Aktuelles

Aufsperren - Zusperren

Man hat es sich ausrechnen können: Die Waffengeschäfte durften weiter offen haben. Entrüstungs-Sturm in den Medien: Die dürfen, die anderen nicht. Noch dazu Waffen! Möglicherweise kauft sich ein Terrorist ein Mordwerkzeug!

Aber dem wurde ein Riegel vorgeschoben. Offenhalten ja, aber nur die Jäger dürfen was kaufen, das sind ja die Guten, weil sie haben ein grünes Gwanderl an und sind ja immer recht brav gewesen.

Nur - die kaufen ja ohnehin nix. Ein paar Patronerln für die Treibjagd und das wars dann schon. Davon wird der Handel nicht fett und sperrt ohnehin gleich zu.

Also Zusperren - das ist das, was unsere Politik ohnehin am besten kann. Aufsperren, dann wenn die Wirtschaft ruiniert ist und es nur mehr Kolchosen geben wird. Hat ja bisher hervorragend funktioniert. Im Kommunismus. Aber das gefällt unseren Politikern und dem Volk ohnehin am besten.

Neuester Beitrag

Die letzten Tage der Menschheit

 

Wir erleben das gerade ganz ohne Weltkrieg. Der Karl Kraus hat ja, wie wir wissen, einen Krieg dazu gebraucht.

Ich glaube aber, die „Letzten Tage der Menschheit“ werden heute gar nicht mehr gelesen. Ein grausiges Buch, ein prophetisches Buch. Wir haben uns nämlich bereits von der Menschheit verabschiedet und uns den Islam dafür eingehandelt.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht International

Ruhe vor dem Sturm – oder gar Einsicht?

Ruhe vor dem Sturm – oder gar Einsicht?

 

Es passiert derzeit so viel mit dem Messer. Aber Messer kann man ja schwer verbieten, sie liegen einfach so herum, in Besteckladen, in Werkzeugkisten, stecken in den Hosentaschen und kugeln in den Handtaschen herum. Also würden Verbote gar nichts bringen und dort, wo man es versucht, bringen sie tatsächlich nichts. Messermorde - wir lesen das tagtäglich in den Zeitungen und hören es – wenn auch verschämt – im Radio und Fernsehen. Die Medien und die Politiker haben sich aber noch nicht mit solchen Verbotsforderungen lächerlich gemacht, wenn man von einigen vertrottelten Grünen in Tirol und Vorarlberg absieht.

Aber es geschehen ja auch Taten mit Schußwaffen. Jedoch auch hier: keine Verbotsforderungen. Nun könnte man sagen, dafür gibt es ohnehin keinen Raum mehr, die EU hat ja schon ganze Arbeit geleistet. Nun ist aber keine solcher Taten je geschehen, ohne daß man in den Zeitungen oder in der Politik nicht den Ruf nach „strengeren Gesetzen“ oder gar Totalverboten gehört hätte. Auch die Kritik an vermeintlich zu „liberalen“ Waffengesetzen ist immer wieder gebetsmühlenartig wiederholt worden.

Woran liegt es also? An der Einsicht, an der Vernunft wohl nicht. Denn Medien sind weder vernünftig und gescheiter sind sie auch nicht geworden. Für Politiker gilt dasselbe.

Bleibt nur eines: Man will eine Diskussion zu diesem Thema vermeiden. Man will keine Gegenargumente hören und schon gar nicht das Problem am Tisch haben.

Denn es könnte ja sein, daß man die Frage nach der Notwehr, nach dem verfassungsmäßig garantierten Recht auf Leben, Freiheit und Vermögen und das Recht auf die Verteidigung dieser Rechte nicht hören möchte. Denn die Antworten darauf könnten so manchem nicht passen.

Kommentare   

+1 #31 LA-LE 69 2019-11-03 20:18
zitiere aurum:
OT: Noch ein kleiner Nachschlag zum BVT. Das dürfte wirklich ein Saustall sein: https://www.unzensuriert.at/content/81446-arbeitete-der-bvt-direktor-bewusst-gegen-die-fpoe-regierungsbeteiligung/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

Eher trinkt der Teufel Weihwasser,bevor Kickl noch einmal die Möglichkeit bekommt hier etwas zu ändern.
+1 #30 aurum 2019-11-03 14:53
OT: Noch ein kleiner Nachschlag zum BVT. Das dürfte wirklich ein Saustall sein: https://www.unzensuriert.at/content/81446-arbeitete-der-bvt-direktor-bewusst-gegen-die-fpoe-regierungsbeteiligung/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief
+1 #29 LA-LE 69 2019-11-03 13:11
zitiere aurum:
zitiere Tecumseh:
zitiere aurum:

Eigentlich sollte man Wladimir fragen, ob er die liebe Greta nicht in eine Rackete setzen kann und ins Navi als Ziel die äußere Milchstraße eingeben kan. Die Rakete gleich mit dazu, damit ihnen nicht so fad wird. MKU


Diesem wunderschönen Sternenbild wollen wir das doch nicht antun! Bin sicher, da gibt es geeignetere Orte! :D

Ja, Innererde!

