Aktuelles

Von Nepal nach Wien

Da hat eine Frau - aus Nepal zugereist - ihre drei Kinder umgebracht. Wer ihr Mann ist, vor dem sie sich fürchtet, erfährt man nicht.

Es treten auf zahlreiche Politikerinnen, Anwältinnen und auch Psychologinnen, sogar die frisch gestraffte Frau Rossmanith ist dabei. Vermutungen, Spekulationen werden hier verbreitet, garade daß man noch keinen - heute so beliebten - "Simulationsexperten" aufgeboten hat.

Nur eine Frage wurde weder gestellt und daher auch nicht beantwortet: Warum ist diese Frau hier in Österreich? Asyl? Flucht? Oder was? Wer hat sie hergebracht?

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 172 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Der Führer schenkt den Juden eine Stadt

Der Führer schenkt den Juden eine Stadt

 

Und der Basti schenkt den Linzern eine Universität. Beides ist natürlich ein gigantischer Schwindel. Was die Schenkung des „Führers“ anbelangt (den ich übrigens bewußt mit Anführungszeichen schreibe, denn man weiß ja nie), war die von ihm geschenkte „Stadt“, nämlich Theresienstadt, ein Ghetto und ein Vernichtungslager. Das wußte natürlich keiner und die Juden auch nicht. Aber propagandistisch wurde Theresienstadt im Dritten Reich beinhart ausgeschlachtet und es gibt auch einen jubelnden Film darüber. Gut gemacht, muß man sagen. Möglicherweise haben den Schwindel die Juden bis zur Tür der Gaskammer noch immer geglaubt. Die Deutschen sowieso.

Nun zur sogenannten Universität in Linz. Wie man weiß, hat der „Führer“ die Stadt Linz ganz besonders geschätzt und er wollte nach dem Endsieg ein Schmuckstück aus ihr machen, Museum inklusive. Und da bis heute Linz keine wirkliche Universitätsstadt geworden ist, kriegt sie jetzt eine Uni. Digital noch dazu. Inwiefern der Soros hier mit dabei sein dürfte, weiß man noch nicht. Aber wird sich irgendwie herausstellen.

Digital ist aber heute besonders modern und der Landeshauptmann Stelzer freut sich daher wie ein Kind über einen Teddybären. Ganz glücklich leuchten seine Äuglein, wie wenn Weihnachten und Ostern (pardon Ramadan) zusammen wäre.

Die Welt will beschwindelt werden und Hitler und der Basti erfüllen diese Wünsche perfekt. Theresienstadt und Linz –das Ende ist erwartbar und es wird auch kommen.

Kommentare   

+2 #16 Bernhard Stenzl 2020-09-01 21:23
zitiere LA-LE 69:
Der Beitrag:In Berlin beginnts,vom 29.08.ist problemlos unter Aktuelles abzufragen.

Danke, hab´ ich übersehen!
+1 #15 LA-LE 69 2020-08-31 22:54
zitiere Bernhard Stenzl:
´In Berlin beginnts!´ ist weg.

Der Beitrag:In Berlin beginnts,vom 29.08.ist problemlos unter Aktuelles abzufragen.
#14 Bernhard Stenzl 2020-08-31 21:43
´In Berlin beginnts!´ ist weg.
+1 #13 LA-LE 69 2020-08-31 21:05
zitiere Tecumseh:
zitiere Bernhard Stenzl:
Also auf den"Querschüssen" wird bald genauso viel gelöscht, wie auf YouTube, Twitter und Facebook!


Komisch, ich merke nichts davon! Meine Kommentare sind immer so gekommen, wie ich sie eingestellt habe!
Irren Sie sich vielleicht?

Dieser Antwort kann ich mich nur anschließen.
+1 #12 Tecumseh 2020-08-31 20:07
zitiere Bernhard Stenzl:
Also auf den"Querschüssen" wird bald genauso viel gelöscht, wie auf YouTube, Twitter und Facebook!


Komisch, ich merke nichts davon! Meine Kommentare sind immer so gekommen, wie ich sie eingestellt habe!
Irren Sie sich vielleicht?
+1 #11 Michael Heise 2020-08-31 20:02
DIGITAL = Synonym für den Weg in die absolute Unfreiheit. Frei wird am Ende nur noch derjenige sein, der sich jeder Technologie entziehen kann + so in der Menge verschwindet. Nach den "Religionen" der nächste Menschheitsfluch + vielleicht sogar der Letzte...
#10 Bernhard Stenzl 2020-08-31 19:46
Also auf den"Querschüssen" wird bald genauso viel gelöscht, wie auf YouTube, Twitter und Facebook!
+3 #9 Georg Zakrajsek 2020-08-31 19:10
Vielleicht kommt noch was?
+3 #8 Tecumseh 2020-08-31 18:10
Zitat:
"...Besonders gefreut habe ich mich über das Schreiben der Frau
Ursula Stenzel
die, wie es scheint, meine Beiträge liest. …"
Schade, daß sie sich nicht an den Beiträgen beteiligt. Sie hätte sicher vieles und interessantes zu sagen!
+3 #7 LA-LE 69 2020-08-31 17:21
zitiere aurum:
zitiere LA-LE 69:
OT
Bei den Blauen wurde das"Umfärben"verteufelt.Und jetzt?.
https://www.krone.at/2221095

Jetzt sitzen die Ökostalinisten und CO2-Sektierer in der Asfinag. Das kann ja heiter werden.

Die Steigbügelhalter der Österreich Zerstörer,erhalten ihre Lekerlis.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.