Aktuelles

Von Nepal nach Wien

Da hat eine Frau - aus Nepal zugereist - ihre drei Kinder umgebracht. Wer ihr Mann ist, vor dem sie sich fürchtet, erfährt man nicht.

Es treten auf zahlreiche Politikerinnen, Anwältinnen und auch Psychologinnen, sogar die frisch gestraffte Frau Rossmanith ist dabei. Vermutungen, Spekulationen werden hier verbreitet, garade daß man noch keinen - heute so beliebten - "Simulationsexperten" aufgeboten hat.

Nur eine Frage wurde weder gestellt und daher auch nicht beantwortet: Warum ist diese Frau hier in Österreich? Asyl? Flucht? Oder was? Wer hat sie hergebracht?

Neuester Beitrag

Christenverfolgung – aber richtig

 

Wir Christen ja haben große Übung in der Verfolgung von Andersgläubigen. Albigenser, Protestanten, Bogumilen und was es sonst noch alles gab. Aber der Kaiser Nero soll damit angefangen haben. Der hat sich aber zunächst auf die Christen konzentriert. Waren ja keine anderen da.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 163 Gäste und keine Mitglieder online

Sicherheit

Das Land, in dem Juweliere sicher leben

Das Land, in dem Juweliere sicher leben

 

Das ist natürlich Österreich, denn in diesem Land geht ja die Kriminalität ständig zurück. Sagen alle. Vor allem die „Experten“. Ein sicheres Land also und wenn es noch länger dauert das mit der Zuwanderung, dann gibt es bald überhaupt keine Kriminalität mehr und die Staatsanwaltschaft hat gar nichts zu tun und kann noch mehr Hausdurchsuchungen machen nur halt nicht bei den Ibiza-Video-Produzenten, die keinen mehr interessieren, nicht einmal die „Krone“, weil die haben ja ihren Filzi, der alles überwacht, damit ja nichts Unfaires passiert.

Aber zurück zu den Juwelieren. Das war ein Aufsehen in Salzburg. Überfall, Geiselnahme und Home-Invasion, wie man heute sagt. Ein wahrer Einzelfall. Was da wirklich passiert ist, wird sich noch herausstellen.

Ist schon lange her, da habe ich einen Salzburger Juwelier beraten. Der wollte einen Waffenpaß, weil er meistens mit viel Schmuck unterwegs gewesen ist und auch schon bedroht wurde. Hat ihn natürlich nicht bekommen, weil Österreich ist ja ein sicheres Land und einen Waffenpaß braucht man bei uns nicht und die, die wegen ihres „Berufes“ eine Krachen einstecken, fragen die Behörden erst gar nicht. So blöd ist ja keiner.

Daher geht es bei uns lustig weiter. Juwelier sollte man besser nicht sein. Ein Berufswechsel – etwa Politiker (aber nicht FPÖ bitte sehr) – empfiehlt sich.

Kommentare   

+5 #17 Walter Murschitsch 2019-08-29 07:42
zitiere Michael Heise:
#11 Georg Zakrajsek 2019-08-28 15:56

...die sind aber alle schon beim Signieren der Rolex- Sonderedition " Sawsan Chebli" abgemalt. Die Eiapopeia- Salafistin, hat aber wohl in Pjöngjang bereits nachgeordert: Man muss ja den Sozialneid nicht unnötig schüren...! :lol:



Es ist beängstigend, mit wie wenig Verstand man scheinbar Staatsministerin werden kann, wenn man nur das richtige Geschlecht in Verbindung mit der richtigen Glaubensideologie für sich beansprucht.
Diese Gestalt gehört aus Deutschland im hohen Bogen hinausgeworfen.
+4 #16 LA-LE 69 2019-08-28 18:41
zitiere aurum:
Unsere Bananenrepublik: https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/zwei-tote-in-moellersdorf-vor-unfall-gab-es-polizeieinsatz-bei-lenker/400588361

Da es sich beim Unfall Verursacher um einen Roma handelt nehme ich an das von linker Seite schon Trauer Kundgebungen geplant werden(Ringsperre usw.)um dem armen Opfer zu gedenken.
+4 #15 LA-LE 69 2019-08-28 18:31
zitiere Loki:
Lieber Kamerad LA LE 69!