Da bin ich dagegen,denn es ist schon zu viel Sondermüll auf unseren einst so schönen Planeten deponiert.
Auf der Sonne wäre genug Platz für solche Figuren.
+2 #28 Tecumseh 2019-11-03 10:00
zitiere aurum:

Ja, Innererde!


Ui!
Die Bewohner von Agartha und Schambhala würden sich schön bedanken und uns die 7 Plagen schicken :D !
Wie wäre es mit:

"...einen Saal sah ich,
der Sonne fern,
am Totenstrand,
das Tor nach Norden:
tropfendes Gift
träuft durch das Dach;
die Wände sind aus Wurmleibern.
Dort sah ich waten
durch Sumpfströme
Meineidige und ..."
Edda, "Der Seherin Gesicht", Stab 25 und 26
Und das war jetzt natürlich nur satirisch gemeint! :D
+2 #27 aurum 2019-11-03 09:55
zitiere Tecumseh:
zitiere aurum:

Eigentlich sollte man Wladimir fragen, ob er die liebe Greta nicht in eine Rackete setzen kann und ins Navi als Ziel die äußere Milchstraße eingeben kan. Die Rakete gleich mit dazu, damit ihnen nicht so fad wird. MKU


Diesem wunderschönen Sternenbild wollen wir das doch nicht antun! Bin sicher, da gibt es geeignetere Orte! :D

Ja, Innererde!
+2 #26 aurum 2019-11-03 09:53
zitiere Loki:
Lieber LA LE !

Danke für den Link!
Die Begründung des Verlegers von "alles Roger" ist richtig:

"Wo die Mehrheit die DUMMHEIT ist, hat es keinen Sinn!"

Und das Volk zu verdummen, das schaffen unsere Eliten mit Hilfe vom Benko und der Krone jetzt verdammt gut!

Die Kommentare geben dem Seunig recht. Einfach nur Dummheit. Ich fürchte, die Österreicher müssen es wieder auf die harte Tour lernen. Bevor es besser werden kann, muß es noch viuel schlechter werden. Schade, ich habe auch auf Einsicht gehofft.
+2 #25 Tecumseh 2019-11-03 09:52
zitiere aurum:

Eigentlich sollte man Wladimir fragen, ob er die liebe Greta nicht in eine Rackete setzen kann und ins Navi als Ziel die äußere Milchstraße eingeben kan. Die Rakete gleich mit dazu, damit ihnen nicht so fad wird. MKU


Diesem wunderschönen Sternenbild wollen wir das doch nicht antun! Bin sicher, da gibt es geeignetere Orte! :D
+3 #24 aurum 2019-11-03 09:46
zitiere Loki:
Lieber LA LE !

Danke für den Link!
Die Begründung des Verlegers von "alles Roger" ist richtig:

"Wo die Mehrheit die DUMMHEIT ist, hat es keinen Sinn!"

Und das Volk zu verdummen, das schaffen unsere Eliten mit Hilfe vom Benko und der Krone jetzt verdammt gut!

Die "Neue Aula" wird auch schon wieder eingestellt.
+3 #23 aurum 2019-11-03 09:39
zitiere Tecumseh:
zitiere Walter Murschitsch:

Und sie wackerer Patriot Kurz befragen sie einmal den Steirischen Landeshauptman Hermann Schützenhöfer ob deren Liederbücher weniger widerlich sind.
Oder sind diese keine Erwähnung wert ?


Ja Walter und ich frage, was geht das jemanden an, was man privat in seinen eigenen vier Wänden besitzt, solange es man nicht in die Öffentlichkeit bringt?
Und woher stammt die Information, was in einem privaten Bücherregal in einem fremden Haushalt steht? Sollten da Vernaderer aus den eigenen Reihen am Werk gewesen sein?

Die Gruftspione sind überall. Wann begreifen die Rechten es, sie müssen mal über ihren moralischen Schatten springen und die politischen Gegner nachrichtendienstlich behandeln. Anschließend nach der Richtlinie 1/76 vorgehen.
+3 #22 aurum 2019-11-03 09:35
zitiere Tecumseh:
zitiere LA-LE 69:
OT
Geschätzte Gleichgesinnte.
Wer beteiligt sich am Bau eines Floßes,um die Hl.Greta wieder nach Europa zu bringen?
https://www.krone.at/2034307



Warum? Brauchn's wir den da???????? :eek: Eigentlich geht sie mir nicht ab!!! :P

Eigentlich sollte man Wladimir fragen, ob er die liebe Greta nicht in eine Rackete setzen kann und ins Navi als Ziel die äußere Milchstraße eingeben kan. Die Rakete gleich mit dazu, damit ihnen nicht so fad wird. MKU

Um zu kommentieren, bitte anmelden.