Aktuelles

Zwei Forscher öffnen alles

Wie die "Krone" berichtet: Es wird keinen vierten Lockdown geben. Irgendwie schade, denn wir hätten uns schon so daran gewöhnt. So ganz ohne Lockdown ist das Leben öd und leer.

Aber wir haben hier zwei Forscher an der Front: einen Komplexitätsforscher namens Peter Klimek und einen Simulationsforscher Niki Popper. Das ist der Ungepflegte mit der wirren Frisur. Höchste Zeit also, daß aufgesperrt wird, denn der sollte dringend zum Frisör. Ob er dann gescheiter wird, kann keiner sagen, ist aber wurscht.

Also aufsperren, Herrschaften! Der vierte Lockdown bleibt uns laut "Krone" erspart. Was uns aber nicht erspart bleibt, ist diese Regierung.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Der Rebbe klärt

Der Rebbe klärt

 

Ich beginne wieder einmal mit einem jüdischen Witz. Sind ja doch die besten und manche sagen, es gäbe gar keine anderen. Stimmt wahrscheinlich. Und es stimmt wahrscheinlich auch, daß es gar keine anderen Witze gibt, die noch dazu auch gute Witze sind.

Also jetzt zum versprochenen Witz:

Die Impfung kommt!

Die Impfung kommt!

 

Wie auf das Christkindl haben wir auf die Impfung gewartet. Das ist die Rettung! Impfen und das böse Corona ist besiegt, ausgemerzt. Und schon zu Weihnachten wird man beginnen mit dem Impfen. Was dann passiert, weiß ja keiner so recht – nicht einmal unser Gesundheitsminister, der ja überhaupt nichts zu wissen scheint.

Fröhliche Weihnachten allen meinen Lesern!

Fröhliche Weihnachten allen meinen Lesern!

 

Die Feiertage sind ja heuer gar nicht so fröhlich und festlich werden sie wohl auch nicht sein. Das verhindert Corona, besser gesagt, die durch Corona ausgelöste Geisteskrankheit, die vor allem unsere Politiker befallen zu haben scheint. Um der Wahrheit die Ehre zu geben: soviel Geist konnte Corona da aber gar nicht krank machen. War ja gar nichts da, was man hätte krank machen können.

Ein paar Wünsche an das Christkind

Ein paar Wünsche an das Christkind

 

Zuerst einmal – wer weiß, ob heuer überhaupt das Christkind kommt? Wenn es so weitergeht, eher nein. Das entscheiden ja unsere Politiker. Zweiter Lockdown, dritter Lockdown oder schon bald der vierte? Bis jetzt haben unsere braven Bürger sich ja alles gefallen lassen und überall mitgemacht. Das Zauberwort „Corona“ hat gewirkt. Und die paar Querdenker werden wir wohl auch bald beseitigt haben oder auch eingesperrt.

Volle Kraft voraus für unsere Gesundheit – Apell unseres Ministers

Volle Kraft voraus für unsere Gesundheit – Apell unseres Ministers

 

Nicht nur Pressekonferenzen kann er machen. Nein – jetzt appelliert er sogar in der „Krone“, dem nationalen Corona-Blattel, dem Völkischen Corona Beobachter unsres Heimatlandes.

Impforgie im Weißen Haus

Impforgie im Weißen Haus

 

Die gewesenen Präsidenten machen es vor. Sie lassen sich impfen. Allen voran: Bush junior, Obama und Bill Clinton, der ganz besonders darf bei so einem Ereignis nicht fehlen. Sie alle werden sich als gutes Beispiel für die US-Impfgegner impfen lassen. Womit, weiß ich nicht, weiß auch keiner. Denn was in der Spritze wirklich drinnen sein wird, ist unbekannt. Da man nicht hineinschauen kann, könnte alles mögliche drinnen sein. Eine harmlose Kochsalzlösung zum Beispiel.

Der Glöckner von Notre Dame mit Coronamaske

Der Glöckner von Notre Dame mit Coronamaske

 

Den Roman werden nur mehr wenige gelesen haben. Aber jeder wird den „Glöckner“ kennen. Vielleicht auch nur von den Verfilmungen her, wobei die berühmtesten wohl die mit Charles Loughton und mit Antony Quinn waren, die beide den Glöckner eindrucksvoll verkörpert haben.

Und wer einen der Filme gesehen hat, erinnert sich sicher noch an die Szene, wo der Glöckner vom Turm der Kathedrale zur Rettung der von ihm verehrten Esmeralda herunterschreit: „Asyl, Asyl!“.