Politik

Was geht bitte vom Volk aus?

Was geht bitte vom Volk aus?

 

Richtig: Das Recht, ihr Recht, das Recht dieser Republik um genau zu sein. So steht es in der Verfassung. Und was ist die Politik? Wieder richtig: Sie ist das Volk, das Volk, das seine Stimme bei einer Wahl abgegeben hat und damit Politiker gewählt hat, die jetzt im Parlament sitzen dürfen.

Und jetzt weiterdenken: Wer macht also die Gesetze? Wieder richtig, ihr vereinten Trotteln. Die Politiker, die im Parlament sitzen. Und wer macht dann auch die Verfassung? Wer bis jetzt mitgedacht hat, weiß es inzwischen.

Ja. Und jetzt beginnt man langsam zu verstehen, wie diese Republik, die manche aber nicht mehr haben wollen, funktioniert.

Wenn also ein Gesetz nicht mehr paßt, wenn es dauernd gebrochen und mißachtet wird, dann muß man es eben ändern. Und das trifft auch zu bei der Verfassung und das trifft auch zu bei internationalen Verträgen, bei der MRK zum Beispiel.

Und dafür ist die Politik da. Was zu ändern. Und wenn die EU oder die UNO sagt, das ginge nicht, dann liebe Leute – man verzeihe das harte Wort – dann wird eben darauf geschissen.

Das Volk wird das aushalten, weil die Politik eben dazu da ist für das eigene Volk dazusein und nicht für irgendwelche internationalen Verträge, die nur dann gelten sollen, wenn es gegen das eigene Volk geht.

Und wenn die Politik das macht, wenn sie für das Volk regiert und nicht für irgendwelche anderen, die nicht das eigene Volk sind, dann weiß ich schon, was bei der nächsten Wahl passieren wird. Denn nur wir sind das Volk und nur wir bestimmen, was in unserem Land unser Recht ist.