Politik

George S. Patton über die FPÖ

George S. Patton über die FPÖ

 

Natürlich hat er sie noch nicht gekannt. Aber er hat viel gesagt, was auch heute paßt. Und wer sich etwas Gutes antun möchte, soll sich seine berühmte Rede anschauen. Es gibt auch einen recht guten Film darüber. Geheimtip von mir.

Aber was er über die FPÖ gesagt hätte, geht so:

„Ein Befehlshaber kann Fehler machen, aber eines darf ihm nie passieren: Er darf sich nicht überraschen lassen!“

Wir ergänzen: Er darf auch in keine Falle tappen. Auch wenn sie vielleicht raffiniert wäre und mit scharfen Weibern bestückt ist. Aber Fallen sind ja immer raffiniert, sonst wären sie ja keine. Dafür ist er eben ein Befehlshaber (gewesen). Aber das ist dem Strache passiert. Ist so. Man hätte das noch retten können, ist aber auch nicht passiert.

Patton gibt es keinen mehr. Aber es hätte genug gegeben, die man hätte fragen können. Aber wenn einer glaubt, selber gescheit genug zu sein, ist er es halt leider nicht.