Aktuelles

Aufsperren - Zusperren

Man hat es sich ausrechnen können: Die Waffengeschäfte durften weiter offen haben. Entrüstungs-Sturm in den Medien: Die dürfen, die anderen nicht. Noch dazu Waffen! Möglicherweise kauft sich ein Terrorist ein Mordwerkzeug!

Aber dem wurde ein Riegel vorgeschoben. Offenhalten ja, aber nur die Jäger dürfen was kaufen, das sind ja die Guten, weil sie haben ein grünes Gwanderl an und sind ja immer recht brav gewesen.

Nur - die kaufen ja ohnehin nix. Ein paar Patronerln für die Treibjagd und das wars dann schon. Davon wird der Handel nicht fett und sperrt ohnehin gleich zu.

Also Zusperren - das ist das, was unsere Politik ohnehin am besten kann. Aufsperren, dann wenn die Wirtschaft ruiniert ist und es nur mehr Kolchosen geben wird. Hat ja bisher hervorragend funktioniert. Im Kommunismus. Aber das gefällt unseren Politikern und dem Volk ohnehin am besten.

Neuester Beitrag

Die letzten Tage der Menschheit

 

Wir erleben das gerade ganz ohne Weltkrieg. Der Karl Kraus hat ja, wie wir wissen, einen Krieg dazu gebraucht.

Ich glaube aber, die „Letzten Tage der Menschheit“ werden heute gar nicht mehr gelesen. Ein grausiges Buch, ein prophetisches Buch. Wir haben uns nämlich bereits von der Menschheit verabschiedet und uns den Islam dafür eingehandelt.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Geile Weiber für den Bundespräsidenten

Geile Weiber für den Bundespräsidenten

 

Ja, wenn man so was geheiratet hat, wie wir gerade beim Klimagipfel in New York gesehen haben, dann versteht man schon, daß sich unser aller Bundespräsident so was wünscht.

Also bringt die „Krone“ den Auftrag des Präsidenten samt Wunschliste. Und da wüscht er sich – außer einer schönen Klimakatastrophe samt deren Bekämpfung – daß die neue Regierung zur Hälfte aus Frauen bestehen soll. Welche Hälfte, also die untere oder die obere hat er nicht verkündet.

Wie diese Frauen beschaffen sein sollen, hat er leider auch nicht verkündet. Die bisherigen Regierungsmitglieder sind aber da mit einigen Defiziten behaftet. Zumindest die intellektuelle Ausstattung hat einigermaßen zu wünschen übrig gelassen, wobei der Ausdruck: „Alibifrauen“ ohnehin an der Grenze der schleimigen Schmeichelei angesiedelt war.

Wie das Kabinett also aussehen wird, steht in den Sternen und hoffentlich noch lange. Denn mit dem Verlangen nach Blödreden haben wir es wirklich noch nicht so eilig.

Die bisherige Frau Bundeskanzler nehme ich von der obigen Satire aber ausdrücklich aus. Die mag ich nämlich, auch wenn sie keine wirkliche Politikerin ist. Oder vielleicht gerade deswegen.

Kommentare   

#14 LA-LE 69 2019-10-24 15:05
zitiere aurum:
zitiere Martin Q.:
Solche Exemplare sind der Traum jedes Arbeitgebers (sofern kein Kundenkontakt gefordert ist): Denn schwanger werden die auch in jungen Jahren nie.

Die verhüten praktisch mit den Gesicht. Sicher gesünder als die Pille.
Die Verhässlichung der Weiber fällt mir in letzter Zeit immer mehr auf. Bei den jungen Mädchen ist das besonders schlimm. Schräge Frisuren, Blech in der Fresse und sonstwo, ausgefressen und X- oder O-Beine.

Wenigstens senken sie dadurch die Gefahr in freier Wildbahn vergenußzwergelt zu werden.

Unsere Kulturbefruchter sind da nicht so wählerisch,denn wenn Not am Mann ist wird auch vor unansehlichen Ziegen nicht halt gemacht.
+1 #13 aurum 2019-10-24 09:42
zitiere Martin Q.:
Solche Exemplare sind der Traum jedes Arbeitgebers (sofern kein Kundenkontakt gefordert ist): Denn schwanger werden die auch in jungen Jahren nie.

