Politik

Edtstadler will die Mazedonier und die Albaner

Edtstadler will die Mazedonier und die Albaner

 

Bei den Kommentaren in der „Krone“ dazu hat einer geschrieben, er hätte die Edtstadler bislang für eine recht vernünftige Person gehalten, er sei jetzt eines besseren belehrt worden. Also ich habe diese Person nie für eine vernünftige Person gehalten, aber auch schon egal.

Nur, jetzt will sie die Nordmazedonier und auch die Albaner in die EU hineinbringen. Aber auch schon wurscht, jetzt sind die „glühenden Europäer“ in unserer Regierung halt völlig verrückt geworden. Das waren sie natürlich schon immer, jetzt aber ist es evident.

Waren schon die Rumänen und die Bulgaren ein riesiges Problem, unter dem wir täglich und stündlich zu leiden haben, so sind die Wahnsinnigen in der EU, wozu auch unsere eigenen Wahnsinnigen gehören, noch immer nicht zufrieden.

Statt die EU zu bereinigen und jene, die noch nicht hineingehören, endlich auch hinauszuschmeißen, laden wir jetzt noch zwei solche Länder ein, hier bei der EU mitzuschmarotzen.

Wahrscheinlich wäre es jetzt an der höchsten Zeit, endlich den Austritt Österreichs aus dieser unseligen EU zu überlegen. Schließlich haben die Briten das auch geschafft. Wir sind ja auch Nettozahler und mit dem ersparten Geld könnten wir herrliche Corona-Lager einrichten. Und wer dort Kommandantin werden könnte, weiß ich auch schon.