Aktuelles

Es kracht in Beirut

Wieviele Tote und Verletzte es wirklich gewesen sind, wird man sicher nie erfahren und wer da gezündelt hat, auch nicht. Aber Beirut ist eine verlorene Stadt, seitdem die Mohammedaner  dort das Ruder übernommen haben. Ich war in den fünfziger Jahren einmal dort - ein Paradies. Jetzt - alles zerstört, verslumt, ein isalmisches Shithole würde Trump sagen und da hat er wahrscheinlich recht.

Auch die Ursache der Explosion wird sicher auf immer unbekannt bleiben. Es kracht halt leicht, wenn man diese Menschen dort werken läßt. Es brennt ja auch recht leicht, Kirchen vor allem. Da weiß ja auch niemand wieso. Vor allem bei der Notre Dame nicht.

Wer seinen Dürenmatt gelesen hat, kennt die Ursache und er kennt auch die Ahnungslosen, die daran schuld sind.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Rassismus

Kinderlieder mit modernem Bezug

Kinderlieder mit modernem Bezug

 

Diese Lieder – heute würde man vielleicht „Songs“ dazu sagen, wurden bei uns Kindern immer mit großer Begeisterung gesungen. Keiner fand was dabei. Heute nur vier Zeilen davon:

„Negeraufstand ist in Kuba

„Schüsse gellen durch die Nacht

„Auf der Straße liegen Leichen

„Mit den aufgeschlitzten Bäuchen!

Heute singe ich das nicht mehr, auch meine Kinder nicht. Und es gibt natürlich auch andere Versionen, also mit Marokko oder anderen Weltgegenden. Aber Neger sind immer dabei. Die Wirklichkeit trifft das auch heute noch ganz gut. Negeraufstände sind ja immer was Besonderes, was Aufregendes und da passiert klarerweise was auch was Blutiges, mit Schüssen und Toten.

Wir schwenken in die USA und auch nach Deutschland. Auch dort stehen Neger auf – einen Grund gibt es ja immer - und machen einiges, was man besingen könnte, aber wahrscheinlich nicht mehr darf.

Aber sind wir uns einig: Ein Negeraufstand ist kein Spaß, für die Neger wahrscheinlich schon, für uns alte, weiße und auch weise Männer eher nicht. Und die Frauen werden auch noch draufkommen. Im Moment gefällt es ja noch den meisten, wird ihnen aber auch bald vergehen.

Kommentare   

+2 #13 LA-LE 69 2020-06-25 12:46
Ich wünsche unserem"Querschießer"alles Gute zum Geburtstag,Gesundheit,ein drei faches Schützen Heil und noch viele Treffer in,s Schwarze.
+2 #12 Tecumseh 2020-06-25 10:54
zitiere Georg Zakrajsek:
Den Tippfehler verzeihe ich Dir!


Grins!
+2 #11 Georg Zakrajsek 2020-06-25 10:49
Danke Tecumseh! Den Tippfehler verzeihe ich Dir!
+2 #10 Tecumseh 2020-06-25 09:04
Interessante Einstellung!
Scheint aber nur für die "Fortschrittlichen" zu gelten!

https://www.anonymousnews.ru/2020/06/24/linke-hetze-gilt-als-kunst-brd-taz/
+2 #9 Tecumseh 2020-06-25 08:14
Ja, was haben wir den da, heute?
Ein Geburtstagskind!!!
Lieber Doktor,
Alles, alles Gute zu Deinem 18.!
Vor Allem,
Gesundheit, Gesundheit und wieder Gesundheit!!
Laß' heute ordentlich die Puppen tanzen, man lebt nur einmal!
Bleib noch sehr lange in unserer Mitte und ärgere noch sehr, sehr lange unsere lieben Gut-, Links-, Grünen Freunde! Und so manche Rätin auch!
Zumindest für die nächsten 300 Jahre!
+1 #8 LA-LE 69 2020-06-24 19:46
zitiere aurum:
zitiere LA-LE 69:
Fällt im Kaffehaus das Bestellen eines"kleinen Braunen"oder "großen Schwarzen" schon unter das Verbotsgesetz?
Es könnte sich ja ein zufällig anwesender Neger rassistisch verfolgt fühlen.
Wurde dazu schon ein dringlicher Antrag im Parlament gestellt?

Ich hab es erst voriges Wochenende in Baden getestet und einen kleinen Braunen und einen Mohren im Hemd bestellt. Die Bestellung kam anstandslos.

Ein Zeichen,das das Personal und der Lokalbesitzer auf unserer Seite sind.
+2 #7 aurum 2020-06-24 14:12
zitiere LA-LE 69:
Fällt im Kaffehaus das Bestellen eines"kleinen Braunen"oder "großen Schwarzen" schon unter das Verbotsgesetz?
Es könnte sich ja ein zufällig anwesender Neger rassistisch verfolgt fühlen.
Wurde dazu schon ein dringlicher Antrag im Parlament gestellt?

Ich hab es erst voriges Wochenende in Baden getestet und einen kleinen Braunen und einen Mohren im Hemd bestellt. Die Bestellung kam anstandslos.
+2 #6 LA-LE 69 2020-06-24 13:38
Fällt im Kaffehaus das Bestellen eines"kleinen Braunen"oder "großen Schwarzen" schon unter das Verbotsgesetz?
Es könnte sich ja ein zufällig anwesender Neger rassistisch verfolgt fühlen.
Wurde dazu schon ein dringlicher Antrag im Parlament gestellt?
+2 #5 LA-LE 69 2020-06-24 11:49
zitiere Resistance:
Wenn Verbrecher und Idioten draufkommen, dass sich Verbrecher und Idioten nicht so verhalten, wie man es gern hätte:www.wochenblick.at/schiessereien-und-tote-antifa-land-soll-aufgeloest-werden/

Mir tun in diesen Viertel nur jene leid die unschuldig zum Handkuss gekommen sind.Wenn sich diese Idioten gegenseitig umbringen kann es für den Rest der Bevölkerung nur vom Vorteil sein.
PS:
Zur Bürgermeisterin
Es hat den Anschein als hätten Idioten eine Idiotin zur Bürgermeisterin gemacht.
+3 #4 Michael Heise 2020-06-24 09:30
zitiere Georg Zakrajsek:
Das waren halt noch Pfadfinder!

Sind die nicht längst als rechte unschwule Wehrsportgruppe verboten? Oder wird diese Org. nur durch Beitritt der geilen, schnellen Transsexuellen überleben?

Die AFD kümmert sich hoffentlich...:

https://youtu.be/Nr5B-e7O4Dk

Um zu kommentieren, bitte anmelden.