den Sessel – der sicher nichts dafür kann – einen kräftigen Tritt. Das beruhigt und so soll es auch sein. Abreagieren nennt man das und es hilft – wenn man eben ein Kind ist.