Aktuelles

Hurra! Wir haben gewonnen!

Gegen Nordmazedonien 3:1 aber immerhin. Ich habe zwar gar nicht gewußt, daß es so was wie Nord-Mazedonien überhaupt gibt. Mazedonien ja, aber Nord-Mazedonien? Wieder nur so eine Erfindung der EU habe ich gedacht und ich hatte wahrscheinlich recht.

Aber gut, daß es so was wie Nord-Mazedonien gibt. Da gewinnen wir wenigstens was.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Bildung

Akademiker wollen wir nicht

Akademiker wollen wir nicht

 

Klar. Denn unser Herr Bundeskanzler ist ja gar keiner. Und bei der Regierung schaut es auch traurig aus. Manche haben zwar einen Titel, Akademiker sind sie aber deshalb noch lange nicht. Denn zum Akademiker gehört ja mehr als ein bloßer Titel, der heutzutage ja sehr freiwillig und taxfrei verteilt wird, nachgeschmissen sozusagen. Kaufen kann man übrigens auch. Ein Blick in die traurige Runde der Politiker genügt.

Daher brach großer Jubel aus, als ein beflissener „Blockwart“ gemeldet hat, daß beim Akademikerbund im achten Bezirk eine Sitzung stattgefunden hätte. Rudelweise Akademiker und zwar echte. „Einsatz!“ rief unser aller Innenminister sofort und die Schlösselgasse war gleich gesperrt, die Laudongasse auch. Wie viele Polizisten im Einsatz waren, weiß ich nicht, habe sie nicht gezählt, aber mehr als hundert werden es schon gewesen sein, die sich gefahrenverachtend auf die versammelten Akademiker stürzten. Maskensünder und Abstandssünder konnten gefaßt werden und die werden wohl ihre verdienten Strafen bekommen. Angeblich waren sogar die gefürchteten Coronaleugner dabei. Und Anschoberkritisierer waren auch dabei.

Ein Fressen also für die Akademikerhasser im grün-türkisen Politbüro, für den Basti und Konsorten. Auch die Medien hatten Grund zur Freude. Endlich ein Einsatz, bei dem es weder Tote noch Verletze gab. Alles erfolgreich, alles gerettet, das hatte man schon beim Ringtheaterbrand verkündet. Was dabei wirklich stimmte und doch gelogen war, hat man bald darauf gewußt, bei uns wird man das wohl nie erfahren.

So ganz nebenbei habe ich gehört, daß der Akademikerbund eine hochgefährliche rechtsextreme Vereinigung sein soll. Ist in der Zeitung gestanden und wenn so was in der Zeitung steht, wird es schon stimmen. Werde mich also hüten, dort je wieder hinzugehen, denn rechtsextrem will ich keineswegs sein.

Übrigens: Weihnachten wird es heuer sicher geben. Sagt der Kardinal. Steht nämlich im Kalender. Trotz Basti.

Das Christkindl ist aber abgeschafft. Hat es ja auch in der DDR nicht gegeben und wir werden auch bald so weit sein.

Kommentare   

+1 #5 LA-LE 69 2020-11-27 13:19
Wenn das so weiter geht,hatten damals vor 50-60 Jahren,die Absolventen einer Hilfsschule ein höheres Wissen als heute ein Maturant,denn sie durften noch ihren Haus und Menschenverstand behalten.
https://www.krone.at/2285568
+1 #4 LA-LE 69 2020-11-27 12:24
zitiere Michael Heise:
Doch, das Christkind gab es bei uns schon. Es hatte den schönen Namen "Jahresendflügelfigur". Da wir wieder Endzeitmäßig soweit sind, wäre eine neue Wortschöpfung angesagt: Wie wäre es mit "Jahresendzeitfigur"? Aber wer will schon Fingernägel kauende Akademiker in Schokolade... :sad:

Und statt dem Krampus kommt dann die"beliebteste Figur Europas",die Angela.(Auch"Rache Honeckers" genannt)
+1 #3 LA-LE 69 2020-11-26 20:19
Nicht die Musln sind Staatsfeinde,sondern Leute seines Schlages.
Martin Sellner
https://www.frei3.de/article/0a49d5d5-51e3-4973-9310-32d80e8a36ba
+1 #2 LA-LE 69 2020-11-26 19:49
zitiere Rudolf Moser:
Natürlich ist so eine Einsatz toll - keine Gegenwehr! Gegen echte Staatsfeinde schauts schon anders aus - da wären etwa die Querverbindungen der Grünen zu den Moslems - ach so - die Bißmann kennt ja die IKZ Moschee gar nicht, eh klar - da sie mit Kopftuch dort war kann man das als Maskerde abhaken - die Konsequenzen möchte ich aber sehen - sicherlich nicht so spektakulär wie beim Akademikerbund:

https://www.youtube.com/watch?v=n2Naoh05up8&feature=youtu.be

Die drei Affen sind also der Bißmann ihr Vorbild - Terrornähe und österreichische Politikerin - das ist natürlich für Grüne ganz modern. Ich aber sage euch - schleichts euch ihr Volksverräter und Österreichvernichter!!!! Sofort - aber der van der Bellen schaut bei einem Zigaretterl zu, ganz Jupi Hesters - https://www.youtube.com/watch?v=8jstw2vA6pE

Wie sagte einst Soros?Die Grünen sind unsere besten Helfer.
+4 #1 Michael Heise 2020-11-26 15:57
Doch, das Christkind gab es bei uns schon. Es hatte den schönen Namen "Jahresendflügelfigur". Da wir wieder Endzeitmäßig soweit sind, wäre eine neue Wortschöpfung angesagt: Wie wäre es mit "Jahresendzeitfigur"? Aber wer will schon Fingernägel kauende Akademiker in Schokolade... :sad:

Um zu kommentieren, bitte anmelden.