Aktuelles

Von Nepal nach Wien

Da hat eine Frau - aus Nepal zugereist - ihre drei Kinder umgebracht. Wer ihr Mann ist, vor dem sie sich fürchtet, erfährt man nicht.

Es treten auf zahlreiche Politikerinnen, Anwältinnen und auch Psychologinnen, sogar die frisch gestraffte Frau Rossmanith ist dabei. Vermutungen, Spekulationen werden hier verbreitet, garade daß man noch keinen - heute so beliebten - "Simulationsexperten" aufgeboten hat.

Nur eine Frage wurde weder gestellt und daher auch nicht beantwortet: Warum ist diese Frau hier in Österreich? Asyl? Flucht? Oder was? Wer hat sie hergebracht?

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 169 Gäste und ein Mitglied online

Muslimisches

In Graz beginnt‘s

In Graz beginnt‘s

 

Heißt ja eigentlich: „In Linz beginnt’s. Aber Graz ist inzwischen zu einer rechten Mohammedanerhochburg geworden. Man erinnere sich an die Amokfahrt eines Mohammedaners durch die Grazer Innenstadt. Fast wäre der Kerl freigekommen, war aber doch nicht so. Man erinnere sich an die Grazer Staatsanwaltschaft, die es auf den Martin Sellner abgesehen hatte, aber kläglich gescheitert ist.

Und jetzt – der Angriff auf eine dortige Synagoge und den Rabbi. Was dem Täter passieren wird, können erfahrene Juristen bereits abschätzen: Nämlich nichts. Psychisch gestört, was sonst. Daß die psychische Störung der Islam ist, der Islam und nichts anderes, sei einmal dahingestellt. Und was im Koran über die Juden steht wissen alle, die dieses Buch gelesen haben.

Nur manche glauben es halt immer noch nicht. Und unsere Justizministerin kann da auch nicht helfen, weil die nämlich selber eine Mohammedanerin ist und sicher den Koran auswendig kennt, denn was anderes lernt man ja als Mohammedanerin nicht.

Daher: Freispruch für den Attentäter. Beim Hitler hätte es da sicher noch das Parteiabzeichen in Gold gegeben.

Kommentare   

#26 LA-LE 69 2020-08-29 21:20
[quote name="Rudolf Moser"]
Orthodoxe Juden arbeiten nicht, die studieren ihr ganzes Leben den Talmud, haben aber riesige Familien -




Die einen studieren ihr ganzes Leben den Talmud,die anderen ihr ganzes Leben den Koran.
Die einen beherrschen die ganze Welt,und die anderen begreifen nicht,das sie nur als Werkzeuge benutzt werden.
Wer sind jetzt die Schlaueren?
+2 #25 Rudolf Moser 2020-08-28 18:47
[LA LE 69
Wer wird für die vorprogrammierten Konflikte(Juden-Moslems)verantwortlich sein?

Meine Sorge - ich bin zutiefst beunruhigt. habe ca. 2 Jahre in Schariastaaten verbracht, erstmals 1974 mit einer österr. Wirtschaftsdelegation im damaligen Persien, nahezu alle islamischen Staaten geschäftlich und privat sehr gut studieren können - (zu meinen ca. 250 Bücher über das Problem Islam) - ich behaupte: ich kenne die Moslems sehr gut!!! Und: wenn ich dort Gast bin, akzepiere ich selbstverständlich die Landesbräuche (kann sie allerdings nicht gutheißen) ABER - in Europa ist das ein WAHNSINN!!! Da gibts noch viele wie mich, die das praktisch und theoretisch wissen - und all schauen zu??? Ja seid ihr den wahnsinnig.
Nur EIN Beispiel aus einer MIGRANTENZEITUNG: "WAR HITLER NICHT MOSLEM": - https://www.dasbiber.at/content/war-hitler-nicht-moslem

Was wollt ihr noch, ihr Volksverräter, Österreichvernichter, Sorosdiener??
https://youtu.be/J1tKlphxR0o
+3 #24 Tecumseh 2020-08-28 17:59
zitiere LA-LE 69:

Gott sei Dank müssen die nicht mehr mit erleben was aus Wien und Österreich geworden ist.


