Aktuelles

Hitler war der erste Grüne

Hitler war ein Linker, ein Sozialist. National, aber ein Sozialist. Hitler war Vegetarier, Nichtraucher, Er war gegen privaten Waffenbesitz und er hat den Islam sehr geschätzt. Beweise genug. Es gibt natürlich noch mehr. Aber: die Grünen hätten ihn verehrt und geliebt.

Neuester Beitrag

Coronapanik – wo sie nicht sein sollte

 

Nämlich nicht in unsrer Regierung. Wenn wir aber die täglichen Auftritte unserer Corona-Trotteln sehen – im Fernsehen und in allen Zeitungen – so denkt man sich, daß die wohl auch allesamt von diesem Virus angesteckt worden sein könnten. Nicht in den Lunge, aber in Hirn.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

Migrantisches

Ja, auf der See, da ist was los!

Ja, auf der See, da ist was los!

 

Zu Zeiten der „christlichen Seefahrt“ hat man keine Frauen aufs Schiff gelassen. Aus gutem Grund. Aber jetzt gibt es sie, sogar eine „Kapitänin“ ist uns da beschieden worden. Sie bringt Neger aus Afrika nach Europa. Den Lohn dafür hat sie wahrscheinlich schon kassiert, außerdem gibt es ja eine gut funktionierende Spendenindustrie, man braucht sich also keine Sorgen zu machen.

Die Zeit der Sklavenschiffe ist zwar schon vorbei, wir kennen die grausame Geschichte. Viel geändert hat sich aber nicht. Nur daß halt jetzt wir die Sklaven, die Steuersklaven, geworden sind, von deren Geld die dunklen Herren auf den bunten Booten leben.

Das „schwarze Elfenbein“ bringt Geld, viel Geld und wenn der Salvini die Kapitänin jetzt einsperrt, macht es ihr nicht wirklich was. Die Jubler stehen schon bereit, ein entsprechender Menschenrechts-Preis ist sicher schon in Vorbereitung.

Das Geschäft mit schwarzer Haut wird weiter funktionieren, weil es immer schon funktioniert hat. Abnehmer gibt es genug und der Staat hat längst die Stelle der Sklavenhändler übernommen. Ist einfacher und risikoloser.

Einen wesentlichen Unterschied gibt es aber: die „Sklaven“ werden nicht eingefangen, denn sie zahlen selber dafür, in das gelobte Land gebracht zu werden, wo es keine Plantagen gibt, auf denen man schwer arbeiten muß, sondern für das bloße „Dasein“ und „Angekommensein“ gefüttert, bekleidet und behaust wird.

Ein dreifach Hoch der Kapitänin also.

P.S.: Wer das schöne Lied, von der See, wo was los ist, kennt, der weiß, was mit dem Kapitän passiert und dem Matros‘. Bitte nicht singen! Äußerst unpassend.

Kommentare   

+1 #10 LA-LE 69 2019-07-07 16:11
OT
Deutsche Soldaten nach Syrien?
https://www.gmx.at/magazine/politik/usawollen-deutsche-bodentruppen-anti-is-einsatz-syrien-33826466
+3 #9 Tecumseh 2019-07-07 13:05
Zitat:
"...Aber jetzt gibt es sie, sogar eine „Kapitänin“ ist uns da beschieden worden. Sie bringt Neger aus Afrika nach Europa. ..."
Ich getraue mich zu wetten, daß die nicht einsitzen wird! Und wenn, dann nur für kurze Zeit!
Die Links- und Gutmenschen sammeln sich ja schon zu Protestkundgebungen! Und den VdB hat man ja auch schon gehört!
Wenn man Links ist, gelten anscheinend Gesetze nicht! Die kann man getrost brechen!!!
Traurige Zeiten, unter denen wir z.Zt. leben!
VIRIBUS UNITIS!
+3 #8 Michael Heise 2019-07-07 12:01
In 30 Jahren hat sich die Negerzahl in Afrika verdoppelt + im Gegenzug ist die Zahl von Träumern/ Gutmenschen in Europa auf unter Null gesunken. Der ganze Albtraum wurde aber bereits in den 70' ern durchgespielt...

