Aktuelles

Greterl hüpf!

Nach Neuseeland! Dort ist ein Vulkan ausgebrochen und spuckt Rauch (wahrscheinlich auch CO2 dabei) in die Umwelt. Dem kann nur mit einschlossenem Hüpfen begegnet werden. Also auf nach Neuseeland! Und noch was: Man kommt mit dem Schiff hin!

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Und wer rettet die FPÖ?

Und wer rettet die FPÖ?

 

Vermutlich gar keiner. Der Absturz geht weiter und hat in der Steiermark seine Fortsetzung gefunden, die Fortsetzung einer Entwicklung, die sich in Vorarlberg bereits gezeigt hat.

Wohin sind die Wähler gewandert? Die meisten zu den Schwarzen und noch mehr sind einfach zu Hause geblieben. Sie wollen nicht mehr. Sie wollen jene nicht mehr wählen, die schwach, unintelligent, ungebildet und feige sind. Solche Leute wählt man nicht, wählt sie nicht mehr und wenn man sie früher einmal gewählt hätte, geniert man sich heute dafür.

Daß es eine Partei schwer hat, die dauernd angegriffen wird, wo Skandale erfunden und aus dem Hut gezaubert werden, wo sogar ein paar Goldbarren für Kampagnen herhalten müssen, wo man Liederbücher findet und über Ratten gedichtet worden sein soll, so eine Partei mag es schwer haben, eine Ausrede aber ist das nicht. Denn so ist Politik. Das muß man doch sehen, kontern und dagegen was machen und wenn es nicht anders geht, dann witzig und schlagfertig sein.

Ich will hier nicht den Rabbi spielen, der keine Vorschläge mehr hat, weil eben keine Hühner mehr da sind für die sie gedacht gewesen wären. Ich will schon deshalb nicht den Rabbi spielen, weil es ja eines Wunderrabbis bedürfte, der aber weit und breit nicht zu sehen ist. Übrigens: ein gescheiter Jud wär nicht schlecht, sie haben aber keinen.

Ratschläge gäbe es genug. Aber diese Ratschläge muß man auch hören und wenn es geht, versuchen sie zu befolgen. Aber daran hapert es. Ich kenne derzeit keinen in der FPÖ, der genug Mut, Witz, Eloquenz und festes Auftreten, anders gesagt: Mut besitzt, die FPÖ aus dem Dreck zu ziehen, in den sie sich selbst hineingeritten hat. Strache ist es nicht, Hofer ist es nicht und Vilimsky leider auch nicht.

Und eines noch: Mit der Klimarettung wird es auch nichts, denn das ist nur was für dumme, junge, grüne Mäderln und die werden die FPÖ ohnehin nie wählen. Sollte man endlich begreifen.

Kommentare   

+1 #22 LA-LE 69 2019-12-03 21:35
OT
Und wieder einmal demonstriert unsere zukünftige Elite.
Soviel zum"Demokratie Verständnis"der hochgebildeten und zukünftigen Führer des Pöbels.
Ihre Vorgänger und Idole, die 68er,liegen heute alle in den Hängematten der Kapitalisten.
https://www.krone.at/2055373
+1 #21 LA-LE 69 2019-12-03 21:25
OT
Wurden die Täter schon ausgeforscht,oder war es wieder einmal eine Aktion in eigener Sache?
https://www.gmx.at/magazine/panorama/unbekannte-schaenden-100-juedische-graeber-elsass-34238314
+2 #20 Georg Zakrajsek 2019-12-03 17:47
Der Reichel schreibt ja wirklich viel. Kickl-Buch, Merkel.
-Buch und auch beim Unterberger (ORF-Watch)
+2 #19 Tecumseh 2019-12-03 16:38
zitiere Georg Zakrajsek:
Ist ja gar nicht OT, weil ich ja das Buch hier besprochen habe.


