Geschichte

Nationalsozialismus oder Kommunismus?

Nationalsozialismus oder Kommunismus?

 

Zwei Ideologien vom selben Schlag. In dem Video „The Sowjet Story“ sieht man es ganz genau. Stalin hat mit Hitler hervorragend zusammengearbeitet. Polen vernichtet, die baltischen Staaten einkassiert. Die Westmächte haben zugeschaut, keiner hat daran gedacht, den Sowjets den Krieg zu erklären. Man brauchte sie noch. Der Überfall auf Polen – nebbich.

In dem zitierten Video sieht man genau, wie die Kooperation zwischen dem NKWD und der SS funktioniert hat. Die SS hat sich die Konzentrationslager von den Sowjets abgeschaut, die hatten immerhin die längere Erfahrung beim Völkermorden. Der NKWD-Offizier hat damals die SSler freundlich begrüßt, ihnen alles gezeigt und er hat sogar den Hitlergruß vollführt. Wie man die Juden umbringt, wurde in Kiew geübt. Kommunisten und Nazis – Perfektionisten beim Völkermorden.

Die zwei Ideologien haben sich hervorragend verstanden. Beides waren ja „Sozialisten“ die einen eben national, die anderen international.

Hat sich nicht geändert, seitdem sich die Kommunisten grün angestrichen haben. Die Ideologie ist die gleiche geblieben.

Bezeichnend ist dabei, daß die die Sowjets nach ihrem Sieg die KZs der Nazis nicht geschlossen haben. Sie haben sie einfach weiterverwendet. Staatsfeinde hat es genug gegeben und sie gibt es immer noch. Staatsfeinde gehen uns nicht aus und solange wir die Grünen haben, werden sie uns auch nicht ausgehen.