Die verhüten praktisch mit den Gesicht. Sicher gesünder als die Pille.
Die Verhässlichung der Weiber fällt mir in letzter Zeit immer mehr auf. Bei den jungen Mädchen ist das besonders schlimm. Schräge Frisuren, Blech in der Fresse und sonstwo, ausgefressen und X- oder O-Beine.

Wenigstens senken sie dadurch die Gefahr in freier Wildbahn vergenußzwergelt zu werden.
+1 #12 aurum 2019-10-24 09:37
zitiere LA-LE 69:
zitiere Loki:
Hab mir gerade die grüne Bundesliste (Stand 07/2019) angesehen. Sind optisch nicht so unsauber. Aber die Hälfte mit türkisch/arabischem Namen und die andere Hälfte irgendwie schräg.
Was die in der Birne haben weiß ich nicht - warum will ich es GAR NICHT wissen????
(wegen meiner Nervenruhe!)

Lieber Loki
Grüble bitte nicht weiter über den Inhalt der Hohlbirnen nach,mach einen Blick in eine leere Keksdose,was Du erblickst befindet sich in deren Gehirnen.
PS:
Einen Unterschied gibt es.Leere Keksdosen können kein Unheil anrichten.

Leere Keksdosen kann man sehr gut wieder verwenden.
+2 #11 LA-LE 69 2019-10-23 21:25
zitiere Michael Heise:
Das gehört heute aber unbedingt dazu! Sehenswert die 68jährige 115 Kilo Cognac- Inge, die sich von der Tauschfrau die Füße waschen läßt, während "Claudia Roth" im Sender Zitrone, ergriffen den nächsten Massenmörder herzt...!

Frauenkultur bzw. Frauenpolitik vom Allerfeinsten. An der Spitze Frau M. + Frau vdL = Geballte Frauenpower zum Wohle des Volkes! 8)

Auch eine von den Power Frauen,der ich ein Urteil von Hilde Benjamin wünsche.
https://www.youtube.com/watch?v=f4qdD8a-hmo
+3 #10 Martin Q. 2019-10-23 21:24
Solche Exemplare sind der Traum jedes Arbeitgebers (sofern kein Kundenkontakt gefordert ist): Denn schwanger werden die auch in jungen Jahren nie.
+2 #9 Georg Zakrajsek 2019-10-23 17:24
Na Bumm!
+2 #8 LA-LE 69 2019-10-23 14:33
An der Aufstockung der Geilen Weiber im Parlament wird schon gearbeitet.
Sollten die wirklich alle einmal im Parlament auftauchen,ist zu befürchten das die Selbstmord Rate bei den Männern ungeahnte Dimensionen erreicht.
https://www.krone.at/2028330
+2 #7 LA-LE 69 2019-10-23 14:20
zitiere Loki:
Hab mir gerade die grüne Bundesliste (Stand 07/2019) angesehen. Sind optisch nicht so unsauber. Aber die Hälfte mit türkisch/arabischem Namen und die andere Hälfte irgendwie schräg.
Was die in der Birne haben weiß ich nicht - warum will ich es GAR NICHT wissen????
(wegen meiner Nervenruhe!)

Lieber Loki
Grüble bitte nicht weiter über den Inhalt der Hohlbirnen nach,mach einen Blick in eine leere Keksdose,was Du erblickst befindet sich in deren Gehirnen.
PS:
Einen Unterschied gibt es.Leere Keksdosen können kein Unheil anrichten.
+4 #6 Michael Heise 2019-10-23 12:28
Das gehört heute aber unbedingt dazu! Sehenswert die 68jährige 115 Kilo Cognac- Inge, die sich von der Tauschfrau die Füße waschen läßt, während "Claudia Roth" im Sender Zitrone, ergriffen den nächsten Massenmörder herzt...!

Frauenkultur bzw. Frauenpolitik vom Allerfeinsten. An der Spitze Frau M. + Frau vdL = Geballte Frauenpower zum Wohle des Volkes! 8)
+4 #5 aurum 2019-10-23 10:40
zitiere Michael Heise:
Entsprechende Kandidatinnen mit Niveau, finden sich in der Unterschichten- TV Serie "Frauentausch". Einfach mal reinschauen. Es lohnt sich! Da kann sich Euer Bupräser zwecks beruflicher Verbesserung gleich mitbewerben (...). :lol:

Ich schau schon seit Jahren kein TeVau mehr. Die Gründe kann sich sicher jeder denken.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.