Waffenrecht International

Waffenverbote in der EU geplant?

Waffenverbote in der EU geplant?

 

Das ist sehr wahrscheinlich. Nur, wie die Kommunisten und die Nazis wird das die EU nicht machen. Seit 1991 ist die Salamitaktik angesagt. Wie Junker gemeint hat: Man stelle was in den Raum und wenn sich dann kein großes Geschrei erhebt, kann man es durchziehen bis es kein Zurück mehr gibt.

Und so – genau so – geht die EU im Waffenrecht vor: Erste Waffenrichtlinie, die zweite und die dritte. Alle drei brav durchgezogen und umgesetzt von den Mitgliedsländern. Nur bei der dritten haben sich doch einige Gescheite geweigert. Die Visegrad-Staaten haben nämlich nicht mitgezogen, eine Klage läuft. Wie das beim EUGH ausgehen wird, ist allerdings nicht schwer zu erraten.

Und wo es drei Richtlinien gibt, erfolgt sicher bald die vierte. Die aber wird es in sich haben. Bisher sind die Waffen-Kategorien widerspruchslos eingeführt worden, zuletzt wurden sie schon auf drei reduziert, alles wird jetzt registriert oder soll es zumindest sein.

Die nächste Stufe, wie ich sie erahne: Es gibt dann nur mehr zwei Kategorien, die genehmigungspflichtigen und die verbotenen Waffen und die Genehmigungen zu erlangen wird immer schwerer. Ständige Neuüberprüfung des Bedarfs, der immer wieder neu bewiesen und erbracht werden muß. In Deutschland ist es schon soweit. Die waren ja auch schon bei den Nationalsozialisten und bei den Kommunisten immer die Eifrigsten.

Es bleibt dann nur mehr eine Richtlinie über und es ist vollbracht, denn dann ist alles schon registriert. Nichts mehr wird genehmigt und wir haben ein schönes, leicht administrierbares Waffenverbot, weil ja nur mehr abgesammelt werden muß.

Goebbels hätte seine Freude und Göring auch, von Himmler gar nicht zu reden. Das waren ja die Entwaffner des Dritten Reiches, die Entwaffner der Juden und die Völkermörder, die nur mehr die Entwaffneten in die KZs schicken mußten.

Natürlich: Die EU hat keine KZs. Ich bitte aber hier doch um etwas Geduld. Die ersten Schritte sind ja schon gemacht.

P.S.: Und was ist dann mit den illegalen Waffen? Aber: Interessiert das dann noch irgend jemanden?