Aktuelles

Hitler war der erste Grüne

Hitler war ein Linker, ein Sozialist. National, aber ein Sozialist. Hitler war Vegetarier, Nichtraucher, Er war gegen privaten Waffenbesitz und er hat den Islam sehr geschätzt. Beweise genug. Es gibt natürlich noch mehr. Aber: die Grünen hätten ihn verehrt und geliebt.

Neuester Beitrag

Coronapanik – wo sie nicht sein sollte

 

Nämlich nicht in unsrer Regierung. Wenn wir aber die täglichen Auftritte unserer Corona-Trotteln sehen – im Fernsehen und in allen Zeitungen – so denkt man sich, daß die wohl auch allesamt von diesem Virus angesteckt worden sein könnten. Nicht in den Lunge, aber in Hirn.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 126 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Was geht bitte vom Volk aus?

Was geht bitte vom Volk aus?

 

Richtig: Das Recht, ihr Recht, das Recht dieser Republik um genau zu sein. So steht es in der Verfassung. Und was ist die Politik? Wieder richtig: Sie ist das Volk, das Volk, das seine Stimme bei einer Wahl abgegeben hat und damit Politiker gewählt hat, die jetzt im Parlament sitzen dürfen.

Und jetzt weiterdenken: Wer macht also die Gesetze? Wieder richtig, ihr vereinten Trotteln. Die Politiker, die im Parlament sitzen. Und wer macht dann auch die Verfassung? Wer bis jetzt mitgedacht hat, weiß es inzwischen.

Ja. Und jetzt beginnt man langsam zu verstehen, wie diese Republik, die manche aber nicht mehr haben wollen, funktioniert.

Wenn also ein Gesetz nicht mehr paßt, wenn es dauernd gebrochen und mißachtet wird, dann muß man es eben ändern. Und das trifft auch zu bei der Verfassung und das trifft auch zu bei internationalen Verträgen, bei der MRK zum Beispiel.

Und dafür ist die Politik da. Was zu ändern. Und wenn die EU oder die UNO sagt, das ginge nicht, dann liebe Leute – man verzeihe das harte Wort – dann wird eben darauf geschissen.

Das Volk wird das aushalten, weil die Politik eben dazu da ist für das eigene Volk dazusein und nicht für irgendwelche internationalen Verträge, die nur dann gelten sollen, wenn es gegen das eigene Volk geht.

Und wenn die Politik das macht, wenn sie für das Volk regiert und nicht für irgendwelche anderen, die nicht das eigene Volk sind, dann weiß ich schon, was bei der nächsten Wahl passieren wird. Denn nur wir sind das Volk und nur wir bestimmen, was in unserem Land unser Recht ist.

Kommentare   

+4 #52 Waldgänger 2019-02-15 07:20
@ Walter Murschitsch
Es ging mir nie ums Rechthaben, dafür ist mir das Thema viel zu wichtig. Wir haben nur noch wenig Zeit und diese Gesellschaft, von Volk möchte ich nicht mehr schreiben, kann sich nur noch durch drastische Maßnahmen vor dem Untergang retten.
Entweder wir stehen mit den Osteuropäern, oder wir gehen mit den dekadenten Westeuropäern, bzw. dem Westen unter.
Die Zeiten für demokratische Spiele und byzantinisches Geschwätz sind lange vorbei.
+4 #51 Waldgänger 2019-02-15 07:11
zitiere Walter Murschitsch:

Mir ging es nur um diesen Satz: In dieser scheinpatriotischen Partei träumen viele Politiker auch von Toleranz, Humanismus und Integration.

Aber keine Sorge, in den Querschüssen wird man von mir ohnehin nichts mehr lesen und diesen Erdogan können sie sich auch irgendwo hinstecken!

Da wurde ich aber gründlich missverstanden. Der Ausdruck "scheinpatriotisch" ergibt sich wohl von selbst. Eine Partei, die sich patriotisch gibt, aber ihr Handeln nicht patriotisch ausrichtet (EU-Politik, Einwanderung, ...), ist für mich nur zum Schein patriotisch.
Eine Partei, die die Toleranz gegenüber Kriminellen und religiösen Fanatikern weiter wie eine Monstranz vor sich herträgt, ist von diesem Traum gefangen.
Humanismus ist heute auch nur ein Türöffner für die missbrauchten Menschenrechte. Kickl hat es als Einziger erkannt.
Integration ist ein Verbrechen, einzig die totale Assimilation ist angebracht.
+3 #50 aurum 2019-02-15 06:51
zitiere LA-LE 69:
Dazu gehört auch die"Steirische Eiche",die uns erklären will das wir mehr für den Klimaschutz machen müssen,um die Schatullen der "Klimalügner"schneller füllen zu können.
Wer solche"Patrioten"im Ausland als Unterstützer hat,braucht sich um den Untergang seiner Heimat keine Sorgen machen.

