Kriminalität

Wieviel Verstärkung braucht man bei einem Aschenbecher?

Wieviel Verstärkung braucht man bei einem Aschenbecher?

 

Anscheinend doch einiges. Da lese ich im Intelligenzblatt „Österreich oe24“ unter der Überschrift: „Freundin vor der Polizei verprügelt“ das Folgende:

Nach der Verprügelung der Freundin kam die Polizei. Und dann passierte das, ich zitiere:

„Er (der Täter also) bedrohte die eintreffenden Exekutivbeamten mit einem Aschenbecher, die sich daraufhin zurückzogen, um Verstärkung anzufordern.“

Wirklich und tatsächlich. Bei einem Aschenbecher wird Verstärkung angefordert! Nur Verstärkung und nicht einmal die „Cobra“?

Herrschaften, wo sind wir hier? In einem Kasperltheater? Beim „Kottan“? Oder wo?

Was geschieht, wenn ich persönlich mit einem Aschenbecher bedroht werde? Wer kommt da? Der Hubschrauber? Das Jagdkommando? Oder was?

Irgendwer wird mir das schon erklären. Nur soviel: Sollte ich oder meine Familie so bedroht werden, braucht man einiges. Verstärkung aber nicht.