In 30 Jahren werden daher die derzeitigen "Volksvertreter" längst abgeurteilt sein + es wird jede Seite für sich das "Recht" in Anspruch nehmen, Gewalt anzuwenden = Im Wörterbuch unter "Bürgerkrieg" zu lesen...!
+4 #7 LA-LE 69 2019-07-07 11:30
Trump schützt Amerika vor illegalen Einwanderern und wird bejubelt,wer bei uns die Grenzen schützen will wird als"Flüchtlingsmörder"bezeichnet.
PS:
Wäre interessant was passieren würde,wenn ein gechartertes Passagierschiff mit 3000 Negern an Bord versuchen würde einen Amerikanischen Hafen anzulaufen.
Ob man die Schreie unserer Guten bis Amerika hören würde wenn sie abgewiesen werden?
+4 #6 LA-LE 69 2019-07-07 11:03
Dieser Zustand trägt wahrscheinlich auch einen Teil zum Untergang Deutschlands bei.
Besatzungsrecht?
https://deutsch.rt.com/inland/88066-bundespressekonferenz-besatzungsrecht-gilt-in-deutschland/
+4 #5 Michael Heise 2019-07-07 10:01
Gerne! Spätestens nach der nä. Finanzkrise + dem endgültigen Shot Down dieses Systems! Bis dahin interessieren uns diese Leute einen Dreck, zumal jetzt jeder neben überbordender Arbeit + Verantwortung in 1. Linie retten muss, was überhaupt noch zu retten ist! Es sind lediglich gefühlte 20%, die "Bescheid" wissen + dass ermöglicht dieser Bande noch ein paar Jahre "zuzukaufen"!
+5 #4 Walter Murschitsch 2019-07-07 09:28
zitiere Michael Heise:
Ich habe den "Kapitänin" Kommentar gelöscht. Es bringt nichts mehr... Spiegel hin, Spiegel her... Deutschland ist mit solchen + den ganzen anderen Figuren längst wieder zum Problemfall Nr.1 in Europa geworden.

Für die auf Hochtouren laufende Selbstabschaffung, gibt es keine Rettung. Wieder mal + wir trauen uns tatsächlich kaum noch ins Ausland zu fahren... :oops: :sad:



Als Deutscher in's Ausland fahren ? Erst dann wieder wenn die Deutschen " die Merkel " und vor allem jetzt diesen " Wendehals Horst Seehofer " zum Teufel jagen, wo die beiden schlußendlich längst hin gehören!

VIRIBUS UNITIS !
+6 #3 Martin Q. 2019-07-07 09:10
"Kapitänin" stellt für mich die Speerspitze an Schwachsinnigkeit in Punkto getschänderter (besser: geschändeter/verunstalteter) Worte dar.

Ja, dieser als Kapitän getarnte Schlepper hat ihren Lohn mit Sicherheit schon erhalten. Sei es durch Spenden oder durch diverses Perverses unter Deck. Ihre Stecher hat sie ja selbst importiert, wer anderer greift sie eh nicht an (Igitt).

Der Herr Salvini ist bis dato nur ein Dampfplauderer. Der soll mal Nägel mit Köpfen machen:

Versenkt den Kahn! Und zwar BEVOR er anlegt.

Da tät's aber deppert schau'n, wenn's den Hafen ansteuert und unter "Racketenbeschuß" steht.

Das wäre die einzige Abschreckung, die auch Neger verstehen.
+5 #2 Michael Heise 2019-07-07 08:34
Ich habe den "Kapitänin" Kommentar gelöscht. Es bringt nichts mehr... Spiegel hin, Spiegel her... Deutschland ist mit solchen + den ganzen anderen Figuren längst wieder zum Problemfall Nr.1 in Europa geworden.

Für die auf Hochtouren laufende Selbstabschaffung, gibt es keine Rettung. Wieder mal + wir trauen uns tatsächlich kaum noch ins Ausland zu fahren... :oops: :sad:
+5 #1 LA-LE 69 2019-07-06 21:02
Die"Schlepper Kapitänin"und die "Klima Greta".
Die neuen"Idole" unserer Jugend?Wenn ja,dann Gute Nacht.
Patriotische,Unbescholtene Bürger werden verteufelt und Gesetzesbrecher werden zu Helden.
Ist das die neue Weltordnung?
https://www.youtube.com/watch?v=Kdy7eVhar0Q

Um zu kommentieren, bitte anmelden.