Du sagst es, edler LA-LE!
+2 #23 LA-LE 69 2020-08-28 17:51
zitiere Tecumseh:
Zur Erinnerung und niemals vergessen!

https://www.imagebanana.com/s/1862/1VEs1ogQ.html

Gott sei Dank müssen die nicht mehr mit erleben was aus Wien und Österreich geworden ist.
+3 #22 Tecumseh 2020-08-28 17:44
Zur Erinnerung und niemals vergessen!

https://www.imagebanana.com/s/1862/1VEs1ogQ.html
+2 #21 LA-LE 69 2020-08-28 17:39
zitiere Rudolf Moser:
Alles wird gut - "vor allem aber deren Nachfahren...."
https://www.krone.at/2219034
so eine Staatsbürgerschaft wurde einmal auf über 1 Million Euro geschätzt (was wir und unsere Vorfahren in Infrastruktur, Absicherungen etc. über viele Jahre investiert haben) geschätzt! Österreich hat eigentlich niemenden vertrieben - gab es ja von 1938 - 1945 nicht, aber bitte, wie auch immer - jetzt sind andere am Zug. Da wurden doch 16.000.000 Deutsche vertrieben, aus ihren angestammten Ländern! Die werden natürlich auch neue Staatsbürgerschaften erhalten - von_ Polen, Tschechien, Slovakei, Slowenien, Kroatien, usw.....
Österreich ist eben Vorbild, bin neugierig, werde aber nichts hören, da bin ich sicher.
https://de.wikipedia.org/wiki/Flucht_und_Vertreibung_Deutscher_aus_Mittel-_und_Osteuropa_1945%E2%80%931950

Und alle müssen bewacht werden

Die 16.000.000.waren nicht auserwählt,und somit wertlos.
+2 #20 LA-LE 69 2020-08-28 17:33
[quote name="Rudolf Moser"]Wir schaffen das! 50. - 70.000 Juden wollen also unser Land bereichern. Gehts noch - St. Pölten etwa hat 55.514 Einwohnern (Wikipedia), oder ist das eine tolle Geschäftsidee?






Wer wird für die vorprogrammierten Konflikte(Juden-Moslems)verantwortlich sein?
Wie kann es einen Juden nach Österreich ziehen,wenn es lt.unseren Politikern und Medien,bei uns vor lauter Nazis nur so wimmelt?
Wo man hinschaut,nur Rechte mit ihren alles zerstörenden Demos,Angriffe auf Synagogen,überall Judenhass usw.Das wollen sich die"neuen Kulturbefruchter"antun?
+2 #19 Rudolf Moser 2020-08-28 14:50
Wir schaffen das! 50. - 70.000 Juden wollen also unser Land bereichern. Gehts noch - St. Pölten etwa hat 55.514 Einwohnern (Wikipedia), oder ist das eine tolle Geschäftsidee? https://de.wikipedia.org/wiki/Norman_Finkelstein
Aber Achtung: Juden heiraten nur Juden, also sind alle irgendwie verwandt, da könnten ja Millionen Gusto auf Österreich bekommen, Madagaskar wäre da zu klein gewesen. Orthodoxe Juden arbeiten nicht, die studieren ihr ganzes Leben den Talmud, haben aber riesige Familien - ob die ungeahnten Möglichkeiten durchdacht wurden. Vielleicht machts der Erdokan nach und die Armenier werden in die Türkei eingeladen, die Inder die Pakistani, Vertriebene gibts noch und nöcher - aber wir haben ein interessantes Sozialsystem und wennst an Paß hast, bist versorgt. Mich würde schon interessieren mit welchen Steuergeldzahlungen da gerechnet wird, denn Wiedergutmachung ist teuer und die Adele können wir auch nicht mehr verkaufen.
https://www.krone.at/2219034
+2 #18 LA-LE 69 2020-08-28 14:04
zitiere Loki:
Lieber AURUM!

Ich habe die Herkunft der Täter in Schweden im Artikel nicht gefunden.
Kannst Du sie uns mittteilen?

Vielleicht kann ich Dir helfen.
https://www.krone.at/2219120
+2 #17 LA-LE 69 2020-08-28 13:39
[quote name="Rudolf Moser"]
Aus der Geschichte lernen? Wie denn, wer denn - wenn die Diktatoren ungebildete Volksschullehrer, Studienabbrecher oder Moslems sind. Der Kindkanzler spricht zur Lage der "Nation"? Der weiß ja gar nicht was eine Nation ist, der glühende Europäer und Sorosdiener.

Die"Puppenspieler"wußten schon,welche Marionetten den größten Einfluss auf den schon verblödeten Pöbel haben.
PS:Passt sich der Pöbel verblödeten Politikern an,oder Politiker dem verblödeten Pöbel?

Um zu kommentieren, bitte anmelden.