Aktuelles

Cluster-Maniacs

Irgendeiner hat das Wort: "Cluster" in das Corona-Spiel gebracht und die dummen Politiker und die noch dümmeren Journalisten vom ORF und anderen Medien haben ihre Liebe zum Cluster entdeckt. Seiterher verwenden sie das dauernd. Sie wissen zwar nicht so recht, was das wirklich bedeutet, macht aber nichts. Cluster ist halt ein so schönes Wort und alle glauben, daß es nur der verwendet, der den wirklichen Durchblick hat.

Also weiter mit Cluster. Wenn das sogar der Stelzer verwendet, kann das nicht so falsch sein. Nicht einmal in Linz.

Neuester Beitrag

Mir ist Gerechtigkeit zuteil geworden

 

Klingt ein wenig biblisch, ist aber fast wie ein Wunder und muß daher gewürdigt werden. Vor einiger Zeit habe ich hier geschildert, daß ich einen Erweiterungsantrag für meine WBK gestellt habe. Es ging um meine allseits bekannte Glock-Pistole, die jetzt aber „Georg 80“ heißt und mein Geburtstagsgeschenk gewesen ist. Weil ich sie ja wegen der Stückzahlbeschränkung nicht selber übernehmen durfte, habe ich sie inzwischen mit der zu würdigenden Bereitschaft meines Sohnes, der einen Platz frei hatte, auf ihn schreiben lassen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

Kultur

Die Verhunzung unserer Bundeshymne

Die Verhunzung unserer Bundeshymne

 

Bei einer Burschenschaft war ich nie, bin auch jetzt bei keiner und da mein Studium schon länger vorbei ist – nämlich etwa sechzig Jahre – habe ich keine Chance mehr, bei einer Burschenschaft aufgenommen zu werden. Unter uns gesagt, ich strebe das auch gar nicht an.

Daher habe ich auch kein Liederbuch. Da ich gehört habe, daß solche Liederbücher immer rassistisch, sexistisch, widerlich, verletzend, antisemitisch, frauenverachtend und überhaupt recht grauslich sein sollen, bin ich auch ganz froh darüber.

Vom letzten Liederbuch, das dank der intensiven Recherche von Demokratiefreunden aufgetaucht ist, hat man gehört, daß hier sogar die heilige Bundeshymne parodiert, also schwer verhunzt worden sein soll und ohne das wirklich zu kennen, distanziere ich mich davon auf das entschiedenste. Recht so, lieber Basti?

Aber gut. Vor einigen Jahren haben ja einige völlig verbödete Genderweiber unsere Bundeshymne umgeändert. Umgedichtet kann man wohl nicht sagen, aber die Töchter haben um jeden Preis hineinmüssen und daher wurde sogar das Gesetz geändert. Paßt hinten und vorne nicht, ist aber diesen Verhunzerinnen völlig egal, Hauptsache, das Gendern stimmt.

Ich selber habe die Preradovic noch gut gekannt und ihre Buben auch, den Otto und den Fritz. Und die beiden Lausbuben haben die Bundeshymne auch parodiert, das ging so:

„Land der Erbsen, Land der Bohnen,

„Land der vier allierten Zonen.

„Wir verkaufen Dich im Schleich,

„Vielgerühmtes Österreich!“

Ob die losen Buben dafür eine gefangt haben - glaube ich eher nicht. Die Paula von Preradovic war ja eine recht feine Dame. Aber besser war diese so hingedichtete Parodie allemal. Die besagten depperten Weiber haben das aber nicht als Parodie gemeint sondern ganz im Ernst. Traurig.

Kommentare   

+3 #10 LA-LE 69 2019-11-17 18:14
zitiere Tecumseh:
zitiere schraberger, wien:

Als Heimat-Patriot sage ich weiter Berg Heil !


Bravo!
In den 30er Jahren gabs von Voigtländer eine Kamera, die nannte sich "Bergheil"! Merin Vater hatte eine und machte herrliche Fotos damit! Einmal bekam er sogar einen Preis!
Die Kamera ist noch in meinem Besitz! Ich überlege jedesmal, wenn ich sie in die Hand nehme, ob ich nicht danach sofort meine Hände in ein reinigendes Lysoformbad tauchen sollte! Und dabei natürlich 3x die Internationale absingen sollte! Unter Beisein und Kontrolle vom guten Erhard natürlich! Aber dann denke ich mir GzG!

So eine Kamera besitzen macht verdächtig,denn da steht sicher im Bücherschrank auch ein Liederbuch oder Mein Kampf.Vielleicht noch Bilder vom Vater in Uniform,wo das Hakenkreuz zu sehen ist.Ein eindeutiger Fall von Widerbetätigung.
+3 #9 Tecumseh 2019-11-17 17:47
zitiere schraberger, wien:

Als Heimat-Patriot sage ich weiter Berg Heil !


Bravo!
In den 30er Jahren gabs von Voigtländer eine Kamera, die nannte sich "Bergheil"! Merin Vater hatte eine und machte herrliche Fotos damit! Einmal bekam er sogar einen Preis!
Die Kamera ist noch in meinem Besitz! Ich überlege jedesmal, wenn ich sie in die Hand nehme, ob ich nicht danach sofort meine Hände in ein reinigendes Lysoformbad tauchen sollte! Und dabei natürlich 3x die Internationale absingen sollte! Unter Beisein und Kontrolle vom guten Erhard natürlich! Aber dann denke ich mir GzG!
+4 #8 schraberger, wien 2019-11-17 16:53
Jetzt muß ich aber auch zur BundesHymne noch sagen, dass ich alle obigen Kommentare dazu unterstütze.
Als Heimat-Patriot sage ich weiter Berg Heil !
+6 #7 Sig Sauer 2019-11-16 22:08
zitiere LA-LE 69:
[quote name="Sig Sauer"]„

Denn Bergheil darf man nicht mehr sagen!“

Welches Gesetz verbietet das?
Nur Arschkriecher und Verräter an der eigenen Kultur halten sich daran.


