Aktuelles

Hitlerjunge - aber freiwillig

Niemand wurde gezwungen, Hitlerjunge zu werden. Ich selber war ja zu jung  - aber wer weiß. Hitlerjunge wurde man freiwillig.

Auch das Impfen gegen Corona soll angeblich freiwillig sein. Sagt der Basti und der Anschober auch.

Wir werden ja sehen, wie das ablaufen wird. Auch zur SS konnte man anfangs nur freiwillig, zum Schluß dann eben nicht mehr. Die Entwicklung war halt so und wer weiß heute schon wie sich das entwickeln wird.

Wir haben derzeit eine lügenhafte Regierung und das, was sie uns so erzählen, ist von vorn bis hinten gelogen. Das Schicksal der "Freiwilligkeit" kann man sich also ausmalen.

Neuester Beitrag

Ministerinnen, die wir verdient haben

 

Normalerweise schreibe ich selber was. Diesmal hat mir der russische Verteidigungsminister die meiste Arbeit abgenommen.

Die uns regierenden Weiber sind inzwischen unerträglich geworden. Wie sie alle heißen: Merkel, Von der Leyen und schließlich die Kramp-Karrenbauer. Und die aus Österreich erwähne ich lieber nicht, denn die sind alle ein Grund zum Schämen.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 87 Gäste und 3 Mitglieder online

Waffenrecht Österreich

Die Zweiklassengesellschaft

Die Zweiklassengesellschaft

 

Wir entwickeln uns in eine Zweiklassengesellschaft hinein. Das liegt in der Natur der Sache, das hat es übrigens immer gegeben. Das liegt vor allem daran, daß es einfach zu viele Gesetze und viel zuviele Vorschriften gibt, daß der Staat allzuviel reglementiert. Und jetzt kommt die EU auch noch dazu. In Wahrheit kennt sich keiner mehr aus, keiner weiß mehr so richtig, ob er sich noch gesetzeskonform verhält oder schon ein Gesetz übertritt, das er aber gar nicht kennt.

Die Vielzahl der Vorschriften und Gesetze bringt es aber auch mit sich, daß sich der normale Bürger an manche solcher Bestimmungen nicht mehr hält, sie einfach nicht mehr befolgt.

Es gibt daher Leute, die Steuern zahlen, das sind die Trotteln und solche, die keine Steuern zahlen, das sind die Gescheiten. Es gibt auch Leute, die sich an Geschwindigkeitsbeschränkungen halten und solche, die das weniger tun. Ich mißbillige natürlich beides. Und wenn die Obrigkeit die erwischt, werden sie bestraft. Gut so.

Aber es gibt auch Leute, die sich an der Grenze brav kontrollieren lassen, ihren Paß herzeigen und solche, die das eben nicht tun. Aber hier zeigt sich die Zweiklassengesellschaft dramatisch: Zweifellos ist das eine Gesetzesübertretung – nur sanktioniert wird das nicht. Es wird nicht nur nicht bestraft, auch sonst gibt es keine Konsequenzen. Es gibt trotzdem pünktlich Geld, Wohnung, Essen, medizinische Behandlung, Zahnersatz, Freifahrten, freie Eintritte, Deutschkurse, Betreuung – so, als wäre nichts geschehen.

Und noch etwas: Auch bei Straftaten zeigt sich eine solche Zweiklassengesellschaft in empörender Weise. Frauenverprügeln – freier Fuß, Messerstechen – freier Fuß, Verkehrsübertretungen – freier Fuß, Diebstähle oder Raubüberfälle – freier Fuß, Vergewaltigungen – erst recht freier Fuß.

Wir sind beim Waffenrecht. Was für den „normalen“ Bürger eine Straftat bedeutet und mit strengster Konsequenz geahndet wird, ist bei dieser Bevölkerungsgruppe ohne Bedeutung. Schießen in die Luft bei Hochzeiten – nix, Führen von Kriegswaffen – nix, Schmuggeln von Handgranaten – nix, illegaler Waffenbesitz – schon gar nix.

