Aktuelles

Pink und Rot - des Bürgers Tod

Es scheint also Pink zu werden in Wien. Bequemer für den Ludwig ist das allemal und die grauslichen und unappetitlichen Grünen sind erst einmal weg vom Fenster. Ob es besser werden wird, wird sich herausstellen. Da aber die Pinken genau solche Kommunisten sind wie die Grünen, wird es wohl nicht besser werden in unserer Stadt.

Wir dürfen gespannt sein und eines: daran sind wir wirklich selber schuld.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 62 Gäste und ein Mitglied online

Kultur

Nicht nur schnackseln sondern auch zündeln

Nicht nur schnackseln sondern auch zündeln

 

Das wußte die Fürstin noch nicht. Die Neger schnackseln nicht nur gerne, die zündeln auch gerne. Und wenn dabei so eine Kirche abbrennt, kann das schon passieren. Das alte Glumpert würde in Afrika, aber auch in anderen islamischen Ländern ohnehin nicht besonders lange stehen.

In Nantes ist also gerade was abgebrannt. In Paris ja auch. So wirklich lange mußte man nicht raten, wer es war. Ich tippe natürlich auf die Asylbehörde, die dem Neger das Asyl verweigert hat. Das ärgert schon, muß man sagen und wenn einmal da die Streichhölzer Feuer fangen, muß man das verstehen.

Und die Hagia Sophia ist gerade in eine Moschee umgewidmet worden und alle haben sich unbändig gefreut, daß der Erdogan da seine Suren hat herunterbeten können.

Bleibt nur zu hoffen, daß nicht irgendein Neger auf blöde Ideen kommt. Da aber die Herrschaften vom Islam ohnehin keine Neger wollen, wird die ehemalige Kirche – jetzt Moschee - vielleicht doch noch einmal davonkommen.

Und zur nächsten österlichen Fußwaschung ist ohnehin schon der Papst angesagt. Er wird dem Erdogan die Käsefüße waschen und küssen auch noch dazu.

Kommentare   

+1 #7 LA-LE 69 2020-07-30 14:41
zitiere Georg Zakrajsek:
Das einzige Probem ist unsere Regierung. Aber die ganze.

Wahre Worte.
Der Feind in den eigenen Reihen ist gefährlicher als alles andere.
Mit Politikern,die bei ihrer Angelobung einen Meineid geschworen haben,ist kein Kampf zu gewinnen.
+2 #6 LA-LE 69 2020-07-30 14:31
[quote name="Rudolf Moser"]Das ist nur der Anfang von ein bißchen zündeln - der Bürgerkrieg wird richtige Feuer bringen, das weiß man, sagts aber nicht dem Volk: "Das Institute for Economics and Peace teilte im vergangenen Monat mit: „In Europa wird eine zunehmende politische Instabilität erwartet, und die Unruhen und Generalstreiks werden zunehmen.“




Und wieder einmal haben die"Verschwörungstheoretiker"recht behalten,die schon lange vor diesen Ereignissen warnten.
Leider hat das einst so stolze Schiff"Europa",schon soviel Schlagseite,das es nicht mehr zu retten ist.Das einzige das noch funktioniert ist die Bordkapelle(Politiker),die den Passagieren die heile Welt vorspielt und dafür noch bejubelt wird.
PS:
Die zweite Coronawelle ist ein Fliegenschiß gegen die Welle,die jetzt nach 80 Jahren "wieder" einmal Europa erreicht.
Bei den Planern dieser Zustände knallen schon die Korken.
+3 #5 Tecumseh 2020-07-30 13:22
Zitat:
Das war die Frau Justizminister. Sie kommt bald mit einem Gesetz gegen den Haß heraus.
Wie viele Gesetzte gibt's denn da mittlerweile schon?
Ich lese das ja immer wieder!
Da will sich anscheinend ein jeder profilieren
Angefangen hat's doch mit diesem Brandstetter, wenn ich mich richtig erinnere!

Ich hätte da noch einen Vorschlag:
"Gesetz gegen Haß beim Notdurft verrichten"!
Man darf bei dieser Tätigkeit nicht böse, oder gar voll Haß an jemanden, oder gar an Volksgruppen oder Glaubensgemeinschaften, denken!
Oder gar böse Flüche ausstoßen! Wie z.B. bei einem harten Stuhlgang! Z.B.:
"Oooouuuuuuiiii, scheiiiiiiiiiiß …………..."

Das war jetzt natürlich nur satirisch gemeint!!!
+3 #4 Georg Zakrajsek 2020-07-30 12:17
Das einzige Probem ist unsere Regierung. Aber die ganze.
+3 #3 aurum 2020-07-30 09:07
@ #1 Rudolf Moser,
nur handelt es sich in Portland großteils nicht um "Demonstranten".
Wer sich bei uns durchsetzen wird, ist noch keine gemähte Wiese.
Das Problem, daß ich sehe, ist unsere Mentalität "mit halben Mitteln zu halben Zielen".
+4 #2 Michael Heise 2020-07-29 23:01
Der negröse Mitbürger zündelt keinesfalls. Der vorgenannte NM, wird höchstens von rassistischen Polizisten in der Arrestzelle in Brand gesteckt (Dessau vor 15 Jahren). Höchste Zeit für eine Negerpolizei = Zum Wohle des Volkes + der friedlebenden Bevölkerung!

Die kann dann auch gleich die leg. Waffen der Kapuzen + sonstigen Rassisten beschlagnahmen + die reguläre abgehalfterte Polizei gesammelt inhaftieren. Claudia wird sich schon kümmern. Und wem geht schon so ein dröges Kirchengemäuer ab? Europa gehört eingeäschert!
+5 #1 Rudolf Moser 2020-07-29 22:52
Das ist nur der Anfang von ein bißchen zündeln - der Bürgerkrieg wird richtige Feuer bringen, das weiß man, sagts aber nicht dem Volk: "Das Institute for Economics and Peace teilte im vergangenen Monat mit: „In Europa wird eine zunehmende politische Instabilität erwartet, und die Unruhen und Generalstreiks werden zunehmen.“
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/505164/Corona-Nachwehen-Deutschland-bereitet-sich-auf-schwere-Unruhen-vor
https://www.journalistenwatch.com/2020/07/29/bange-frage-kommt/
Sollte die Überzeugung zur Mehrheitsüberzeugung werden, daß es sich bei der „Pandemie“ um einen absichtsvoll inszenierten Betrug handelt, dann wären zumindest bürgerkriegsartige Zustände nicht mehr auszuschließen. ..l die deutschen Autochthonen als überalterte und effeminierte Weicheier nicht den Hauch einer Chance hätten, sich durchzusetzen.
https://www.tagesspiegel.de/politik/us-proteste-eskalieren-demonstranten-tragen-waffen-faeuste-hoch-wehrt-euch/26038378.html

Um zu kommentieren, bitte anmelden.