Aktuelles

Der qualvolle Weg zum Schlachthof

So titelt die "Krone", die heute draufgekommen ist, daß man Schlachtvieh, wie es die EU befahl, zum Schlachthof bringen muß, statt es zu Hause am Bauernhof gemütlich abzustechen. Das dauert und ist nicht immer gut. Aber ist halt so in der EU.

Nur lustig, daß die "Krone" mit einem seltsamen Humorverständnis genau darunter die "Ball Hingucker" zeigt, so daß man meinen kann, dieselben Hinguckerinnen würden zum Schlachthof ausgeführt statt auf den Opernball.

Es genügt, sich die Titelseite der heutigen "Krone" anzusehen. Aber vielleicht machen die das mit Absicht.

Neuester Beitrag

Wie schön ist es in Montenegro?

 

Wunderschön. So denke ich wenigstens. Als ich in der Gegend war, durfte man noch nicht hinein, tiefster Kommunismus dort, das ist jetzt vorbei. Aber in der EU sind die noch nicht und wofür das gut ist, weiß ich noch nicht. Wer nicht beitritt, muß auch nicht austreten. Immerhin.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Wir werden von Idioten regiert

Wir werden von Idioten regiert

 

Das habe ich einmal geschrieben. Stimmt aber nicht. Wir werden von jungen Mäderln regiert. Und das ist viel, viel schlimmer.

Wer erinnert sich noch an den Film „Borat“, in dem dieser Borat die kasachische Hymne singt, die ungefähr so geht:

„Kasachstan ist das schönste Land auf der Welt,

„Alle anderen Länder werden von kleinen Mädchen regiert!“

Das ist es. Das ist es genau. Wir sind nicht Kasachstan und wir werden von kleinen Mädchen regiert. Von der kleinen Greta, von den schulschwänzenden Klima-Hüpfdohlen, von den Mäderln, die nichts lernen wollen, aber irgendwas mit Medien studieren werden, wenn sie einmal so weit sind und bis dahin noch kein Kopftuch aufhaben. Und von den Politikerinnen, die nichts verstehen, die nichts gelernt haben, die nur treuherzig schauen können, wenn sie ihre auswendig gelernten Phrasen daherplappern. Hauptsache was mit dem Klima, das man retten will, das man retten möchte, so wie man den Teddy retten möchte, dem gerade ein freudig hereingebetener Tschetschene mit seinem Messer die Holzwolle aus dem Bauch räumt. Und wenn es kein Teddy ist, dann könnte es auch ein solches Mäderl sein, das so ganz zufällig in ein Messer hineinfällt. Kannst auch nichts machen.

Wir sind nicht Kasachstan. Was man so hört aus diesem Land ist das aber wirklich schade.

Kommentare   

+1 #24 LA-LE 69 2019-10-09 13:02
zitiere aurum:
@
Die Natur sortiert Unfähiges gnadenlos aus. :lol:

Das begreifen diese Kasperln aber nicht,denn wenn sie ihren "Auftrag"erfüllt haben werden sie am Komposthaufen der Geschichte landen.
+2 #23 aurum 2019-10-09 07:05
zitiere Loki:
.....

Auf you tube gibt es ein Video des gekauften Prof "Lesch" ! Dort hab ich gerade meinen Spass mit den Klimasektierern! Die diskutiere ich nieder bis aufs Blut! Mann, sind das dämliche Waschlappen!
Aber in dieser Beziehung bin ich gnadenlos! Bei Pulverdampf wurde dann immer das Thema gesperrt! Haha, das waren noch Zeiten...

Und das Löschen bei der IWÖ, AURUM erinnerst Du Dich noch!?!

Ja Sperren, Löschen kam immer dann, wenn es keine Argumente mehr gab. Du tust dir Diskussionen mit den Klimatrotteln an? Mein Respekt!
Ich wußte nicht, daß man mit Einzellern diskutieren kann. Die wollen doch gar keine Argumente hören, denen geht es nur um einen Systemwechsel ins Negative.
Lesch ist ein ganz Übler, der traut sich nicht mal mit einem Reporter (Oliver Janich) über den Klimaschwachsinn zu diskutieren. Er wird schon wissen warum!
+2 #22 aurum 2019-10-09 06:57
@ #19 LA-LE 69
Zu was die Klimakasperl fähig sind? Zu nichts, dann müssens halt verhungern oder erfrieren. Das interessiert mich nicht. Für mich stellt sich nur die Frage, was können wir dann gegen die Geruchsbelästigung machen?
Die Natur sortiert Unfähiges gnadenlos aus. :lol:
+3 #21 LA-LE 69 2019-10-08 23:07
zitiere Michael Heise:
.. Höchstens Tritte in den Arsch, bis der Schuh stecken bleibt...! :D