Man sage nicht, daß die doch recht einfachen Bestimmungen des Waffenrechts nicht bekannt wären. Jeder weiß, daß man registrieren muß, daß man ohne Erlaubnis nichts kaufen darf und herumschießen schon gar nicht. Wir wissen das, auch die illegal Zugezogenen wissen das, es interessiert sie aber nicht, weil sie auch wissen, daß ihnen nichts, aber auch schon gar nichts passieren wird.

Ich finde diesen Zustand unerträglich, ich finde diese Zweiklassengesellschaft unerträglich. Ich finde es unerträglich, daß eine Seite nur bezahlen darf, bestraft wird und den anderen nichts passiert. Und ich finde es unerträglich, daß diese Leute das genau wissen und leider damit recht haben.

Kommentare   

+2 #13 LA-LE 69 2019-11-15 21:20
zitiere Michael Heise:
Ha ha ha! Den Sellner kannte ich bisher gar nicht. Köstlich!  Tja, so läuft' s im Irrenanstalt Merkeleum Maximum. Angefangen vor 10 Jahren, mit massenhaften CDU Austritten. Quasi jeder CDU Bundestagsabgeordnete, der nicht "auf Linie" war, bekam von Schauder- Kauder erst gar keine Sprechzeit mehr genehmigt...

Man kann sich drüber lustig machen. Diejenigen, die aber wissen wie der Hase läuft, sehen diese Berliner (+ Wiener) Republik im Sog der kommenden Ereignisse + Einheitsbrei richtig krachen gehen. Daran ist kein mehr Zweifel möglich. Viel Spaß mit Schwarz-Grün, noch mehr Gesetzen/ Verordnungen + Klima/ Nazinotstand bis zum Schwindeligwerden. Hu hu hu ha ha ha!!! :lol: :lol: :lol:

Noch einmal zu Martin Sellner
Er sagt,was uns die Politik verheimlicht.
https://www.youtube.com/watch?v=xEE8Vv8bfBo
+2 #12 LA-LE 69 2019-11-15 21:13
zitiere Tecumseh:
Zitat:
Jedenfalls hüpfen die depperten Mäderln im Verein mit der Greta für das Klima und brauchen kein CO2.


Das regelt sich von selbst! Denn wenn's kein CO2 gibt, ersticken die eh alle! Weil dann gibt's auch keinen Sauerstoff mehr!
Das Problem ist nur, wir ersticken mit, wegen solcher IdiotInnen
Geschätzter Tecumseh
Ich bin überzeugt das wir den längeren Atem haben,denn die"Milupa und Nutella"Generation(nicht alle)ist schon fertig wenn sie das Wort"Pflichtgefühl"nur hören.Von anderen Werten die wir noch gelernt haben möchte ich gar nicht sprechen.
+2 #11 LA-LE 69 2019-11-15 20:20
zitiere Michael Heise:
Ha ha ha! Den Sellner kannte ich bisher gar nicht. Köstlich!  Tja, so läuft' s im Irrenanstalt Merkeleum Maximum. Angefangen vor 10 Jahren, mit massenhaften CDU Austritten. Quasi jeder CDU Bundestagsabgeordnete, der nicht "auf Linie" war, bekam von Schauder- Kauder erst gar keine Sprechzeit mehr genehmigt...

Man kann sich drüber lustig machen. Diejenigen, die aber wissen wie der Hase läuft, sehen diese Berliner (+ Wiener) Republik im Sog der kommenden Ereignisse + Einheitsbrei richtig krachen gehen. Daran ist kein mehr Zweifel möglich. Viel Spaß mit Schwarz-Grün, noch mehr Gesetzen/ Verordnungen + Klima/ Nazinotstand bis zum Schwindeligwerden. Hu hu hu ha ha ha!!! :lol: :lol: :lol:

Wir in AT lassen uns nicht lumpen und arbeiten schon fest an der Züchtung von zukünftigen"Führungskräften".
Wer wird die einmal benoten?
https://www.krone.at/2043045
+2 #10 Tecumseh 2019-11-15 19:59
Zitat:
Jedenfalls hüpfen die depperten Mäderln im Verein mit der Greta für das Klima und brauchen kein CO2.
Das regelt sich von selbst! Denn wenn's kein CO2 gibt, ersticken die eh alle! Weil dann gibt's auch keinen Sauerstoff mehr!
Das Problem ist nur, wir ersticken mit, wegen solcher IdiotInnen
+3 #9 Michael Heise 2019-11-15 19:50
Ha ha ha! Den Sellner kannte ich bisher gar nicht. Köstlich!  Tja, so läuft' s im Irrenanstalt Merkeleum Maximum. Angefangen vor 10 Jahren, mit massenhaften CDU Austritten. Quasi jeder CDU Bundestagsabgeordnete, der nicht "auf Linie" war, bekam von Schauder- Kauder erst gar keine Sprechzeit mehr genehmigt...

