Aktuelles

Masken für die Politiker

Nett, wie der Basti und Konsorten seine Maske stolz herumzeigt. Alle Politiker sollten Masken tragen. Wie ein Freund, der mit Recht unerkannt bleiben möchte, neulich geaagt hat: Damit man die blöden Gesichter nicht mehr sieht.

Bitte alle nur mehr mit Masken!!!

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online

Militär

Wer wird Verteidigungsminister? Achtung vor Beleidigungen!

Wer wird Verteidigungsminister? Achtung vor Beleidigungen!

 

Wir hatten einmal einen Frauenminister. Das war der Haupt von der FPÖ. Ich hatte nie ein gutes Gefühl dabei, obwohl der Haupt sicher besser war als die Weiber vor ihm und nach ihm. Soll man aber nicht machen und unter uns gesagt, ist ja ein Minister oder Ministerin extra für die Frauen überhaupt ein Unfug. Braucht keiner. Wenn man es genau nimmt, wollte der Kreisky damals nur die Dohnal loswerden und was besseres ist ihm nicht eingefallen. Als Ministerin konnte sie zwar Blödsinn reden aber sonst keinen Schaden anrichten.

ORF gegen das HGM – ein Nachtrag

ORF gegen das HGM – ein Nachtrag

 

Darüber habe ich ja schon eine kleine Glosse geschrieben. Aber die Geschichte ist so widerlich und empörend, daß ich noch was schreiben muß. Das HGM ist dem ORF aber auch unseren sonstigen „Kulturschaffenden“ schon lange ein Dorn im Auge und ein Ärgernis. Daher muß es vernichtet werden. Mit Hilfe der Politik und es ihm ergebenen ORF.

Kein Tag wie jeder andere – der Tag der Wehrpflcht

Kein Tag wie jeder andere – der Tag der Wehrpflcht

 

Wir feiern jedes Jahr und dieser Tag ist es auch wert, gefeiert zu werden. Ein Tag des Sieges der Vernunft und der Demokratie über Populismus und Feigheit. Wirklich leicht war es ja nicht, aber ich und viele andere – wir haben uns wirklich bemüht und das Unglaubliche zustande gebracht. Die Allgemeine Wehrpflicht für unser Land ist gerettet worden. Darauf kann man wirklich stolz sein und ich bin stolz, daß ich als kleiner Gefreiter meinen Teil dazu beitragen konnte. Entsprechende Witze über Gefreite, die auch was geworden sind, erspare ich mir.