Geschätzter Michael Heise
Die ganze Klimahysterie steckt erst in den "Kinderschuhen" und wird erst ein Ende haben, wenn die"Klimaretter"den Planeten erledigt haben,und wir uns wieder am Lagerfeuer wärmen dürfen.
+3 #20 Michael Heise 2019-10-08 22:28
...irgendwann muss auch mal Schluss sein. Man steht morgens mit Klima auf + geht abends mit Klima ins Bett. Erste Depressionen stellen sich ein. Diese genauso irren Psycho- Heinzel, bekommen von mir trotzdem keinen Cent. Höchstens Tritte in den Arsch, bis der Schuh stecken bleibt...! :D
+4 #19 LA-LE 69 2019-10-08 22:19
Geschätzte Gleichgesinnte.
Versteht mich jetzt bitte nicht falsch.
Vor über 80 Jahren gab es einmal eine HJ und den BDM.Nach dem Krieg wurden aus ihren Mitgliedern großteils
anständige Menschen,die ihren Staat aus Schutt und Asche wieder aufgebaut haben und brave Steuerzahler geworden sind.
Zu was werden die heutigen Klimakasperln und Sozialschmarotzer einmal imstande sein, außer ihr Land(im Auftrag) zu zerstören?Der Großteil dieser lächerlichen Figuren könnte sich ja ohne Hilfe von jenen, die noch arbeiten,nicht einmal das Futter für einen Kanarienvogel leisten.
Der Großteil bis zum Hals studiert, aber mit einen Gehirn ausgestattet das in der Größe einer Backerbse gleicht, und darum nicht zulässt das sie begreifen nur billige Marionetten der Eliten zu sein.
+3 #18 LA-LE 69 2019-10-08 20:55
Wer schadet dem Planeten mehr?Der von der Natur gemachte Klimawandel oder die von den Eliten angeheuerten "Klimaschützer"?
Wenn diese Jugend(Sektenmitglieder?) die Zukunft unserer Erde sind,dann gute Nacht du einst so schöne Welt.
PS:
Am ärgsten ist,das die Politiker vor solchen Idioten in die Knie gehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iWakEwaZp2Y
+4 #17 Loki 2019-10-08 19:29
Lieber WALTER !!!

Ja, die Berichterstattung ist armselig. Der Einsatz der COBRA noch armseliger!!! Die kamen sich sicher verarscht vor! Wenn ich einer dieser Beamten gewesen wäre, hätte ich spasshalber "Krieg" gespielt! Einige andere hätten sicher mitgemacht! Um den Journalisten zu zeigen was für Blödheiten heutzutage für wichtig genommen werden!
In den 70ern und 80ern hätte so eine Geschichte keine Sau interessiert !!!

Auf you tube gibt es ein Video des gekauften Prof "Lesch" ! Dort hab ich gerade meinen Spass mit den Klimasektierern! Die diskutiere ich nieder bis aufs Blut! Mann, sind das dämliche Waschlappen!
Aber in dieser Beziehung bin ich gnadenlos! Bei Pulverdampf wurde dann immer das Thema gesperrt! Haha, das waren noch Zeiten...

Und das Löschen bei der IWÖ, AURUM erinnerst Du Dich noch!?!
+4 #16 Gustav 2019-10-08 16:27
zitiere aurum:
zitiere Gustav:
All zu traurig bin ich ja nicht, daß wir nicht Kasachstan sind. Idioten trifft den Nagel auf den Kopf. Man könnte die Idioten in den meisten Fällen durchaus noch auf feige Idioten erweitern. Die Feigheit ist fast schon gefährlicher, weil Feigheit mit Angst einher geht und Angst war noch nie ein guter Ratgeber, schon gar nicht beim regieren.

Aber vor wem haben unsere feigen Idioten solche Angst? Vor Greta? Vor der Presse? Vor im Hintergrund agierenden Mächten, vor Aliens, vor Echsenmenschen oder einfach davor, irgend wann nicht mehr gewählt zu werden und in der freien Wirtschaft Geld verdienen zu müssen? Nichts davon oder vielleicht alles zusammen? Ich weiß es nicht.

Unsere Regierenden sind keine Idioten, auch keine feigen Idioten.
Sie sind Verräter!


Das Eine schließt das Andere nicht aus.
+5 #15 LA-LE 69 2019-10-08 14:23
zitiere Michael Heise:
. Der Niedergang 2.0, ist nun endgültig angekommen!

Dazu ein sehr gutes Beispiel das diese Vermutung 100% stimmt.
https://www.krone.at/2019203

Um zu kommentieren, bitte anmelden.