Kriminalität

Der Kulturkampf mit dem Messer

Der Kulturkampf mit dem Messer

 

Nicht mißverstehen: die Messerstecher haben natürlich keine Kultur, aber sie stechen und sie morden. Das ist nämlich ihre Kultur, die aber keine ist, jedenfalls nicht die unsere.

Messer hat es ja bei uns immer gegeben: Küchenmesser, Jagdmesser, Fleischermesser, Arbeitsmesser. Und manchmal gab es auch Abgestochene – selten.

Nur - heute könnte ich täglich über Messermorde, über Messerstechereien schreiben. Es ist fast schon fad. Aber fad ist das natürlich nicht. Da geht es ja um Blut, um Verletzungen und um Morde. Vor allem Frauen werden Opfer, werden abgeschlachtet. Man könnte sich fast daran gewöhnen, aber daran kann man sich wirklich nicht gewöhnen.

Ein Messer ist schnell, es ist leise, es ist tödlich.

Es ist die Frage, warum wir das aushalten, warum wir nichts dagegen machen. Ganz einfach, weil wir nichts gegen die Mörder, gegen die Messerstecher machen. Aber bevor das aus dieser fremden Kultur zu unserer Kultur wird, solle man sich um Klaren sein, was man gegen diese Messerkultur machen könnte.

Idioten-Politiker wie etwa die Deutschen oder die Briten verbieten die Messer. Sie verbieten aber nicht die Messerstecher, sie nehmen sie auf, sie bitten sie in unsere friedlichen Länder und wenn sie dann jemanden umbringen, passiert ihnen nichts oder nur wenig.

Was aber macht man wirklich gegen ein Messer? Schwer. Ein eigenes Messer hilft nicht, Messerkämpfe kommen nur im Fernsehen gut, in der Praxis nicht. Ein handlicher Stock ist sicher recht brauchbar, wenn man ihn hat. Und leider ist auch eine Pistole oder ein Revolver nur dann etwas wert, wenn man genau weiß, was man machen muß, Distanzen beobachtet und die Munition wirksam ist.

Das einfachste wäre natürlich, die Messerstecher aus unserer Gesellschaft zu entfernen. Aber wer macht das schon?

P.S.: Früher hatte der gut situierte und entsprechend gut gekleidete Mann immer einen Spazierstock dabei. Ohne war man nicht anständig angezogen. Sollte man wieder einführen. Wo sind die Spazierstöcke?