Es gibt kein Gesetz aber leider auch keinen Hausverstand mehr. Nur Idioten geißeln sich selbst und verschenken ihre Heimat & Tradition. Unwiderruflich!
+6 #6 LA-LE 69 2019-11-16 21:53
[quote name="Sig Sauer"]„

Denn Bergheil darf man nicht mehr sagen!“

Welches Gesetz verbietet das?
Nur Arschkriecher und Verräter an der eigenen Kultur halten sich daran.
+6 #5 LA-LE 69 2019-11-16 21:26
zitiere Sig Sauer:
„Land der Bahnhofsklatscher, Land der Klimatrotteln,
Land der Asylanten und Invasoren.
Wir verkaufen Dich an den Scheich,
Vielgerühmtes Türkistanreich!“

Traurig aber keinesfalls wahr, sondern nur Satire!
Freundschaft und Weidmannsheil.

PS: War vor zwei Wochen auf über 2.000m und am Gipfel kam eine Gruppe Trotteln und gratulierte sich zum Gipfelsieg mit den Worten „Bergfrei! Denn Bergheil darf man nicht mehr sagen!“

Mir ist fast die Landjäger oben wieder raus gekommen. Unsere Gesellschaft hat fertig! Aus und fertig!

Nicht nur in den Bergen gibt es Idioten.
https://www.gmx.at/magazine/panorama/hilfe-nikolaus-aerger-schwarzen-knecht-34190184
+6 #4 LA-LE 69 2019-11-16 20:41
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Sig Sauer:
„Land der Bahnhofsklatscher, Land der Klimatrotteln,
Land der Asylanten und Invasoren.
Wir verkaufen Dich an den Scheich,
Vielgerühmtes Türkistanreich!“

Traurig aber keinesfalls wahr, sondern nur Satire!
Freundschaft und Weidmannsheil.

PS: War vor zwei Wochen auf über 2.000m und am Gipfel kam eine Gruppe Trotteln und gratulierte sich zum Gipfelsieg mit den Worten „Bergfrei! Denn Bergheil darf man nicht mehr sagen!“

Mir ist fast die Landjäger oben wieder raus gekommen. Unsere Gesellschaft hat fertig! Aus und fertig!




Da stimme ich natürlich ihrer Meinung völlig zu!

In meinen Augen sind das auf gut Steirisch :

" BLEDE HUND ! "

Auf guad Niederösterreichisch, VOITROTTLN
+6 #3 LA-LE 69 2019-11-16 20:37
zitiere Sig Sauer:
„Land der Bahnhofsklatscher, Land der Klimatrotteln,
Land der Asylanten und Invasoren.
Wir verkaufen Dich an den Scheich,
Vielgerühmtes Türkistanreich!“

Traurig aber keinesfalls wahr, sondern nur Satire!
Freundschaft und Weidmannsheil.

PS: War vor zwei Wochen auf über 2.000m und am Gipfel kam eine Gruppe Trotteln und gratulierte sich zum Gipfelsieg mit den Worten „Bergfrei! Denn Bergheil darf man nicht mehr sagen!“

Mir ist fast die Landjäger oben wieder raus gekommen. Unsere Gesellschaft hat fertig! Aus und fertig!

Nehme an das es sich bei diesen Trotteln um verwirrte Grüne gehandelt hat,die schon ab tausend Meter einen Höhenrausch bekommen.
Wie geht es weiter?
Weidmanns Frei,Petri Frei,Sieg Frei usw.
Ich bin mir sicher,wenn sie diesen"neuen"Gruß auf der "richtigen" Hütte od.neben echten Patrioten sagen,werden sie Probleme bekommen.
+7 #2 Walter Murschitsch 2019-11-16 18:50
zitiere Sig Sauer:
„Land der Bahnhofsklatscher, Land der Klimatrotteln,
Land der Asylanten und Invasoren.
Wir verkaufen Dich an den Scheich,
Vielgerühmtes Türkistanreich!“

Traurig aber keinesfalls wahr, sondern nur Satire!
Freundschaft und Weidmannsheil.

PS: War vor zwei Wochen auf über 2.000m und am Gipfel kam eine Gruppe Trotteln und gratulierte sich zum Gipfelsieg mit den Worten „Bergfrei! Denn Bergheil darf man nicht mehr sagen!“

Mir ist fast die Landjäger oben wieder raus gekommen. Unsere Gesellschaft hat fertig! Aus und fertig!




Da stimme ich natürlich ihrer Meinung völlig zu!

In meinen Augen sind das auf gut Steirisch :

" BLEDE HUND ! "
+7 #1 Sig Sauer 2019-11-16 18:42
„Land der Bahnhofsklatscher, Land der Klimatrotteln,
Land der Asylanten und Invasoren.
Wir verkaufen Dich an den Scheich,
Vielgerühmtes Türkistanreich!“

Traurig aber keinesfalls wahr, sondern nur Satire!
Freundschaft und Weidmannsheil.

PS: War vor zwei Wochen auf über 2.000m und am Gipfel kam eine Gruppe Trotteln und gratulierte sich zum Gipfelsieg mit den Worten „Bergfrei! Denn Bergheil darf man nicht mehr sagen!“

Mir ist fast die Landjäger oben wieder raus gekommen. Unsere Gesellschaft hat fertig! Aus und fertig!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.