Auch Arni zeigt es ganz offen, daß er sich schon aufgegeben hat. Siehe Ring. Ich glaub, er glaubt den Klimascheiß auch selbst. Wenn sie schon das Klima schützen wollen, dann sollen die Verantwortlichen die Ionosphärenheizer abdrehen.
+3 #49 aurum 2019-02-15 06:44
zitiere LA-LE 69:
OT.
Was wird mit ihnen geschehen wenn die Musln in Wien die totale Macht übernehmen,denn dann ist es aus mit lustig.
https://www.krone.at/1863754

Baukran! Siehe Iran.
+3 #48 aurum 2019-02-15 06:41
zitiere LA-LE 69:
OT.
Wenn für Kinderficker ein Henker gesucht würde,ich würde diesen Job umsonst machen und auch alle Utensilien auf meine Kosten zur Verfügung stellen.Leider bin ich lt.Ausschreibung für diese Tätigkeit schon zu alt,aber es wäre schön,solchen Kreaturen vor den Antritt in die Hölle noch einmal in die Augen schauen zu können,und ihr winseln um Gnade hören.
https://www.krone.at/1863475

Dazu ist kein Henker notwendig, nur Arbeit.
+3 #47 LA-LE 69 2019-02-14 22:36
OT.
Wenn für Kinderficker ein Henker gesucht würde,ich würde diesen Job umsonst machen und auch alle Utensilien auf meine Kosten zur Verfügung stellen.Leider bin ich lt.Ausschreibung für diese Tätigkeit schon zu alt,aber es wäre schön,solchen Kreaturen vor den Antritt in die Hölle noch einmal in die Augen schauen zu können,und ihr winseln um Gnade hören.
https://www.krone.at/1863475
+3 #46 LA-LE 69 2019-02-14 21:33
zitiere Michael Heise:
Wiener Linien auf "Linie"???

...ich stelle mir gerade vor, dieses "Plakat" hinge in einer Moskauer "Linie" = Mindestens 3 Jahre Arbeitslager für den Plakateur + von mir gäbe es nochmal 1 Jahr Steinbruch extra...

Muss man jetzt in Wiener "Linien" immer mit dem Arsch an der Fensterfront lang gehen? Ogottogott...!

Wenn es nach Rot-Grün und den Omas gegen Rechts geht, ist das nicht notwendig,denn ein Öffi ist ja eine Begegnungszone wo sich alle lieb haben dürfen denen gerade danach ist.Wien ist anders,denn umsonst ist sie nicht eine der lebenswertesten Stadt der Welt.(Aber nur für Politiker, Kulturbefruchter und Sozialschmarotzer aus fernen Landen)
+5 #45 Tecumseh 2019-02-14 21:12
zitiere Walter Murschitsch:

Aber keine Sorge, in den Querschüssen wird man von mir ohnehin nichts mehr lesen


Das tut mir sehr, sehr leid, Walter.
Aber auch ich werde mich mehr in Zurückhaltung üben und das Feld neidlos den von sich selbst überzeugten und in sich verliebten Postern überlassen, die nur ihre Meinung gelten lassen und außerdem glauben, nur sie haben die wirkliche und alleinige Wahrheit für sich gepachtet!
+3 #44 LA-LE 69 2019-02-14 20:54
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Waldgänger:
[quote name="Walter Murschitsch"][quote name="Waldgänger"]Die türkische Wahlwerbung haben die Blauen ihren Integrationsfanatikern zu verdanken.
In dieser scheinpatriotischen Partei träumen viele Politiker auch von Toleranz, Humanismus und Integration.
Erdogan hat schon recht, wenn erbehauptet, dass Integration ein Verbrechen ist.



Mir ging es nur um diesen Satz: In dieser scheinpatriotischen Partei träumen viele Politiker auch von Toleranz, Humanismus und Integration.

Aber keine Sorge, in den Querschüssen wird man von mir ohnehin nichts mehr lesen und diesen Erdogan können sie sich auch irgendwo hinstecken!

Geschätzter Walter Murschitsch
Erdogan hin Erdogan her.
Mit der Bezeichnung"Scheinpatriotismus"dürfte Waldgänger nicht so Unrecht haben.Die Früchte werden wir ernten,ob sie reif oder verfault sind.
+3 #43 LA-LE 69 2019-02-14 20:34
OT
Mit der Verschärfung des Waffengesetzes gegen Unbescholtene,Rechtstreue,die Gesetze einhaltendende Bürger,wird sich das bald ändern.Denn wenn diese Leute einmal entwaffnet sind, wird wieder Ruhe in unseren Ämtern einkehren,und keiner braucht mehr um sein Leben bangen.Ein Messerstich ist lautlos,und schreckt auch die Bevölkerung nicht so wie ein Schuß aus einer Pistole.
Wie war damals das Motto der Linken?Macht Schwerter zu Pflugscharen und das Himmelreich auf Erden ist euch sicher.Wieso haben sie es nicht gemacht?
https://www.krone.at/1863508

Um zu kommentieren, bitte anmelden.