Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 96 Gäste und keine Mitglieder online

Beiträge 2019

Die Rezepte der Politik

Die Rezepte der Politik

 

In Neuseeland ist Schreckliches passiert. Was anderswo Mohammedaner anrichten, hat dort ein weißer – eventuell ein radikaler und psychisch gestörter Mann – verbrochen. Die unterschiedlichen Reaktionen von Politik und Medien zeigen aber recht deutlich, wo wir inzwischen angelangt sind. Das muß ich nicht weiter ausführen, denn wer die sich Darstellung solcher Untaten in Erinnerung ruft, weiß es genau und wer die Reinwaschung von vergossenem Blut, die allenthalben passiert ist, registriert hat, kennt sich aus.

Rette sich wer kann

Rette sich wer kann

Die Rettungsgasse funktioniert nicht so recht. Sie ist völlig vertrottelt konstruiert und eingerichtet, vor allem, wenn man Autobahnen hat, die über einen Pannenstreifen verfügen. Wem das eingefallen ist, weiß ich nicht so recht, wahrscheinlich der EU und wir haben den Unsinn brav umgesetzt. Wie immer halt. EU befiehl – wir folgen dir!

Wenn ein Unfall passiert ist, kennt sich in der Regel keiner aus, das Chaos ist programmiert und die Leute machen Fehler, weil die Regel widersinnig ist.

Aber ändern wird sich nichts. Wir haben ja die EU.

Die Energien der Frau Minister

Die Energien der Frau Minister

 

Was eine Frau Minister ist, so hat sie ja nicht nur Energie, sie hat sogar „Energien“. Das schreibt jedenfalls die „Krone“ und die hat immer recht wie wir wissen. Gemeint ist die Frau Umweltminister Elisabeth Köstinger, die wie man liest, gegen einen „Schrottreaktor“ kämpft und daher in der „Krone vorkommt, sogar zitiert wird.

Warum müssen Muslime ins KZ?

Warum müssen Muslime ins KZ?

 

Nein, so hat es die Frau Staatssekretär gar nicht gesagt. Laut „Krone“ hat sie nämlich verkündet: „Muslime müssen zu KZ-Gendenkstätte“. Holprig, aber immerhin. Warum aber will sie die Mohammedaner (sie sagt „Muslime“) ins KZ schicken? Weiß ich nicht, sie weiß es wahrscheinlich auch nicht. Es ist eine Demonstration der Ahnungslosigkeit, sonst nichts. Denn was die Mohammedaner in Mauthausen oder sonstwo lernen sollen ist ungewiß. Jedenfalls nichts, was sie die Lehren des Koran vergessen lassen wird, denn was dort drinnen steht, weiß ich und andere recht gut, nur die Frau Edtstadler weiß es natürlich nicht.

Verblöden für den Klimaschutz

Verblöden für den Klimaschutz

 

Vorweg: Das Klima kann ich nicht schützen, kann niemand, das Klima unterliegt keinen menschengemachten Einflüssen und die CO2-Hysterie ist ein Hirngespinst, ohne jede wissenschaftliche Rechtfertigung. Auch der Feinstaub und alles andere gehört dazu. Alles blühender Unsinn.

Dennoch: die Politik und vor allem die ahnungslosen Kinder haben sich des Themas bemächtigt und haben mit untrüglichem Instinkt gespürt, daß man damit nicht nur Politik machen kann, sondern sich auch unglaublich viel Geld machen läßt.

Frauen, die sich was trauen

Frauen, die sich was trauen

 

Gescheite Frauen schätze ich sehr. Mutige auch. Es gibt auch genug davon. In der Politik eher nicht, vor allem nicht bei den Grünen und Roten. Das ist so.

Aber vor ein paar Tagen habe ich einen sehr guten Vortrag über den Islam gehört. Zwei Frauen, sehr gescheit, haben sich der Mühe unterzogen, über den Islam zu referieren. Das haben sie hervorragend gemacht und sie haben uns das vorgetragen, was ich und die meisten der Zuhörenden ohnehin gewußt haben. Aber natürlich nicht in dieser umfassenden Schau. Wirklich eindrucksvoll.

„Deutschland ist ein Irrenhaus!“

„Deutschland ist ein Irrenhaus!“

 

Das ist ein Zitat von Henryk M. Broder und er weiß, was er sagt. Deutschland ist wirklich ein Irrenhaus und die Insassen sind recht zufrieden damit wie es scheint. Sie waren auch zufrieden im Jahr 1933 und die Zufriedenheit dauerte fast bis 1945 und der Ruf. „Führer befiehl, wir folgen Dir!“ war nicht nur typisch deutsch sondern vor allem typisch weiblich, denn die Frauen liebten ihren Führer vom Anfang bis zum bitteren Ende, trotzdem ist es sich für keine der Millionen Begeisterten für ein Kind vom allseits Geliebten ausgegangen.