Ich habe missverständlich formuliert! Da Deine Besprechung 5 Beiträge vorher war, hob' daher geglaubt, gehört also nicht zu dem aktuellen Beitrag, daher OT!
Deine Buchbesprechung war übrigens ja der Grund, warum ich mir's gekauft hab!
Is wirklich guard! Mit witziga Ironie g'schrieb'n!
+2 #18 Georg Zakrajsek 2019-12-03 16:25
Ist ja gar nicht OT, weil ich ja das Buch hier besprochen habe.
+2 #17 Tecumseh 2019-12-03 16:09
OT, aber muß gesagt werden!
Habe mir das "Wiener Tagebuch" von Werner Reichel als eBook herunter geladen und mit
BEGEISTERUNG
gelesen!
Kann es nur weiter empfehlen!
+2 #16 LA-LE 69 2019-12-03 15:04
zitiere aurum:
zitiere Walter Murschitsch:
[quote name="LA-LE 69"
In einigen Jahren ist jeder der das Pensionsalter erreicht hat ein Haufen Dreck der nur Kosten verursacht und damit entsorgt gehört.Die NWO verlangt es so.




Das sagen die 15 jährigen Klimaretter ja jetzt schon über uns alten Systemerhalter!

Die 15 jährigen Klimaretter werden dann 30 sein und schön hackeln gehen. Für das gemietete Wohnklo oder für die Öffi-Jahreskarte. Ich werde jeden Tag an die armen kleinen Wixer denken und ihnen einen schönen Arbeitstag wünschen. Natürlich zeitversetzt. :lol:
Die tun mir richtig leid, schon wegen der steigenden Immopreise. :-*



Klimaretter und Arbeiten????,wo sie doch außer Demonstrieren nichts gelernt haben, und ihre Zukunft in die Hände der"Neubürger" gelegt haben.
+2 #15 LA-LE 69 2019-12-03 14:54
zitiere Walter Murschitsch:
[quote name="LA-LE 69"
In einigen Jahren ist jeder der das Pensionsalter erreicht hat ein Haufen Dreck der nur Kosten verursacht und damit entsorgt gehört.Die NWO verlangt es so.




Das sagen die 15 jährigen Klimaretter ja jetzt schon über uns alten Systemerhalter!

Sind erst einmal die alten Systemerhalter(quasi Nazis)ausgestorben,dann ist es aus mit lustig,und sie werden die kennenlernen,für die sie heute kämpfen.Das erwachen aus ihren bunten Träumen wird für sie schrecklich sein.Heute jubeln sie noch,morgen werden sie weinen wie kleine Säuglinge und werden sich fragen wo ihre Hängematte ist.Hängematte gibt es keine mehr,ihr wolltet es so und bekommt jetzt dafür die Belohnung.
+2 #14 aurum 2019-12-03 14:42
zitiere Walter Murschitsch:
[quote name="LA-LE 69"
In einigen Jahren ist jeder der das Pensionsalter erreicht hat ein Haufen Dreck der nur Kosten verursacht und damit entsorgt gehört.Die NWO verlangt es so.




Das sagen die 15 jährigen Klimaretter ja jetzt schon über uns alten Systemerhalter!

Die 15 jährigen Klimaretter werden dann 30 sein und schön hackeln gehen. Für das gemietete Wohnklo oder für die Öffi-Jahreskarte. Ich werde jeden Tag an die armen kleinen Wixer denken und ihnen einen schönen Arbeitstag wünschen. Natürlich zeitversetzt. :lol:
Die tun mir richtig leid, schon wegen der steigenden Immopreise. :-*
+2 #13 LA-LE 69 2019-12-03 14:26
zitiere Michael Heise:
An der weiteren Vorherrschaft des linksgrünen Mainstream für die nä. Jahre (bis zum großen Knall), ist kein Zweifel möglich.

Die großen "Zentralorgane" Spiegel/ SZ, welche locker + entspannt eine AT Regierung zu Fall bringen, arbeiten mit Hochdruck am Shotdown. Hier fiebern bereits "hauseigene Wissenschaftler" am RÜCKBAU + WIRTSCHAFT OHNE WACHSTUM !!!

Wer es immer noch nicht gemerkt hat: Es ist vorbei!

https://m.spiegel.de/wissenschaft/natur/niko-paech-oekonom-sagt-viele-leben-wie-oekologische-vandalen-a-1299125.html

Und wer werden wie immer die Sieger sein????
https://drive.google.com/file/d/0B-US2sVY7OfzUHZxVjRPSmRXVnc/view

Um zu kommentieren, bitte anmelden.