Politik

Aufwachen FPÖ!

Aufwachen FPÖ!

 

Also wenn es jetzt nicht geht, dann wird es nichts mehr. Die Regierung taumelt, macht einen Fehler nach dem anderen, die Politwurschteln dort sind nur mehr peinlich und schmeißen mit beiden Händen unser Steuergeld beim Fenster hinaus und die wahrhaft Betroffenen kriegen nichts, überhaupt nichts und werden mit bürokratischen Schikanen verhöhnt. Allmählich kommen auch die treuesten Wähler der bisherigen Regierung drauf, wie sie betrogen worden sind.

Kurz und Blümel schmeißen mit nicht existierenden Phantastillarden herum und das Einzige, was herauskommt ist Zusperren und sind Verbote.

Wie lange soll das weitergehen und wie lange kann das weitergehen, wie lange lassen sich die braven Steuertrotteln das gefallen?

Jetzt wäre doch die beste Gelegenheit für die Opposition. Aber was geschieht? Was ist los mit der FPÖ? Wo sind die Politiker? Wo sind die Leute mit Ideen? Wo sind die Menschen, die vernünftig reden und überzeugend argumentieren können?

Es ist schon klar, daß die von der FPÖ im ORF sicher keine Bühne, keinen Auftritt bekommen werden. Aber haben die nichts eigenes außer einer zahn- und kraftlosen „Unzensuriert“-Homepage? Könnte man sich nicht bei der AfD was abschauen, die unterhaltsam und witzig daherkommen?

Und warum nimmt man nicht den Sellner und den Grosz endlich mit ins Boot? Traut sich die FPÖ das nicht oder ist sie einfach zu blöd dazu? Oder gekränkt? Und was ist mit der Martina Schenk? Vergessen? Oder nur beleidigt auf ewig?

So wird es nichts werden, meine Herrschaften. So nicht. Und so eine Chance werdet ihr nie mehr bekommen. Das sollte man endlich erkennen. Ich kann ja nicht der Einzige sein, der das mitkriegt?