Tu mir einen Gefallen und schalte solche Links nicht mehr. Das ist nichts für meinen Magen. Da kriegst ja einen Kotzkrampf !!!! :-x

Geschätzter Loki
Tröste Dich damit das Du nicht der einzige bist dem da das Speiben kommt,aber es sind Tatsachen an die wir uns gewöhnen müssen.Zur Erleichterung Deiner Probleme kann ich Dir einen Sitzkreis bei den "Omis gegen Rechts"empfehlen,denn von dort sind schon gelähmte wie 100 Meter Läufer davon gesprintet.
PS:
Nimm zum Sitzkreis keine Waffe mit,denn sonst wird aus einem anständigen Bürger vielleicht noch ein Amokläufer.
LG.ins Steirische
+4 #14 Michael Heise 2019-08-28 17:12
#11 Georg Zakrajsek 2019-08-28 15:56

...die sind aber alle schon beim Signieren der Rolex- Sonderedition " Sawsan Chebli" abgemalt. Die Eiapopeia- Salafistin, hat aber wohl in Pjöngjang bereits nachgeordert: Man muss ja den Sozialneid nicht unnötig schüren...! :lol:
+5 #13 Loki 2019-08-28 16:45
Lieber Kamerad LA LE 69!

Tu mir einen Gefallen und schalte solche Links nicht mehr. Das ist nichts für meinen Magen. Da kriegst ja einen Kotzkrampf !!!! :-x
+6 #12 LA-LE 69 2019-08-28 16:35
zitiere Georg Zakrajsek:
Bei der Sawsan Chebli gibt es noch Buntstifte!

Bei der Sawsan Chebli gibt es auch Luftballons für die Ableger unserer Kulturbefruchter.Wenn es nicht so traurig wäre könnte man direkt darüber lachen.
https://www.youtube.com/watch?v=DDPTRuP0G3s
+6 #11 Georg Zakrajsek 2019-08-28 15:56
Bei der Sawsan Chebli gibt es noch Buntstifte!
+5 #10 Michael Heise 2019-08-28 12:39
...keine Sorge, die ganze Veranstaltung wird in den 2020' er Jahren dermaßen aus dem Ruder laufen, dass sich der besagte Juwelier den Pass mit schönen Faber- Gastell Buntstiften auch selbst malen kann...

Und übrigens: Pässe sind seit 2015 eh' out! :D :D :D

Äääh: Stehen nicht Buntstifte auch auf dem EU Index? So eine Scheisse + dann???
+7 #9 LA-LE 69 2019-08-28 11:35
zitiere Michael Heise:

Kampf der kapitalistischen Juweliermeute + allzeit kampfbereit zur Erstarkung + zum Sieg des sozialistischen Internationalismus!

Ruhig Blut Michael Heise,die Truppen aus Afrika,Afghanistan,Syrien,Tschetschenien und ausgebildete IS Kämpfer eilen mit Unterstützung aus Brüssel mit Windgeschwindigkeit herbei um uns im Kampf gegen den Kapitalismus zu unterstützen.Die links linken Empfangskomitees stehen hinter uns,und somit ist der Sieg so sicher wie das Amen im Gebet.Wir schaffen es.
+5 #8 Michael Heise 2019-08-28 08:45
Was soll so ein Scheiss- bourgeoiser Juwelier mit einem Waffenschein? Wieso hüpft noch keiner gegen Juweliere? Wieso sind diese Schweinehunde nicht längst enteignet? Wo ist die EU Richtlinie, die diese Blutdiamanten- Schieber sofort dingfest macht?

Kampf der kapitalistischen Juweliermeute + allzeit kampfbereit zur Erstarkung + zum Sieg des sozialistischen Internationalismus!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.