Man kann sich drüber lustig machen. Diejenigen, die aber wissen wie der Hase läuft, sehen diese Berliner (+ Wiener) Republik im Sog der kommenden Ereignisse + Einheitsbrei richtig krachen gehen. Daran ist kein mehr Zweifel möglich. Viel Spaß mit Schwarz-Grün, noch mehr Gesetzen/ Verordnungen + Klima/ Nazinotstand bis zum Schwindeligwerden. Hu hu hu ha ha ha!!! :lol: :lol: :lol:
+3 #8 LA-LE 69 2019-11-14 21:22
Geschätzte Gleichgesinnte
Nazitelefon gegen Nazinotstand.
Martin Sellner
Die Zeiten wie"damals"kommen immer näher.
https://www.youtube.com/watch?v=OQbxdWjjxhY
+3 #7 LA-LE 69 2019-11-14 13:30
zitiere aurum:
zitiere Gustav:
Der illegale Grenzübertritt unserer Dauergäste, ist einer der Gründe, wieso sie so penetrant als Flüchtlinge geführt werden, obwohl sie es nicht sind. Schließlich kann man einem Flüchtling den Genfer Konventionen nach, einen illegalen Grenzübertritt nicht anlasten. Sieht und hört man auch in ORF Beiträgen. Im selben Beitrag sind es eben noch Flüchtlinge und danach gleich Migranten.

Ab 01.01.2020 ist mein Hauptwohnsitz in der Schweiz. Ich flüchte.

In der Schweiz geht die Entwicklung den selben Weg.

Es kommt auf das Alter an.Die Schweiz steht genauso am "Plan"wie alle anderen Staaten Europas,nur wird es etwas länger dauern,denn dieser"Finanzplatz"bedarf einer längeren "Behandlung".
+4 #6 Loki 2019-11-14 13:23
Das Wichtigste wäre die Deutungshoheit. Wenn die solche Leute wie WIR oder Sellner usw. hätten, wäre das ganze Theater schnell beendet. Da sie aber solche Leute wie Armin Wolf und Blümel usw. haben, geht die Zersetzung ungeniert weiter....

Irgendwann gibt es dann nur noch eine Klasse: Wir enden ALLE in der Unterschicht....
+3 #5 LA-LE 69 2019-11-14 13:23
zitiere aurum:
Grundsätzlich bin ich nicht gegen eine Klassengesellschaft, da kennt jeder seinen Platz.
Da sich dieser Hippie-Staat nicht mal an die eigenen Gesetze halten will, braucht er diesen Willen auch nicht von den Leistungsträgern zu verlangen. Bald gibt es 80/100 als Tempolimit, da werden wir noch schön schauen.

80/100 wird das kleinste Problem sein das auf uns zukommt.Mit der"angeplanten"CO2 Steuer sind den"Raubrittern"Tür und Tor geöffnet, um auch die letzten System Erhalter in den Ruin zu treiben.Jetzt können es sich die Nutzlosen noch auf Kosten der"Nazis"gut gehen lassen,aber wenn wir alle einmal gleich sind,dann ist es aus mit lustig, und die"Hängematte"liegt am Boden.Bin schon gespannt gegen wem die Hl.Greta und die Sektenmitglieder von Extinction Rebellion dann rebellieren.Gegen die Fußgänger?
+5 #4 aurum 2019-11-14 07:21
Grundsätzlich bin ich nicht gegen eine Klassengesellschaft, da kennt jeder seinen Platz.
Da sich dieser Hippie-Staat nicht mal an die eigenen Gesetze halten will, braucht er diesen Willen auch nicht von den Leistungsträgern zu verlangen. Bald gibt es 80/100 als Tempolimit, da werden wir noch schön schauen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.