Aktuelles

Hitlerjunge - aber freiwillig

Niemand wurde gezwungen, Hitlerjunge zu werden. Ich selber war ja zu jung  - aber wer weiß. Hitlerjunge wurde man freiwillig.

Auch das Impfen gegen Corona soll angeblich freiwillig sein. Sagt der Basti und der Anschober auch.

Wir werden ja sehen, wie das ablaufen wird. Auch zur SS konnte man anfangs nur freiwillig, zum Schluß dann eben nicht mehr. Die Entwicklung war halt so und wer weiß heute schon wie sich das entwickeln wird.

Wir haben derzeit eine lügenhafte Regierung und das, was sie uns so erzählen, ist von vorn bis hinten gelogen. Das Schicksal der "Freiwilligkeit" kann man sich also ausmalen.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

Medien

Literatur - oder so was – Zeit für ein Gedicht

Literatur - oder so was – Zeit für ein Gedicht

 

Ein treuer Leser hat mir ein Gedicht zugeschickt und das geht so:

 

Wer Drogen liebt und Deutsche haßt

Wer Kindern in den Schritt gern faßt

Wer gar nichts kann und auch nichts weiß

Der glaubt den ganzen grünen Scheiß

 

Weder einmal keine dichterische Glanzleistung, aber treffend. Traurig aber ist, daß die Grünen und deren verblödeten Anhänger ja das selber gar nicht alles glauben, die glauben nur, daß wir das glauben. Und wie ich meine, genügt das in den meisten Fällen. Um Wahlen zu gewinnen, reicht das, wie man sieht, leider aus. Und das nennt man Demokratie. Heute noch.

Kommentare   

+2 #14 Tecumseh 2020-10-29 17:46
zitiere LA-LE 69:

Dazu die Antwort eines Kirchenmannes,dem der Weihrauch schon das Gehirn zerstört hat.
https://www.krone.at/2263927


Ist ja nicht zu glauben! Aber, es gibt nichts mehr, über was man sich noch wundern könnte!
Der sollte sich von einem Facharzt z.B. auf Gehirnerweichung untersuchen lassen!
+2 #13 LA-LE 69 2020-10-29 17:38
zitiere Tecumseh:
zitiere LA-LE 69:

War der Täter einer derjenigen,denen der"Jesuite"die Füße gewaschen hat?
Sind die Anwälte des Vatikans schon unterwegs,um dem armen traumatisierten Täter bei zu stehen?



Wahrlich, gute Fragen!!!
Im Übrigen, am Besten selbst
kath.net
aufrufen und reinsehen!
Der Bericht wird ständig upgedatet, mein Link zeigt nur einen alten Status!

Dazu die Antwort eines Kirchenmannes,dem der Weihrauch schon das Gehirn zerstört hat.
https://www.krone.at/2263927
+2 #12 Tecumseh 2020-10-29 16:04
Zitat:
"...Da aber die Pinken genau solche Kommunisten sind wie die Grünen, wird es wohl nicht besser werden in unserer Stadt. …"
Sich zwischen Grün und den Neos zu entscheiden, ist für mich in etwa so, wie wenn ich mich zwischen Pest und Cholera entscheiden müßte!
+2 #11 Tecumseh 2020-10-29 13:17
zitiere LA-LE 69:

War der Täter einer derjenigen,denen der"Jesuite"die Füße gewaschen hat?
Sind die Anwälte des Vatikans schon unterwegs,um dem armen traumatisierten Täter bei zu stehen?



Wahrlich, gute Fragen!!!
Im Übrigen, am Besten selbst
kath.net
aufrufen und reinsehen!
Der Bericht wird ständig upgedatet, mein Link zeigt nur einen alten Status!
+2 #10 LA-LE 69 2020-10-29 13:02
zitiere Tecumseh:
Zwar OT, aber
Wieder ein Einzelfall???????????

https://www.kath.net/news/73286

War der Täter einer derjenigen,denen der"Jesuite"die Füße gewaschen hat?
Sind die Anwälte des Vatikans schon unterwegs,um dem armen traumatisierten Täter bei zu stehen?
+2 #9 Tecumseh 2020-10-29 10:28
Zwar OT, aber
Wieder ein Einzelfall???????????

https://www.kath.net/news/73286
+1 #8 LA-LE 69 2020-10-28 21:21
zitiere Michael Heise:
Diese subproletarische Kreation aus Alt- 68' ern, KPD/ML etc., führt geradewegs in die nächste soz. Mangelwirtschaft + Diktatur. :-x

Man hätte diese wirren Figuren eben nicht unterschätzen sollen, als sie Anfang der 80' er mit Stricknadeln + 2Mannpullovern in den Parlamenten auftauchten... :-x :-x :oops:

Aber eines muß man ihnen lassen.Sie haben die Befehle,die sie von den Planern der NWO erhalten haben,zu deren vollster Zufriedenheit ausgeführt.
Richtige Pioniere und Vorkämpfer für den weltweiten Kommunismus.
+1 #7 LA-LE 69 2020-10-28 19:02
zitiere Michael Heise:
Die Grünen machen mir momentan weniger Sorgen, als die Lage in den nächsten Monaten völlig ausser Kontrolle gerät...

Das Parteiensystem ist mit solchen Notleuchten definitiv am Ende + mit dem nächsten Großereignis (Anschlag mit hunderten Opfern o.Ä.), sind die Grünen eh' abgemeldet (...).

Black-Out(verursacht durch "Unbekannte Hacker!!!!!)nicht vergessen.Dagegen ist Corona ein Lercherlpfurz.
Mit Windrädern und Sonnenenergie wird sich das Netz nicht hochfahren lassen,denn die modernsten und mit der neuesten Technik ausgestatteten Kohle und Gaskraftwerke mussten ja aus"Umweltschutzgründen"still gelegt werden.Wie werden sich die Grünen dazu einmal äußern?
+2 #6 Michael Heise 2020-10-28 18:02
Die Grünen machen mir momentan weniger Sorgen, als die Lage in den nächsten Monaten völlig ausser Kontrolle gerät...

Das Parteiensystem ist mit solchen Notleuchten definitiv am Ende + mit dem nächsten Großereignis (Anschlag mit hunderten Opfern o.Ä.), sind die Grünen eh' abgemeldet (...).
+2 #5 LA-LE 69 2020-10-28 17:37
Ganz egal welche Koalitionen wir im(Fremd regierten)Österreich noch bekommen,aber am lächerlichsten ist,das sich jene,die bis jetzt am wenigsten zum Wohl Österreichs beigetragen haben,am meisten den Kopf darüber zerbrechen.
Den Kommunismus,den sie sich so herbei sehnen,bekommen sie sowieso.
https://www.krone.at/2263085

Um zu kommentieren, bitte anmelden.