Aktuelles

Reconquista

Ein neues Buch von Michael Ley. Ich habe es noch nicht und gelesen habe ich es daher auch noch nicht. Ich werde es aber hoffentlich bald bekommen - Michael Ley hat es mir versprochen - und dann werde ich einen Bericht darüber bringen. Daß es ein gutes Buch sein wird, da bin ich überzeugt. Ley hat schon viele Bücher geschrieben, ein schlechtes war nicht darunter. Danke Michael!

Neuester Beitrag

Coronapanik – wo sie nicht sein sollte

 

Nämlich nicht in unsrer Regierung. Wenn wir aber die täglichen Auftritte unserer Corona-Trotteln sehen – im Fernsehen und in allen Zeitungen – so denkt man sich, daß die wohl auch allesamt von diesem Virus angesteckt worden sein könnten. Nicht in den Lunge, aber in Hirn.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 99 Gäste und 2 Mitglieder online

Politik

Aus der Liederbücherei

Aus der Liederbücherei

 

Ach ja, Wahlkampf ist und in ein paar Wochen sind Wahlen. Und da tauchen wie immer Liederbücher auf. Die sind sämtlich antisemitisch, widerlich, NS-verherrlichend und manchmal sogar sexistisch. Pfui Teufel! Irgendwo scheint es eine recht gutgehende Liederbücherei zu geben, die termingerecht produziert und liefert. Die „Krone“ hat die Aufgabe des „Falter“ übernommen und hat natürlich auch eine bessere Reichweite, bis in die Steiermark hinunter.

Alle sind ausreichend beschäftigt. Auch der ORF, der sich in der Widerlichkeit wälzt wie die Sau am Trog.

Beschäftigt ist auch die FPÖ, die wieder einmal nicht weiß, was sie machen soll, ob man jemanden ausschließen soll oder doch nicht.

Wir haben als junge Menschen, als wir noch wenig Verantwortungsgefühl entwickelt hatten, aus Jux Steine in Tümpel geschmissen, worauf die Frösche und Kröten in Mengen herausgehupft sind. Passiert ist denen nichts, aber erschrocken waren sie schon. Heute geht das nicht mehr, weil es ja Kröten- und Fröscheschützer gibt, die gut darauf achten, daß den Lurchen nichts Böses geschieht. Übrigens werden diese Krötenzaunaufsteller und Klimaschützer bald in der Regierung sitzen, macht aber nichts, wir sind ja schon daran gewöhnt und die ÖVP auch.

Aber man kann Parallelen ziehen. Zwischen so einem Tümpel und der FPÖ. Irgendeiner schmeißt einen Stein hinein und alle hüpfen erschreckt heraus. Passieren tut keinem was, aber eine Hetz ist das doch. Und vielleicht verlieren die ein paar Wähler. Das wäre aber auch der Sinn der Übung.

Kommentare   

+1 #5 LA-LE 69 2019-11-07 21:48
Kurz opfert Österreich für die GrünInnen und "Onkel George".
Gerald Grosz zum Verrat an Österreich.
https://www.youtube.com/watch?v=mbzXq7mjmKU
+2 #4 LA-LE 69 2019-11-07 21:39
Wenn es Juncker gefällt bedeutet es nichts gutes für Österreich.
https://www.krone.at/2038092
+2 #3 Tecumseh 2019-11-07 19:16
zitiere LA-LE 69:
Geschätzte Gleichgesinnte
Hier ein kurzer Blick in unsere Zukunft.
Kein Scherz, sondern die pure Wahrheit.
http://www.pi-news.net/2019/07/zitate-von-politikern-der-gruenen-partei/


Nette Menschen! Menschen???
Da sie so gegen das eigene Heimatland, gegen das eigene Volk hetzen, frage ich mich, warum denen nicht sofort die Staatsbürgerschaft entzogen wird und sie nicht sofort ausgewiesen werden! Egal wohin, und niemals mehr zurück!!!
(Meine Frage war wieder einmal nur rhetorisch gemeint! Wir wissen ja eh alle wieso!)
+3 #2 LA-LE 69 2019-11-07 13:16
Geschätzte Gleichgesinnte
Hier ein kurzer Blick in unsere Zukunft.
Kein Scherz, sondern die pure Wahrheit.
http://www.pi-news.net/2019/07/zitate-von-politikern-der-gruenen-partei/
+5 #1 Bernhard Stenzl 2019-11-06 19:24
„Wo man singt, da laß’ dich ruhig nieder,
böse Menschen haben keine Lieder.“

https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Gottfried_Seume

Um zu kommentieren, bitte anmelden.